Porsche Panamera Edition: Starke Extras zum Sonderpreis

, 13.04.2015


Noch eleganter im Styling und eine deutlich erweiterte Serienausstattung: Im Juni 2015 startet der neue Porsche Panamera Edition zum attraktiven Preis durch. Der feinere Look setzt nicht nur das Außendesign in Szene, sondern ebenso den Innenraum. Dazu ist der Porsche Panamera Edition mit drei kraftvollen Motorisierungen erhältlich.


Das Exterieur des Porsche Panamera Edition prägen dezent gesetzte, zusätzliche Akzente. Dazu zählen die Seitenscheibenleisten in hochglänzendem Schwarz. Die Türgriffe tragen die gleiche Farbe, wenn der Kunde die Option „Porsche Entry & Drive“ wählt. Die serienmäßigen 19-Zoll-Leichtmetallräder im „Panamera Turbo II“-Design ziert außerdem eine Radnabenabdeckung mit farbigem Porsche-Wappen.

Die Panamera Edition enthält zudem im Innenraum unter anderem eine Bicolor-Teillederausstattung in Schwarz-Luxorbeige mit geprägtem Porsche-Wappen an allen Kopfstützen, das „Porsche Sport Design“-Lenkrad, Türeinstiegsleisten mit „Edition“-Schriftzug und spezielle Fußmatten. Das serienmäßige „Porsche Communication Management“ (PCM) mit einem 7 Zoll großen Touchscreen-Monitor (17,8 Zentimeter) vereint Audio, Navigation und Kommunikation. Der Sound entsteht derweil über das Surround-Sound-System von Bose mit 14 Lautsprechern und 585 Watt.

Zur weiteren umfangreichen Technikausstattung des Porsche Panamera Edition gehört ab Werk das „Porsche Active Suspension Management“ (PASM), das kontinuierlich die Dämpferkraft regelt. Im Normal-Modus ist die Dämpfung sportlich-komfortabel, im Sport-Modus sportlich-straff. Sensoren erfassen die Karosseriebewegungen, zum Beispiel bei starkem Beschleunigen, Bremsen oder auf unebener Fahrbahn. Das Steuergerät errechnet daraus den aktuellen Fahrzustand und regelt je nach gewähltem Modus die Dämpferhärte. Ebenso serienmäßig an Bord: Bi-Xenon-Scheinwerfer mit „Porsche Dynamic Light System“ (PDLS) sowie der Park-Assistent vorne und hinten samt Rückfahrkamera.


Zwei Länder erhalten spezifische Ausführungen. In China wird bei der Porsche Panamera Edition für nicht selbst fahrende Kunden im Fond durch elektrische Komfortsitze und elektrisch verstellbare Sonnenrollos an Heck- und Seitenfenstern noch attraktiver. In den USA besitzen die Fahrzeuge die 14-fach verstellbaren Komfortsitze vorne mit einem Komfort-Memory-Paket sowie einer Sitzheizung vorne und hinten.

Für die Käufer eines Porsche Panameras stellt das „Edition“-Modell eine interessante Wahl dar. Beispiel: Der Basis-Panamera kostet 83.277 Euro, der Panamera Edition ist mit 86.490 Euro ergo 3.213 Euro teurer. Der ausstattungsbereinigte Preisvorteil liegt allerdings bei über 7.000 Euro.

Porsche Panamera Edition (ab 86.490 Euro): Für den Antrieb des Porsche Panamera Edition sorgt ein 3,6 Liter großer V6-Benziner mit 310 PS bei 6.200 U/min und einem Maximaldrehmoment von 400 Nm bei 3.750 Touren. In Verbindung mit dem Sport-Chrono-Paket und dem 7-Gang-PDK (Doppelkupplungsgetriebe) spurtet der Panamera in 6,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erzielt eine Höchstgeschwindigkeit von 259 km/h. Den durchschnittlichen Spritverbrauch gibt Porsche mit 8,5 Litern auf 100 Kilometern an.


Porsche Panamera Diesel Edition (ab 88.275 Euro): Der nicht in China erhältliche 3,0 Liter große V6-Diesel generiert 300 PS bei 4.000 U/min und ein maximales Drehmoment von satten 650 Nm zwischen 1.750 und 2.500 U/min. Das sorgt für viel Kraft bei niedrigen Drehzahlen. So ausgestattet, beschleunigt der Porsche Panamera Diesel in 6,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 259 km/h. Die Kraftübertragung an die Hinterräder erfolgt über das „Tiptronic S“-Automatikgetriebe mit 8 Gängen. Dem gegenüber steht ein durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch von 6,4 Litern Diesel auf 100 Kilometern.

Porsche Panamera 4 Edition (ab 91.131 Euro): Im allradangetriebenen Porsche Panamera 4 Edition besitzt der 3,6-Liter-V6-Benziner kräftige 310 PS bei 6.200 U/min und ein Maximaldrehmoment von 400 Nm bei 3.750 U/min. In nur 5,8 Sekunden sprintet der Panamera 4 mit dem Sport-Chrono-Paket und dem 7-Gang-PDK von 0 auf Tempo 100. Der Vortrieb endet bei 257 km/h. Spritverbrauch im Idealfall: 8,8 Liter pro 100 Kilometer.

Der Panamera stellt seit seiner Premiere im Jahr 2009 eine der wichtigen Säulen für Porsche dar. Im Jahr 2014 konnte Porsche insgesamt 24.864 Panamera ausliefern. China ist mit 9.250 ausgelieferten Exemplaren der größte Markt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
Kaege Porsche Macan S Diesel

Kaege Porsche Macan S Diesel: Video - 310 PS mit …

Er ist richtig sportlich - und dazu ein effizienter Marathonläufer: Der Porsche Macan S Diesel weiß zu beeindrucken; insbesondere nach einer Leistungssteigerung durch Kaege auf satte 310 PS. Doch etwas …

McLaren 570S Sports Series

McLaren 570S: Neues Basismodell bläst Porsche 911 Turbo weg

McLaren ist nicht zu stoppen und präsentiert den nächsten heißen Sportwagen: das McLaren 570S Coupé ist der erste Vertreter der „Sports Series“ und hat als neues Einstiegsmodell den Porsche 911 Turbo im …

McChip-DKR Porsche 911 Turbo S

McChip-DKR Porsche 911 Turbo S: Drei Stufen für noch …

Es geht immer mehr und noch schneller: Bereits ab Werk trumpft der Porsche 911 Turbo S mit satten 560 PS auf. Das ringt McChip-DKR nur ein Lächeln ab. Der Tuner nahm den rassigen Sportwagen unter seine …

Mansory Porsche Cayenne Turbo S 2015

Mansory Porsche Cayenne Turbo S 2015: Voll auf …

800 PS, 300 km/h Spitze und eine besonders angriffslustige Optik: Mansory verpasste dem Porsche Cayenne Turbo S ein gehöriges Tuning, das es in sich hat. Dank des Muskelspiels beschleunigt der dicke …

Hamann Porsche Macan S Diesel

Hamann Porsche Macan S Diesel: Von allen Fesseln befreit

Absoluter Kult und ein cooler Hingucker ist die klassische hellblau-orange Lackierung von Gulf Oil, die in den 1960er- und 1970er-Jahren den Porsche 917 und den Ford GT bei wichtigen Rennen und Siegen …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Cupra Ateca Limited Edition Test: Die neueste Ausbaustufe
Cupra Ateca Limited Edition Test: Die neueste …
VW Golf 8 Test 2020: Die ganze Wahrheit über den neuen Golf
VW Golf 8 Test 2020: Die ganze Wahrheit über den …
Mazda MX-30: Der erste Check - Mazdas erstes Elektroauto
Mazda MX-30: Der erste Check - Mazdas erstes …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi RS Q3 2020 Test: Brutale Performance hat ihren Preis
Audi RS Q3 2020 Test: Brutale Performance hat …
VW Golf 8: Voll mit neuer Technik - und einfach zu bedienen
VW Golf 8: Voll mit neuer Technik - und einfach …
Cupra Ateca Limited Edition Test: Die neueste Ausbaustufe
Cupra Ateca Limited Edition Test: Die neueste …
World Car of the Year 2020: Die Top 3 sind enthüllt
World Car of the Year 2020: Die Top 3 sind …
Autosalon Genf 2020: Die Auto-Neuheiten im Live-Stream
Autosalon Genf 2020: Die Auto-Neuheiten im …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo