Peugeot 2008 Castagna: Die Luxus-Variante des Mini-SUVs

, 26.08.2014


Diese Variante des Peugeot 2008 setzte noch niemand zuvor um: So abwegig es anfangs klingen mag, verwandelte der Karosseriebauer Castagna Milano den französischen Urban-Crossover in ein besonders luxuriöses Einzelstück mit italienischem Chic.


Bereits auf den ersten Blick fällt die außergewöhnliche Lackierung des Unikats ins Auge, die den Franzosen auffällig und stilbewusst zugleich in Szene setzt. Castagna gestaltete den Peugeot 2008 in den Farbtönen Rot, Blau und Weiß, um einzelne Karosseriebereiche optisch abzugrenzen und dem Mini-SUV eine charakteristische Signatur zu geben.

Wenn schon Luxus, dann richtig: Der Innenraum präsentiert eine maßgeschneiderte Veredelung auf höchstem Niveau. Die an der Karosserie verwendeten Farben setzen sich im Interieur fort. Besondere Akzente setzt Alcantara, das in einem Großteil des Innenraumes zum Einsatz gelangt.

Das zum Teil rot überzogene Armaturenbrett verzierten die Macher mit handgenähten weißen Kreuznähten, während verschiedene Brauntöne weiter zum Mitteltunnel leiten. Die gewebten Sitzflächen umrandete Castagna mit blauen Alcantara-Kedern, während das Panoramaglasdach ein Sternenhimmel-Effekt schmückt.

Selbst im Kofferraum finden sich edle Akzente, die vermutlich niemand in einem Peugeot 2008 erwartet hätte. Castagna bestückte den Boden mit edlem Holz. Bei Bedarf ist es möglich, das Holz durch eine gewebte Matte zu schützen, die sich außerhalb des Fahrzeuges als Picknickdecke verwenden lässt. Den Laderaum füllen sechs speziell für den Peugeot 2008 passgenau gefertigte Ledertaschen, die das markante Löwen-Signet des französischen Autoherstellers tragen.

Welcher Motor für den Vortrieb sorgt, teilte Peugeot nicht mit. Als stärkste Variante gibt es in Deutschland den Peugeot 2008 1.6 VTi mit 120 PS, der in Kombination mit der 5-Gang-Handschaltung 196 km/h flott ist (4-Gang-Automatik 189 km/h) und sich im Durchschnitt mit 5,9 Litern Benzin auf 100 Kilometern begnügt (Automatik 6,5 l/100 km). Sparsamster Vertreter: Der Peugeot 1.6 l e-HDi FAP mit 92 PS und einem automatisierten 6-Gang-Schaltgetriebe benötigt im Idealfall durchschnittlich nur 3,8 Liter Diesel auf 100 Kilometern.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Peugeot-News
Lucy! Scarlett Johansson rast in einem Peugeot 308 durch Paris.

Lucy: Spektakuläre Verfolgungsjagd im Peugeot 308 …

Lucys spektakuläre Highspeed-Hatz durch die Straßen von Paris gehört vielleicht zu den aufsehenerregendsten Szenen, die Frankreichs Hauptstadt je erlebte. Nicht mit einem Sportwagen, sondern in einem Peugeot …

Peugeot 208 GTi 30th Edition

Peugeot 208 GTi 30th: Radikaler und richtig ungestüm

Heiß wie nie: Mit dem Peugeot 208 GTi 30th präsentieren die Franzosen einen noch temperamentvolleren Ableger ihrer Rennsemmel. Anlass: der 30. Geburtstag des legendären Peugeot 205 GTi als Vorfahre des …

Peugeot 508 Limousine Facelift 2014

Peugeot 508 Facelift 2014: Das hat Stil - jetzt mit …

Es ist das Flaggschiff der Löwenmarke: der Peugeot 508. Jetzt erhält der elegante Franzose im Rahmen einer Höherpositionierung noch mehr Klasse und zeigt sich mit einem schärferen Look, leistungsstarken …

Peugeot RCZ Red Carbon

Peugeot RCZ Red Carbon: Heißer Einstieg mit über …

Vielfach unterschätzt: Wer einmal den Peugeot RCZ fährt, lernt die starke Agilität und den mächtigen Fahrspaß zu schätzen, den das schicke Sportcoupé beim Kurvenräubern bietet. Jetzt fällt der Einstieg …

Peugeot 2008 DKR Rallye Dakar

Peugeot 2008 DKR: Dieses Monster soll die Konkurrenz …

Der Löwe brüllt laut wie in alten Zeiten: Der Peugeot 2008 DKR darf es allen zeigen; denn hierbei handelt es sich nicht um eine Concept Car, sondern um einen reinrassigen, animalischen Rennwagen, mit dem die …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite gegen Tesla
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite …
Cupra Formentor Test: Warum er eine echte Empfehlung ist
Cupra Formentor Test: Warum er eine echte …
Audi Q5 2021: Alle Infos und Daten - das ändert sich
Audi Q5 2021: Alle Infos und Daten - das ändert …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW M440i xDrive 2021 Test: 17.100 Euro günstiger als der M4
BMW M440i xDrive 2021 Test: 17.100 Euro …
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit dem Stecker
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit …
Mazda CX-3 Test 2021: Noch sparsamer ohne elektrische Hilfe
Mazda CX-3 Test 2021: Noch sparsamer ohne …
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite gegen Tesla
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite …
Bridgestone Potenza Sport: Warum dieser Reifen neue Maßstäbe setzt
Bridgestone Potenza Sport: Warum dieser Reifen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo