Opel Zafira Tourer 1.6 SIDI Turbo: Neuer Top-Benziner bereits Champion

, 18.04.2013


Opel führt die Rundumerneuerung des Motorenangebotes mit dem 1.6 SIDI Turbo-Benziner (SIDI = Spark Ignition Direct Injection) fort, der sein Debüt kürzlich im Mittelklasse-Cabrio Cascada feierte und nun Einzug im Zafira Tourer hält. Das Triebwerk erweist sich in seinem Segment als Drehmoment-Champion und bietet eine ausgeglichene Kraftentfaltung bei herausragender Effizienz. Dazu spendiert Opel dem Kompakt-Van eine Sechsgang-Schaltung und eine Sechsstufen-Automatik der neuen Generation.


Spürbare Kraftentfaltung bei herausragender Effizienz

Der neue 1.6 SIDI Turbo rundet das Benziner-Angebot im Zafira Tourer nach oben hin ab. Während alle vergleichbaren Wettbewerber, laut Opel, 240 Nm bis 250 Nm maximales Drehmoment bieten, liefert der Zafira Tourer 1.6 SIDI Turbo bereits im Bereich zwischen 1.650 und 4.250 U/min bis zu 280 Nm. Das sind ergo 12 Prozent mehr maximales Drehmoment als die nächsten Wettbewerber. Der Motor glänzt durch einen souveränen Vortrieb bereits im unteren Drehzahlbereich und erweist sich dabei als leise und sparsam.

Aus dem Stand erreicht der elegante Kompakt-Van in 9,2 Sekunden Tempo 100, im fünften Gang benötigt der Zafira Tourer von 80 auf 120 km/h gerade einmal 9,5 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 212 km/h. Zugleich zeichnet sich der neue 1.6 SIDI Turbo im Zafira Tourer durch eine exzellente Laufruhe und höchste Kraftentfaltung bei geringem Kraftstoffverbrauch aus. Dank moderner Technologien, wie dem Start/Stop-System, benötigt der Van im Durchschnitt nur 6,6 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometern, was einem CO2-Ausstoß von 154 g/km entspricht. Mit diesen Werten fährt der Zafira Tourer ins Spitzenfeld seiner Fahrzeugklasse.

Der 1.6 SIDI Turbo stellt einen von drei neuen starken Motoren dar, die allein 2013 im Zafira Tourer ihren Einzug halten. Zu ihm kommen der 2.0 BiTurbo CDTI, der den Zafira Tourer zum schnellsten Diesel unter den kompakten Siebensitzer-Vans macht, sowie der 1.6 CDTI der komplett neuen Motorengeneration. Dieser senkt die Stickoxidemissionen um 70 Prozent und erfüllt bereits heute die künftige Abgasnorm Euro 6. Zudem verbindet das hochmoderne Triebwerk ein maximales Drehmoment von 320 Nm mit einem vorbildlichen Verbrauch von nur 4,1 Litern auf 100 Kilometern (CO2-Ausstoß 109 g/km).

Sechsgang-Schaltung und Sechsstufen-Automatik der neuen Generation

Der neue Zafira Tourer 1.6 SIDI Turbo kommt mit der ebenfalls neuen Generation von Sechsgang-Schaltgetrieben. Verantwortlich dafür sind zahlreiche Änderungen an den Getriebekomponenten und Schaltmechanismen sowie an der Integration ins Fahrzeug, die für eine erhebliche Verkürzung der Schaltwege und minimalen Kraftaufwand beim Schalten sorgen. Der Benziner ist darüber hinaus mit einer Sechsstufen-Automatik erhältlich, wobei das neue, reibungsarme Getriebe über eine ActiveSelect-Funktion zur manuellen Gangwahl verfügt.


Der neue Opel Zafira Tourer 1.6 SIDI Turbo lässt sich ab sofort bestellen und rollt noch vor Sommerbeginn zu den Händlern. Die Preise beginnen bei 28.155 Euro. Mit der Sechsstufen-Automatik ist der Opel Zafira Tourer 1.6 SIDI Tourer ab 29.450 Euro erhältlich.

Lounge auf Rädern: Ausstattung auf Premium-Niveau

Der Opel Zafira Tourer verbindet Premium-Anmutung im Innenraum mit Technologien, die zum Teil einzigartig im Segment sind und Sicherheit sowie Komfort erhöhen. Zu den technischen Highlights zählt unter anderem das mechatronische FlexRide-Fahrwerk. Die adaptive Chassis-Kontrolle passt die Abstimmung des Fahrwerkes automatisch den jeweils vorherrschenden Straßenverhältnissen, den Kurvengeschwindigkeiten, Fahrzeugbewegungen und dem individuellen Fahrstil an. Dabei ermöglicht FlexRide drei unterschiedliche Einstellungen: den ausgewogenen Standard-Modus, den komfortbetonten Tour-Modus sowie den aktiveren Sport-Modus.

Ebenso an Bord: die Opel-Frontkamera der zweiten Generation, die neben der gewohnten Warnung bei unbeabsichtigtem Verlassen der Fahrspur die Verkehrsschildererkennung von Geschwindigkeitsbegrenzungs- und Überholverbotsschildern ermöglicht. Die Kamera bietet weitere Funktionen: Der Abstandswarner (Following Distance Indication, FDI) informiert den Fahrer visuell über die Distanz zum vorausfahrenden Fahrzeug, während der Kollisionswarner (Forward Collision Alert, FCA) durch visuelle und akustische Signale vor einem drohenden Aufprall mit einem vorausfahrenden Fahrzeug warnt.

Das adaptive Sicherheitslichtsystem AFL+ (Advanced Forward Lighting) mit Bi-Xenon-Scheinwerfern bietet eine intelligente, lasergesteuerte Leuchtweitenregulierung (Intelligent Light Ranging, ILR). Sie stimmt das Muster des Abblendlichtes mit der Entfernung des vorausfahrenden beziehungsweise des entgegenkommenden Fahrzeuges ab und sorgt so permanent für die optimale Fahrbahnausleuchtung, ohne zu blenden.

Der Innenraum gleicht einer Lounge auf Rädern. Mit dem einzigartigen „Lounge-Sitzsystem“, das optional erhältlich ist, erleben die Passagiere in der zweiten Reihe großzügige Platzverhältnisse wie in einer Oberklasse-Limousine. Dank eines raffinierten Klapp- und Drehmechanismus’ bildet hier die Rückenlehne des mittleren Sitzes komfortable Armlehnen für die Passagiere auf den beiden äußeren Plätzen. Derweil sorgt die Panorama-Windschutzscheibe für einen lichtdurchfluteten Innenraum.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Opel-News
Opel Adam Rocks Concept

Opel Adam Rocks Concept: Mini-Crossover fast oben ohne

Frech, witzig und sportlich bringt der kleine Opel Adam Leben und Farbe in die Großstadt. Jetzt geht Opel einen Schritt weiter und präsentiert mit der dreitürigen urbanen Mini-Crossover-Studie Adam Rocks, …

Der Adam R2 ist eine nach dem FIA-Rallye-Reglement R2 aufgebaute Studie des Opel Adam.

Opel Adam R2 Concept: Bereit für den internationalen …

Opel kehrt mit großen Schritten in den Motorsport zurück und präsentiert mit dem Adam R2 eine nach dem FIA-Rallye-Reglement R2 aufgebaute Studie des neuen Lifestyle-Kleinwagens. Noch 2013 möchte Opel die …

Opel Zafira Tourer 2.0 BiTurbo CDTI ecoFlex Diesel

Opel Zafira Tourer BiTurbo-Diesel: Der Schnellste seiner Art

Er ist progressiv im Design, flexibel im Alltag, bietet hohen Komfort und jetzt ist der Opel Zafira Tourer sogar der schnellste siebensitzige Diesel-Kompaktvan. Für den Vortrieb sorgt ab Frühjahr 2013 der …

Die Opel-Produktion in Bochum endet voraussichtlich 2016.

Jetzt offiziell: Opel-Produktion in Bochum endet 2016

Opel wird mit Auslauf des aktuellen Zafiras - voraussichtlich im Jahr 2016 - die Produktion von kompletten Fahrzeugen in Bochum stilllegen, wie der Automobilbauer heute mitteilte. Als Hauptgründe nannte Opel …

Opel Active-Sondermodelle: Exklusivität mit bis zu 3010 Euro Ersparnis

Opel Active-Sondermodelle: Exklusivität mit bis zu …

Wer es exklusiver mag und dabei viel Geld sparen möchte, sollte einen Blick auf die neuen „Active“-Sondermodelle von Opel werfen. Attraktive Design- und Komfortmerkmale sowie Zusatzausstattungen mit …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo