Porsche 911 GT2 RS: Der stärkste Straßen-Elfer aller Zeiten

, 13.05.2010

Ein neuer Straßen-Renner macht sich bereit, den Asphalt zu erobern. Der neue Porsche 911 GT2 RS mobilisiert biestige 620 PS bei einem Fahrzeuggewicht von nur 1.370 Kilogramm. Das künftige GT-Spitzenmodell aller Elfer ist der leistungs- und performancestärkste Seriensportwagen in der Geschichte von Porsche. Angeboten wird der auf 500 Fahrzeuge limitierte Porsche 911 GT2 RS ab September 2010 in Deutschland für 237.578 Euro.


Optisch unterscheidet sich der neue 911 GT2 RS vom 911 GT2 vor allem durch zahlreiche Elemente aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CfK) in matt schwarzem Sichtcarbon, breitere Räder und verbreiterte Radhäuser an der Vorderachse, neue 911 GT2-Räder aus Leichtmetall mit Zentralverschluss sowie „GT2 RS“-Schriftzüge auf den Türen und dem Heckdeckel. Die überarbeitete Bugspoilerlippe und die zehn Millimeter höhere Heckspoilerlippe aus CfK in Sichtcarbon sorgen für aerodynamische Feinabstimmung und mehr Abtrieb.

Mit der Leistungssteigerung um 90 PS und der Gewichtsreduzierung um 70 Kilogramm - jeweils im Vergleich zum Porsche 911 GT2 - kommt die neue RS-Version auf nur 2,21 kg/PS. Der Wert kennzeichnet einen absoluten Hochleistungssportwagen mit hoher Agilität und besten Fahrleistungen. Um es vorwegzunehmen: Trotz der Mehrleistung sinken Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen gegenüber dem Porsche 911 GT2 um rund fünf Prozent auf 11,9 l/100 km und 284 g/km.


Der 3,6 Liter große Sechszylinder-Boxermotor, der von zwei Turboladern zwangsbeatmet wird, treibt über ein Sechsgang-Schaltgetriebe die Hinterräder an. Die speziell für den Porsche 911 GT2 RS entwickelten Sportreifen im Format 325/30 ZR 19 setzen die Antriebsleistung in atemberaubende Beschleunigungswerte um: 0 bis 100 km/h in 3,5 Sekunden, 0 bis 200 km/h in 9,8 Sekunden und 0 bis 300 km/h in 28,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 330 km/h.

 

Gebremst wird der Hochleistungssportwagen über die Keramikbremsanlage PCCB (Porsche Ceramic Composite Brake). Für die leistungsgerechte Längs- und Querdynamik sorgt die sportliche RS-Abstimmung für Federn, adaptives Dämpfersystem (PASM) und Stabilisatoren sowie für die Motorlager und das Stabilitätsmanagement (PSM).


Zu welcher Leistung dieses Gesamtpaket fähig ist, zeigt die Umrundung der 20,832 Kilometer langen Nürburgring-Nordschleife, die als schwierigste Rennstrecke der Welt gilt. Der Porsche 911 GT2 RS benötigte bei Tests auf der prestigereichen Piste nur 7:18 Minuten. Zum Vergleich: Aktueller Rekordhalter der straßenzugelassenen Fahrzeuge ist seit August 2009 der Gumpert Apollo Sport mit 7:11,57 Minuten. Im August 2008 war es noch die Dodge Viper SRT10 ACR mit 7:22,1 Minuten.


Sportlichkeit dominiert ebenfalls im Innenraum mit Leichtbau-Schalensitzen aus kohlefaserverstärktem Kunststoff in Sichtcarbon und Leichtbau-Türtafeln mit roten Öffnerschlaufen. Die Interieur-Grundfarbe ist Schwarz, von der sich Ausstattungselemente wie Sitzmittelbahnen und Dachhimmel sowie Segmente am Lenkradkranz und Schalt- beziehungsweise Handbremshebelgriff in rotem Alcantara prägnant absetzen.

7 Kommentare > Kommentar schreiben

24.10.2010

That thing is totally sick!

23.10.2010

Der GT2 RS is ausverkauft ...

23.05.2010

Sehr geil! nun noch den GT1 neu auflegen und die GT Familie ist wieder vollständig

16.05.2010

Eine logische Konsequenz. Endlich gibt es den RS auch für den GT2! Hoffentlich wissen die Käufer, was sie sich da in die Garage stellen...

13.05.2010

Das nenn ich einen Gegner für die ZR1 ... Wobei die Optik im Vergleich zur Leistung noch dezent ist

13.05.2010

Mehr geht nicht! Habe mir schon immer mal einen GT2 RS gewünscht! Sehr geil!

13.05.2010

Hölle Hölle Hölle ... ein Traum von einem Sportwagen!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
TechArt Porsche 911 Turbo: Der Aero Kit II lässt die Muskeln spielen

TechArt Porsche 911 Turbo: Der Aero Kit II lässt die …

Der Porsche 911 Turbo stellt eine Ikone unter den Sportwagen dar. Die maskulinen und athletischen Eigenschaften hebt TechArt mit einem zweiten Exterieurpaket hervor, das den dezent gehaltenen Aerodynamik Kit …

Porsche: Neues Aerokit mit der legendären Fuchsfelge

Porsche: Neues Aerokit mit der legendären Fuchsfelge

Die Gene des Elfers brachte der auf nur 250 Exemplare limitierte Porsche 911 Sport Classic auf den Punkt. Insbesondere das 19 Zoll große „Sport Classic“-Rad im Look der Fuchsfelge, das speziell für das …

TechArt Porsche 911 Turbo: Der neue Fahrspaß in ungeahnten Höhen

TechArt Porsche 911 Turbo: Der neue Fahrspaß in …

Für pure Begeisterung sorgt seit mehreren Jahrzehnten der Porsche 911 Turbo, der im Laufe der Zeit immer stärker wurde. Präsentierte TechArt vor einigen Wochen bereits ein neues Aerodynamik-Paket für die …

Cargraphic Porsche Cayenne Diesel: Als Race Taxi heiß gemacht

Cargraphic Porsche Cayenne Diesel: Als Race Taxi …

Der neue Porsche Cayenne ist fast schon auf dem Markt, da setzt Cargraphic den „alten“ Cayenne Diesel noch einmal zum 25. Firmenjubiläum als Race Taxi in Szene. Das augenfälligste Merkmal stellt die markante …

TechArt Porsche Panamera Black Edition: Die schwarze Macht der Straße

TechArt Porsche Panamera Black Edition: Die schwarze …

Schwarz steht für Machtanspruch und eine dominante Vornehmlichkeit. Für TechArt Grund genug, die Porsche Panamera Black Edition zu kreieren. In sportlichster Fassung besticht der viersitzige Gran Turismo …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo