Rolls-Royce Phantom II von 1930 auf Berggipfel entdeckt

, 16.12.2012


In der Schweiz steht auf dem 2.502 Meter hohen Säntis ein sündhaft teurer Rolls-Royce Phantom II aus dem Jahre 1930 - eine echte Rarität. Der Rolls-Royce Phantom II verfügt dank seines 7,7 Liter großen Sechszylinder-Motors mit 120 PS tatsächlich über die ausreichende Leistung, um einen Berggipfel erreichen zu können. Leider endet die befahrbare Straße auf dem Weg zum Säntisgipfel bereits auf der Schwägalp in der Schweiz. Und nun? Lösung: die britische Rarität schwebte auf den Gipfel.


Im Rahmen der Winterausstellung „Museen rund um den Säntis - auf dem Säntis“ in und um die Bergstation der Säntisbahn transportierten die Veranstalter einen Rolls-Royce Phantom II aus dem Rolls-Royce-Museum in Dornbirn auf den Säntis. Die Ausstellung dauert vom 21. Dezember 2012 bis zum 21. April 2013 und ist für Besucher des mit 2.502 Meter höchsten in der Ostschweiz gelegenen Berges kostenlos zugänglich.

Verständlich, dass sich der Transport als nervenstarke Maßarbeit erwies. Von Dornbirn-Gütle in Österreich führte der Transport des Rolls-Royce via LKW auf die Schwägalp und von der Talstation der Säntisbahn mittels Schwebebahn auf den 2.502 Meter hohen Berggipfel. Die Seilbahn fuhr beim Transport auf den Gipfel aufgrund der Unterlast äußerst langsam, für optimale Bedingungen war unbedingte Windstille erforderlich. Zweimal mussten die Macher den Spezialtransport aufgrund starker Schneefälle verschieben. Schneemengen von etwa einem Meter gestalteten die Beladung besonders aufwendig.

Als extrem schwierig erwies sich das Anhängen an die Gondel der Schwebebahn. Der Schwerpunkt des 2,5 Tonnen schweren Rolls-Royce lag so hoch, dass eine Stabilisierung gegen seitliches Verrutschen notwendig war. Die tiefen Temperaturen stellten eine weitere Herausforderung dar, nicht nur für die Menschen, sondern auch für das Material. So versagten Kettenzüge bei minus 15 Grad Celsius und mussten ausgetauscht werden. Aufgrund der Umstände dauerte der Transport von der Talstation auf den Gipfel einen vollen Tag.


Das von F. H. Royce konstruierte Chassis des Phantom II bauten die Briten einst im Rolls-Royce-Werk Derby (Großbritannien). H.J. Mulliner, einer der bedeutendsten Kutschenbauer, fertigte den imposanten Aufbau in Form eines zweitürigen Cabriolets. Die Verwendung der besten und teuersten Materialien garantierte höchste Zuverlässigkeit und brachte damals den Fahrzeugen den Ruf „The best car in the world“ ein. Zur gleichen Zeit arbeitete Niklaus Zwingli an einer vergleichbaren Pionierleistung und startete 1933 mit dem Bau der Säntis-Schwebebahn. Nach nur zwei Jahren Bauzeit konnte die Bahn in Betrieb genommen werden.

Rolls-Royce Museum Dornbirn (Österreich)

Das Rolls-Royce-Museum in Dornbirn besteht seit 1982 als Familienbetrieb und befindet sich in einer ehemaligen Textilfabrik im österreichischen Dornbirn-Gütle. Rund 1.000 Exponate, darunter bis zu 80 Fahrzeuge, sind auf drei Etagen ausgestellt. Der überwiegende Teil der Fahrzeuge stammt aus den 1920er- und 1930er-Jahren und befand sich meist in Besitz berühmter Persönlichkeiten. So auch das berühmteste Fahrzeug, ein Phantom 3 von Queen Mum, Baujahr 1936.

Das Museum betreibt eine hauseigene Restaurationswerkstatt, in der sich die Sammlerstücke, sofern notwendig, restaurieren lassen. Besonders die Anfertigung von Teilen und die Ausübung alter Handwerkskunst blieben bis heute erhalten. Ein Besuch der Werkstatt steht im Rahmen des Museumsbesuches mit auf dem Programm, im Zuge einer Führung ist sogar ein Blick hinter die Kulissen möglich.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rolls-Royce-News
Rolls-Royce Ghost Art Déco Kollektion

Rolls-Royce Phantom/Ghost: Mit Art Déco-Stil zu …

Die „Art Déco“-Bewegung stellte eine der bedeutendsten Kunstbewegungen des 20. Jahrhunderts dar und fasziniert noch heute. Rolls-Royce ließ sich erneut vom Art Déco inspirieren und individualisierte für den …

Rolls-Royce Phantom Coupe Aviator Collection

Rolls-Royce Phantom Coupé Aviator Collection: Der …

Gleichzeitig drei Geschwindigkeitsweltrekorde zu Land, zu Wasser und zu Luft hatte Charles Stewart Rolls inne, der zusammen mit Frederick Henry Royce das Unternehmen Rolls-Royce gründete. Inspiriert vom …

Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé - Sondermodell Olympia London 2012

Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé: Bei Olympia …

Für die olympischen Spiele im Heimatland springt Rolls-Royce über seinen Schatten: Zum ersten Mal in der 108-jährigen Unternehmensgeschichte waren bei der Abschlussfeier drei Rolls-Royce mit neu gestalteten …

Der Rolls-Royce Ghost Six Senses Concept ist in ''Perlglanz Carrera White'' lackiert.

Rolls-Royce Ghost Six Senses Concept: Einfach übersinnlich

Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen sind die fünf klassischen Sinne. Rolls-Royce fügt mit dem neuen Ghost Six Senses Concept einen sechsten Sinn hinzu. Dabei handelt es sich um eine besonders …

Rolls Royce Ghost Bespoke

Rolls-Royce Bespoke Boom: So individuell wie ein Maßanzug

Rolls-Royce ist seit jeher der Inbegriff von purem Luxus. Davon können die Kunden anscheinend nicht genug bekommen: Mehr als die Hälfte aller Käufer eines neuen Rolls-Royce Ghost personalisierten ihr …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo