Porsche 911 Turbo S GB Edition: Wie speziell ist das Sondermodell?

, 20.08.2014


Mittlerweile beehrt uns Porsche bereits seit 40 Jahren mit dem zwangsbeatmeten Elfer. Behielten die Macher grob die Optik des ersten Porsche 911 von 1974 noch bei, so entwickelte Porsche glücklicherweise über all die Jahre ein Rezept gegen die berüchtigten Turbolöcher, die damals noch einigen Fahrern neben einem dicken Grinsen auch den ein oder anderen Schrecken ins Gesicht malten; denn die Kraft der damaligen Porsche Turbos mussten die Sportwagen-Liebhaber nur mit den Hinterrädern bändigen. Um dieses Jubiläum angemessen zu feiern, dürfen sich unsere Nachbarn in Großbritannien über eine attraktive Sonderedition freuen: den 560 PS starken Porsche 911 Turbo S Exclusive GB Edition.


Das in Weiß, Rot oder Schwarz erhältliche Sondermodell baut die „Porsche Exclusive“-Abteilung, die bereits seit 1986 den Kunden die Möglichkeit gibt, ihre Zuffenhausener Sportwagen direkt modifiziert und individualisiert in Empfang zu nehmen. Der auf 40 Einheiten limitierte Porsche 911 Turbo S Exclusive GB Edition lässt sich optisch unter anderem durch hochglänzend schwarze Akzente am Heckspoiler, in der gleichen Farbe lackierte 20-Zoll-Felgen im „Sport Classic“-Design und dem berühmten Porsche-Streifen am Seitenschweller erkennen. Hochglanzschwarz lackiert sind ebenfalls die Außenspiegel und die Türgriffe.

Der Aerodynamik-Kit entspricht weiterhin dem aktuellen Porsche 911 Turbo S, ebenso wie die Leistungsdaten des bekannten 3,8-Liter-Sechszylinder-Boxertriebwerks. So beschleunigt der Porsche 911 Turbo S Exclusive GB Edition dank seiner 560 PS in nur 3,1 Sekunden von 0 auf Tempo 100, während die 750 Nm Maximaldrehmoment - dank „Sport Chrono Package Plus“ - den Fahrer ordentlich in den Sitz pressen. Der Vortrieb endet erst bei 318 km/h.

Die technischen Spielereien, welche die aktuelle Generation von 911ern noch schneller machen, finden sich selbstverständlich auch im britischen Sondermodell, wie zum Beispiel die „Porsche Dynamic Chassis Control“ (PDCC), das die Seitenneigung bei der Kurvenfahrt bereits im Ansatz registriert und entsprechend reduziert, und den „Porsche Ceramic Composite Brakes“, eine Keramik-Bremsanlage, die sich durch ein besonders niedriges Gewicht auszeichnet. Mit diesen Helferlein erreichte der Porsche 911 Turbo S auf der 20,832 Kilometer langen Nürburgring-Nordschleife eine Rundenzeit von nur 7 Minuten und 27 Sekunden.


Im Innenraum befinden sich weitere editionsspezifische Merkmale. So zeigt sich das Interieur des Vorbild-Sportlers vom Lenkrad bis hin zu den Sitzen in schwarzem Leder mit roten Kontrastnähten, während exklusive Einstiegsleisten mit dem Editions-Schriftzug den Fahrer und den Beifahrer beim Einsteigen begrüßen. Eine 12-Uhr-Markierung am Volant und passend farbige Gurte ließ die Sportwagenschmiede aus Zuffenhausen ebenfalls für das englische Jubiläumsmodell springen.

Carbon darf in solch einem Fahrzeug nicht fehlen. Daher schmücken sich alle Zierleisten im Inneren des Porsche 911 Turbo S Exclusive GB Edition mit dem edlen Werkstoff. Die Nationalflagge des britischen Königreiches befindet sich zudem auf der Mittelarmlehne.

Wie der Editions-Name bereits erahnen lässt, wird dieser exklusive Porsche nur als rechtsgelenktes Fahrzeug zu erstehen sein und soll dabei das Konto des geneigten Käufers um 150.237 Britische Pfund (derzeit rund 187.000 Euro) erleichtern. Dafür darf sich der Kunde über ein maßgefertigtes Abdecktuch, eine Fotodokumentation der Produktion und einen Schlüsselanhänger in rotem Leder freuen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
GeigerCars Chevrolet Camaro Z/28

GeigerCars Chevrolet Camaro Z/28: Porsche-Schreck mit 620 PS

Bereits ab Werk beeindruckend, legt GeigerCars noch eine mächtige Schippe drauf: Der Chevrolet Camaro Z/28 gilt als schnellster, jemals ab Werk gebauter Camaro und trägt den Titel als ultimativer Renn-Camaro …

Porsche Macan-Zubehör: 21 Zoll großes Sport-Classic-Rad in Platinum lackiert.

Porsche Macan: Das sportliche Plus ab Werk

Als echter Sport-Geländewagen mischt der kompakte Porsche Macan die SUV-Szene auf. Ab Dezember 2014 jedoch wird der Macan ab Werk per Nachrüstung noch sportlicher. Dafür sorgen aus dem „Porsche …

Porsche Cayenne S Diesel

Porsche Cayenne Facelift 2015: Mächtig stark und nur …

Der Sportwagen unter den SUV setzt seine Erfolgsgeschichte fort: Porsche bringt im Oktober 2014 den neuen Cayenne auf den Markt. Ein geschärftes Design und mehr Leistung kennzeichnen das Modelljahr 2015. Neu …

TechArt Porsche Macan

TechArt Porsche Macan: Der Nervenkitzel ist allgegenwärtig

Für den besonders intensiven Fahrspaß unter den Kompakt-SUV sorgt zweifellos der Porsche Macan. Um den Erlebnishunger zu stillen und den Fahrer die Straße hautnah spüren zu lassen, entwickelt TechArt derzeit …

Porsche 911 Carrera S Martini Racing Edition

Porsche 911 Carrera S Martini Racing Edition: Auf …

So erfolgreich wie Porsche ist bislang keine andere Marke beim berühmten 24-Stunden-Rennen von Le Mans: 16 Gesamtsiege, davon sieben hintereinander von 1981 bis 1987, kann Porsche in Le Mans verzeichnen. …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo