Porsche Cayenne II: Stark gespart mit neuen V6-Motoren

, 15.06.2010

Sportlich und im richtigen Porsche-Look zeigt sich der neue Cayenne. Die Markteinführung der neuen Generation des Geländewagens schließt Porsche mit zwei Sechszylinder-Triebwerken ab. Beide Motoren zeichnen sich durch eine komfortable Sportlichkeit und eine vorbildliche Effizienz bei weniger als 10 Litern Kraftstoffverbrauch auf 100 Kilometern aus und erfüllen die Euro 5-Abgasgrenzwerte. Der Cayenne mit dem V6-Benziner wird in Deutschland ab 55.431 Euro angeboten, der Cayenne Diesel kostet 59.596 Euro.


Unter der Fronthaube des Cayenne arbeitet ein 300 PS starker V6-Motor mit 3,6 Litern Hubraum, der serienmäßig mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert ist. Damit beschleunigt der Cayenne von 0 auf 100 km/h in 7,5 Sekunden (Tiptronic S 7,8 Sekunden) und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h. Der neue Cayenne mit Tiptronic S erreicht einen Verbrauch im Mittel von nur 9,9 l/100 km und liegt damit um etwa 20 Prozent unter dem Wert des Vorgängermodells.

Der Dreiliter-V6-Motor des Cayenne Diesel entwickelt 240 PS, was eine Beschleunigung in 7,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 ermöglicht. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 218 km/h. Der Cayenne Diesel verfügt serienmäßig über die Achtgang-Automatik „Tiptronic S“ mit Auto Start-Stopp-Funktion. Beim Diesel sank der Verbrauch um 20 Prozent von 9,3 auf 7,4 l/100 km. Der Diesel unterschreitet mit 195 g/km zudem die Marke von 200 Gramm CO2 pro Kilometer.


Porsche erreicht die signifikanten Verbrauchsreduktionen unter anderem durch den Einsatz des neuen Achtgang-Automatikgetriebes „Tiptronic S“ mit Auto Start-Stopp-Funktion und einer großen Übersetzungsspreizung, durch Thermomanagement und Bordnetz-Rekuperation sowie nicht zuletzt durch deutliche Gewichtsreduktion dank Leichtbau. Das sorgt überdies für ein weiteres Plus an Agilität, Performance und Dynamik.

 

Für ein verbessertes Raumangebot im Interieur und eine erhöhte Variabilität verlängerte Porsche den Radstand im Vergleich zu den Vorgängermodellen um 40 Millimeter. Insgesamt beträgt der Längenzuwachs 48 Millimeter. Die Rücksitzbank ist um 160 Millimeter längs verschiebbar, wobei sich die Neigung der Rückenlehnen bei Bedarf in drei Stufen verstellen lässt.


Zur umfangreichen Serienausstattung der Cayenne-Sechszylinder-Modelle gehören darüber hinaus Details wie eine Zweizonen-Klimaautomatik, Tempostat, ein Fahrlichtassistent und das Audiosystem CDR-31 mit Touchscreen-Bedienung. Serienmäßig rollen Cayenne und Cayenne Diesel zudem jetzt auch auf 18-Zoll-Rädern.


Neue Fahrerassistenzsysteme wie ein Spurwechselassistent und ein Abstandsregeltempostat sind ebenso auf Wunsch erhältlich wie das „Porsche Dynamic Light“-System (PDLS) zur variablen, situationsabhängigen Fahrlichtsteuerung und das Burmester-Highend-Surround-Soundsystem mit 16 Kanälen und 1.000 Watt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
Cargraphic Porsche Cayenne S Hybrid: Doping für den Vollhybriden

Cargraphic Porsche Cayenne S Hybrid: Doping für den …

Wer sich heutzutage ein Hybrid-Modell kauft, möchte die Umwelt schonen und mit seinem Auto weniger Sprit verbrauchen. Diese Käufer dürfte es eigentlich nicht so stark interessieren, ob ihr Fahrzeug noch mehr …

Mansory Porsche Panamera Turbo: Das brutale Kraftpaket mit 690 PS

Mansory Porsche Panamera Turbo: Das brutale …

Mit der brutalen Kraft von 690 PS zeigt sich der neue Mansory Porsche Panamera Turbo. Diese gewaltige Power dürfte dem Fahrer des viertürigen Gran Turismos ein großes Grinsen ins Gesicht zaubern. Dank des …

speedArt BTR-II 650 EVO: Porsche 997 Turbo zum Racer getrimmt

speedArt BTR-II 650 EVO: Porsche 997 Turbo zum Racer …

Porsche-Spezialist Speedart stellt mit dem neuen BTR-II 650 EVO seinen Biturbo-Racer der zweiten Generation auf Basis des Porsche 997 Turbo vor. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Neben einem …

Switzer Porsche GT2 R911S: 920 PS im Monster-Turbo

Switzer Porsche GT2 R911S: 920 PS im Monster-Turbo

Gerade erst unterbot in der jüngsten Ausgabe der Zeitschrift „Sport Auto“ ein von Techart getunter Porsche 911 die magische Drei-Sekunden-Schallmauer beim Spurt von 0 bis 100 km/h: Der Techart Turbo schaffte …

TopCar Porsche Panamera Stingray: Stachelrochen made in Moskau

TopCar Porsche Panamera Stingray: Stachelrochen made …

Stingray, bei dem Namen leuchten normalerweise allen US-Sportwagen-Fans die Augen. Diesen legendären Beinamen trugen in den 1960er- und 1970er-Jahren zwei Modellreihen der Chevrolet Corvette, wobei die erste …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo