Renault Clio Sport: Der neue Kompakt-Sportler in großartiger Form

, 20.03.2009

Der neue Renault Clio Sport erweist sich als echter Kompaktflitzer und steht kurz vor seiner Markteinführung. Mit seinen 203 PS ist der Kleine bestens gerüstet. Um die Kundenwünsche besser zu erfüllen und sich an deren Gewohnheiten anzupassen, bieten die Franzosen den neuen Clio Sport jetzt in zwei Versionen an: Eine Luxus- und eine kompromisslose Cup-Version.


Die „Luxusversion“ richtet sich an eine Kundschaft, die auf der Suche nach einem gut ausgestatteten und bequemen Fahrzeug ist, das den Fahrspaß fördert. Diese Version erhält das Sportfahrwerk, das wie die Schalldämmung überarbeitet wurde, um höchsten Komfort zu bieten. Dahingehend unterscheidet sich die Cup-Version durch Effizienz sowie Leistung und soll die leidenschaftlichen Fahrer begeistern. Mit einem Cup-Fahrwerk ausgestattet und der Entfernung einiger Ausstattungen, ist diese Version 36 Kilogramm leichter - verglichen mit der Sportfahrwerk-Version.

Außendesign geprägt durch kraftvolle Seitenlinien

Die ursprünglichen, leicht erkennbaren Linien des neuen Renault Clio werden beim Sport durch athletischere Rundungen unterstrichen. So zeigt die aggressivere Front, die eine aerodynamische Lamelle aus der Formel 1 besitzt, eine breite Kühlluftöffnung im unteren Teil, die zur Kühlung des 2.0-16V-Saugmotors notwendig ist. Derweil unterstreichen die Seitenschweller, die Entlüftung, die vorderen und hinteren breiteren Kotflügel die Sportlichkeit.


Der neue Renault Clio Sport nimmt die stilistische Identität von Renault-Sport mit einer zweifarbigen Karosserie im „Pack Design Renault Sport“ auf: Die Dekorblende des vorderen Spoilers, die Rückspiegelschalen und die Luftdüsen sind in der gleichen Farbe gehalten. Es stehen dabei zwei Möglichkeiten zur Auswahl: Schwarz glänzend oder kühles Metallgrau. Am Heck befinden sich jetzt zwei in den Diffusor integrierte Auspuffendrohre.

Der satt auf der Straße stehende Clio Sport erhält leichtgewichtige 17-Zoll-Leichtmetallfelgen mit breiten Reifen im Format 215/45. Die Räder gewähren den Blick auf die Brembo-Bremssättel und groß dimensionierte Bremsscheiben, die eine kraftvolle und ausdauernde Bremsleistung ermöglichen. Das Markenemblem „Renault Sport“ ist auf der Heckklappe, auf den seitlichen Chromleisten, aber auch unter der Haube und dem Motoransaugsystem zu sehen. Zum ersten Mal gibt es außerdem für den Renault Clio Sport die neue Metalliclackierung „Alien Grün“.

 

Aerodynamik aus der Formel 1

Die aerodynamische Bearbeitung des neuen Renault Clio Sport enthält die Integration einer aerodynamischen Lamelle vorne, einer Entlüftung an den vorderen Kotflügeln und hinten eines Diffusors. Die Entlüftungen an den vorderen Kotflügeln besitzen auch eine aerodynamische Funktion und neutralisieren die wegen der Verbreiterung der vorderen Kotflügel entstehenden Luftverwirbelungen, um den Luftwiderstand zu verbessern und den Kreislauf sowie das Entweichen der warmen Luft in der Motorhaube zu erleichtern. Zudem ist der Entlüftungsgrill so eingestellt, dass er den Luftstrom an die Seitenrahmen des Fahrzeugs leitet und so die Leistung erhöht.


Eine der wichtigsten technischen Innovationen betrifft den Diffusor, den die Macher aus der Formel 1 ableiteten. Ziel des Diffusors ist es, die Auftriebskraft am Fahrzeugheck zu vermeiden und bei höherer Geschwindigkeit für Stabilität zu sorgen. Der Diffusor lenkt den Luftstrom, um die Saugwirkung zu erhöhen, die durch den Biegeradius einen Unterdruck unter dem Fahrzeugboden erzeugt.


Sportlicher Saugmotor mit 203 PS und über 100 PS je Liter

Die Versionen „Luxus“ und „Cup“ des neuen Renault Clio Sport sind mit dem identischen 2.0-16V-Saugmotor (F4R RS) ausgestattet. Mit einer Leistung von über 100 PS je Liter Hubraum bietet dieses Triebwerk hohe Fahrleistungen. Schon aus niedrigen Drehzahlen heraus gewinnt das Aggregat an Kraft, das insgesamt 203 PS bei 7.100 U/min mobilisiert. Dank einer Optimierung des Motors, gewinnt der neue Clio Renault Sport - verglichen mit seinem Vorgänger - insgesamt 20 % mehr Drehmoment im unteren Drehzahlbereich. Das maximale Drehmoment von 215 Nm liegt bei 5.400 U/min an.

 

Der neue Renault Clio Sport besitzt ein mechanisches 6-Gang-Getriebe und beschleunigt von 0 auf Tempo 100 in nur 6,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit steigt um 10 km/h auf 225 km/h verglichen mit der Vorgängerversion. Während die Speed steigt, sinkt der Kraftstoffverbrauch um 0,7 l/100 km - verglichen mit dem 2006 eingeführten Renault Clio III Sport. Der Verbrauch im Euromix bleibt moderat mit 8,2 l/100 km bzw. 195 g CO2/ km.


Leistungsstarkes Fahrwerk

Renault überarbeitete die Haftung und das Kurvenverhalten. Die Spurweiten wurden vorne um 48 Millimeter und hinten um 50 Millimeter erhöht. Der Radstand wuchs auf 2,585 Meter und gewinnt dadurch 10 Millimeter zugunsten der Stabilität. Diese Maßnahmen gehen einher mit der Einführung einer entkoppelten 1-Gelenk-Federbeinachse vorne, die dem neuen Clio Sport mehr Lenkpräzision und Traktion verleiht. Die Verbundlenker-Hinterachse mit einem Querstabilisator stammt in den Grundzügen aus dem Clio.


Sport-Chassis: Effizient und bequem - Serie in der Luxus-Version

Die Abstimmung des Sportchassis folgt dem Bestreben nach dem besten Kompromiss zwischen exzellentem Fahrverhalten und gutem Komfort. Die Achszapfen verlängerten die Macher, um hinten die Spurweite zu vergrößern. Der neue Renault Clio Sport erweist sich dank neuer Stoßdämpfer komfortabler als sein Vorgänger und soll besonders angenehm auf langen Reisen sein. Durch den Einsatz eines Querstabilisators ist die Hinterachse um 25 Prozent steifer als der neue Renault Clio in der Standard-Version.

 

Cup-Chassis: Klebt auf der Straße - Serie in der Cup-Version

Für besondere Fahrgefühle und Effizienz sorgt der Clio Sport mit dem Cup-Chassis. Mit einer um 7 Millimeter niedrigeren Fahrwerkshöhe - verglichen mit dem Sport-Chassis - und einem niedrigeren Schwerpunkt sowie geringerer Gewichtsverlagerung, werden noch bessere Leistungen in den Kurven erreicht. Die Fähigkeit, eine Kurve ohne Seitenneigung zu nehmen, wird darüber hinaus durch die straffere Stoßdämpferabstimmung und die stärkere Federungshärte verbessert. Die Lenkung reagiert ebenfalls direkter und fördert mit einer neuen Abstimmung den Kontakt zur Straße.


Interieur: Auf Sportlichkeit ausgerichtet

Im Innenraum kommt das Rennfahrergefühl durch Pedalauflagen aus Aluminium, einem Lenkrad aus perforiertem Leder mit Ziernaht und gelber Markierung auf der „0-Stellung“ zur Geltung. Wie bei den Formel-1-Rennwagen, enthält der Drehzahlmesser eine Warnleuchte zum Gangwechsel mit Tonsignal, die dem Fahrer hilft, für eine bessere Leistungsentfaltung den Gangwechsel zu optimieren.

Drei Ausstattungen in Silbergrau, Gelb oder Dunkelkarbon erlauben dem Kunden, die Farbe der Sicherheitsgurte, der Leiste am Armaturenbrett und/oder der Polsterung auszusuchen. Sportsitze bieten währenddessen einen ausgezeichneten Komfort und einen perfekten Seitenhalt. Die in Partnerschaft mit Recaro entwickelten Muldensitze sind mit Seitenairbags und einer steifen Schale aus glasfaserverstärktem Polyamid ausgestattet. Die Führung des Sportsicherheitsgurtes und die an der Lehne integrierte Kopfstütze geben einen sportlichen Look und bieten einen besseren Halt.


Wie bei allen von Renault-Sport entwickelten Fahrzeugen, erscheint das Markenemblem „Renault Sport“ im Innenraum auf dem Hintergrund des Drehzahlmessers, dem unteren Teil der Türschweller und an den Vordersitzen.

Für mehr Komfort an Bord bietet der neue Renault Clio Sport außerdem mit dem Carminat TomTom das erste integrierte Navigationssystem für unter 500 Euro, ein schlüsselloses Zugangssystem, das „RadioSat Classic“ mit einer Stärke von 80 W und sechs Lautsprechern. Kunden, die einen höher entwickelten Anschluss wünschen, können unter anderem Bluetooth, ein Schiebedach, einen Tempopiloten mit Geschwindigkeitsbegrenzer, eine Klimaanlage als auch einen Licht- und Regensensor ordern.

2 Kommentare > Kommentar schreiben

20.03.2009

Ein Leistungsplus und ´kompromisslose Cup- Variante´ klingt schon mal gut. Innen und außen ordentlich, aber der alte Clio Sport gefällt mir doch besser; schnittig, bullig, klare Linien, alles passt.

21.03.2009

Ich will den alten Clio Sport zurück! Der, dessen Front noch ansehnlich war und nicht nur aus schwarzem Plastik bestand. Bei der Technik und der Cup Variante mag Renault ja Fortschritte gemacht haben, aber das Facelift ist einfach nur schrecklich.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Renault-News
Renault Mégane Sport: Die kompakte 250-PS-Flunder

Renault Mégane Sport: Die kompakte 250-PS-Flunder

Der neue Renault Mégane Sport stellt einen würdigen Erben in der langen Tradition sportlicher Fahrzeuge der französischen Marke dar. Als besonders dynamischer Vertreter bietet der Kompakt-Sportler dank …

Renault Clio: Facelift kommt mit sportlicher GT-Version

Renault Clio: Facelift kommt mit sportlicher GT-Version

Mit einem neuem Design und einer sportlichen GT-Version kommt im Mai 2009 der gründlich überarbeitete Renault Clio auf den Markt, der auf dem Genfer Automobilsalon (05.03.2009 - 15.03.2009) seine Premiere …

Renault Koleos: Cobra betont robuste Seite des Franko-SUV

Renault Koleos: Cobra betont robuste Seite des Franko-SUV

Der Renault Koleos stellt einen Newcomer unter den SUV dar, den eine Crossover-Optik mit robuster Note auszeichnet. Cobra zögerte nicht und entwickelte für den neuen Franzosen einen hochglänzenden, flexibel …

Renault Kangoo Be Bop: Der peppige Freizeitbegleiter

Renault Kangoo Be Bop: Der peppige Freizeitbegleiter

Mit dem neuen Kangoo Be Bop präsentiert Renault ein modernes Freizeitfahrzeug, das die Ansprüche junger, erlebnisorientierter Autofahrer erfüllen soll. Das Modell vereint vier Einzelsitze und üppig …

Renault Sand’up Concept: Coupé, Cabrio und Pickup neu verpackt

Renault Sand’up Concept: Coupé, Cabrio und Pickup …

Mit dem Renault Sand’Up Concept geben die Franzosen auf dem Autosalon von Sao Paulo (30.10.2008 - 09.11.2008) einen attraktiven Ausblick auf die Entwicklungsmöglichkeiten des Dacia Sandero, der in Südamerika …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo