Porsche: Geflochtene Carbon-Räder zum Hammer-Preis

, 18.08.2017


Die Optik ist spektakulär und die Fahrdynamik wird nochmals gesteigert: Als weltweit erster Autohersteller bietet Porsche Leichtbauräder mit geflochtenen Carbon-Fasern an, die Anfang 2018 erhältlich sind. Welche Vorteile diese Felge bietet, wie sie hergestellt wird und wie hoch der Preis ist, möchten wir in diesem Bericht zeigen.

Die Vorteile des geflochtenen Carbon-Rades von Porsche

Anfangs stehen die neuen Räder aus geflochtenem Carbon nur als Option für die Porsche 911 Turbo S Exclusive Series zur Verfügung, mit 607 PS der stärkste serienmäßige 911 Turbo aller Zeiten. Dabei kommt das Carbon unter einer schützenden Schicht aus Klarlack deutlich zur Geltung. 

Die neuen Carbon-Räder wiegen insgesamt nochmals rund 8,5 Kilogramm beziehungsweise 20 Prozent weniger als die serienmäßigen Leichtmetallräder und sind gleichzeitig um 20 Prozent fester. Durch die Verringerung der ungefederten Massen folgen die Reifen der Fahrbahnoberfläche besser und übertragen Längs- und Querkräfte optimal. Geringere rotierende Massen bedeuten gleichzeitig spontaneres Beschleunigen und Bremsen. In der Folge steigen Fahrdynamik und Fahrspaß.

Herstellung: So entsteht das geflochtene Carbon-Rad

Das komplett aus Carbon gefertigte Rad setzt sich im Wesentlichen aus zwei Bauteilen zusammen. Den Radstern fertigt Porsche aus Carbonfaser-Matten. Dabei werden über 200 Einzelkomponenten zugeschnitten und zusammengefügt. Das Felgenbett entsteht als zweite Komponente aus geflochtenen Carbon-Fasern auf der aktuell weltgrößten Carbonfaser-Flechtmaschine mit einem Durchmesser von rund 9 Metern. Anschließend wird der Radstern in das Felgenbett eingeflochten.

Im nächsten Schritt imprägnieren die Macher das zusammengefügte Rad mit Harz und härten die Felge unter hohem Druck und hohen Temperaturen vor. Das Aushärten des fertigen Rades erfolgt bei hohen Temperaturen und anschließendem langsamen Abkühlen. Danach wird der Zentralverschluss in das fertige Rad eingesetzt und das Rad mit Klarlack geschützt.

Gegenüber der sonst üblichen Herstellung über vorimprägnierte Carbonfaser-Matten bietet die Flecht-Technik entscheidende Vorteile: Die Materialstruktur des Carbons ist durch diese Fertigungstechnik deutlich dichter und geschlossener. Dies führt zu einer höheren Festigkeit. Das neue Carbon-Rad besteht insgesamt aus Carbon-Fasern mit einer Länge von 18 Kilometern beziehungsweise 8 Quadratmetern Carbonfaser-Matten.

Der Preis für die geflochtenen Carbon-Räder von Porsche

Erhältlich sind die geflochtenen Carbon-Räder beim Porsche 911 Turbo S Exclusive Series in 9 x 20 Zoll für die Vorderachse und in 11,5 x 20 Zoll für die Hinterachse. Diese extrem aufwändige Technologie schlägt sich für den Käufer nieder: Der Preis in Deutschland beträgt 15.232 Euro. Der Basispreis für einen Porsche 911 Turbo S Exclusive Series beträgt 259.992 Euro.

 

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
Jetzt ist Porsche in einem Wimmelbuch vertreten.

Porsche im Wimmelbild: Wer findet den Porsche 918 Spyder?

Kinder lieben sie - und Erwachsene mit ihrem Nachwuchs ebenso: Wimmelbücher. In diesen Büchern wimmelt es nur so von zahlreichen Alltagsszenen. Dazu kommen die legendären Suchaufgaben. Jetzt ist auch Porsche …

Porsche 911 Carrera der Polizei Österreich

Achtung! Polizei Österreich fährt Porsche mit 370 PS

Schnellfahrer in Österreich aufgepasst: Die Polizei der Alpen-Republik besitzt jetzt einen 370 PS starken Porsche 911 Carrera, der auf allen Autobahnen Österreichs zum Einsatz gelangt, um Jagd auf …

Porsche 911 GT2 RS 2017

Porsche 911 GT2 RS 2017: Alle Daten und erste Live-Bilder

Brutaler und stärker als je zuvor: Der neue Porsche 911 GT2 RS kommt mit einem rennsportnahen Motor und mächtigen 700 PS, während das Fahrzeuggewicht nochmals deutlich sinkt. Die Beschleunigung und die …

Porsche 911 Turbo S Exclusive Series

Exclusive Series: Der teuerste Porsche 911 Turbo S

Wir gehen ins Extrem: Der neue Porsche 911 Turbo S Exclusive Series ist mit 607 PS der stärkste serienmäßige 911 Turbo aller Zeiten - und kostet schlappe 54.859 Euro mehr als der standardmäßige Porsche 911 …

Ein serienmäßiger Porsche Cayenne S Diesel zog einen 285 Tonnen schweren Airbus A380.

Unglaublich: Porsche Cayenne schleppt Airbus A380 ab

Das ist unglaublich, aber wirklich wahr: Ein serienmäßiger Porsche Cayenne S Diesel zog einen 285 Tonnen schweren Airbus A380 - und das ist das größte Passagierflugzeug der Welt. Eigentlich übernehmen bis zu …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für kleines Geld
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für …
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen Elektro-SUV
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo