Saab rüstet spürbar auf - Tuning mit Werksgarantie

, 27.04.2005

Die individuellen Möglichkeiten für Saab-Kunden, die Leistung ihrer Fahrzeuge spürbar zu steigern und ihren Auftritt noch sportlicher zu gestalten, sind so umfangreich wie nie zuvor. Unter der Bezeichnung Saab „Performance by Hirsch“ werden für die aktuellen Modelle der Baureihen 9-3 und 9-5 jetzt für acht Motoren insgesamt zehn Tuning-Sätze angeboten. Völlig neu im Programm ist eine Leistungssteigerung für die 2.0T Aero-Versionen von 9-3 Sport-Limousine, 9-3 Cabriolet und für die 9-3 Sport-Limousine 1.9 TiD mit modernster Common-Rail-Technologie und serienmäßigem Partikelfilter. Die Fahrzeuge erreichen in ihrer Ausführung „Performance by Hirsch“ 185 kW / 252 PS (statt 154 kW / 210 PS) oder 129 kW / 175 PS (statt 110 kW / 150 PS).


Das leistungsstärkste Performance-Modell aus der optimierten Saab-Palette bleibt weiterhin der 9-5 2.3T Aero (Limousine und Sport-Kombi), der aus einem 2,3-Liter-Vierzylinder-Triebwerk 224 kW / 305 PS Kraft schöpft und über ein maximales Drehmoment von 420 Nm bei 2.000 Umdrehungen pro Minute verfügt (400 Nm beim Einsatz der Fünfgang-Automatik). Sein starker Antritt insbesondere im mittleren Drehzahlbereich, macht ihn zum souveränen, kraftvollen Cruiser mit hohen Leistungs- und damit Sicherheitsreserven. Gleichwohl ist es ein Genuss, mit dem 9-5 2.3T Aero kurvenreiche Landstraßen unter die Räder zu nehmen. Die werksseitigen Garantieleistungen bleiben in vollem Umfang erhalten.
{ad}
Die schwedische Marke wählte die in St. Gallen ansässige Hirsch Performance AG als einzigen offiziellen Partner für die Leistungssteigerung und Veredelung von Saab-Personenwagen aus und schloss vor drei Jahren einen entsprechenden Exklusiv-Vertrag mit dem schweizerischen Unternehmen ab. Sämtliche Komponenten, von der Motorleistungssteigerung bis zur Leichtmetallfelge werden exklusiv gefertigt und in aufwändigen Prozessen sorgfältig aufeinander abgestimmt.

Saab 9-3 Cabriolet mit Top-Performance

Auf der Basis des normalerweise 154 kW / 210 PS starken Zwei-Liter-Vierzylinder-Triebwerks in Vollaluminiumbauweise mit Turbo-Aufladung und Vierventiltechnik, steht bei der 9-3 Sport-Limousine und beim 9-3 Cabriolet der 2.0T Aero „Performance by Hirsch“, der in seiner Topversion 185 kW / 252 PS bei 5.500 Umdrehungen pro Minute leistet. Eingriffe in die Motor-Software, ein größerer Ladeluftkühler sowie eine neue Auspuffanlage aus Edelstahl sind für die Leistungssteigerung notwendig. Das maximale Drehmoment wächst gegenüber der Serie von 300 Nm bei 2.500 U/min auf 370 Nm bei 2.700 U/min (350 Nm beim Einsatz des Fünfgang-Automatikgetriebes).


Obwohl das 2.0T Aero Cabriolet konstruktionsbedingt 130 Kilogramm schwerer ist als die ansonsten vergleichbare Sport-Limousine (1.630 kg), beschleunigt es nur unwesentlich langsamer von 0 auf 100 km/h als das Pendant mit Stahldach: 6,9 zu 6,5 Sekunden, jeweils gemessen mit dem Fünfgang-Schaltgetriebe. Im realen Einsatz kommt der Elastizität des Motors und seiner Beschleunigungsleistung, zum Beispiel beim Überholen eine sehr viel größere Bedeutung zu. Auch hier überzeugen die beiden „Performance by Hirsch“-Modelle. Den Sprint von 80 auf 120 km/h (jeweils gemessen im fünften Gang) absolviert das Cabriolet in 8,8 Sekunden, die Sport-Limousine ist noch einmal sieben Zehntelsekunden schneller.

Trotz der sportlichen Fahrleistungen sind die Verbrauchswerte vergleichsweise günstig. Auf 100 Kilometer Fahrtstrecke verbraucht das Cabriolet durchschnittlich 10,7 Liter Super Plus (ROZ 98); die Sport-Limousine genehmigt sich auf gleicher Strecke einen halben Liter weniger. Wird statt des Fünfgang-Schaltgetriebes die Fünfgang-Automatik eingesetzt, lauten die Verbrauchswerte: 11,1 bzw. 11,4 Liter.

Wer sich bei den 9-3 Aero-Modellen von Cabriolet und Sport-Limousine mit einer Leistung von 169 kW / 230 PS zufrieden gibt und gleichzeitig Geld sparen möchte, der muss lediglich eine Änderung des elektronischen Motor-Managements ordern. Dies stellt auch den Minimalaufwand dar, der nötig ist, um die Benziner-Modelle 1.8t und 2.0t dynamischer zu gestalten: Ihre Spitzenleistungen steigen nach veränderter Programmierung von 110 kW / 150 PS oder 129 kW / 175 PS auf 143 kW / 195 PS.


Ein Diesel sportlicher Extraklasse

Als ganz besonderes Erlebnis erweist sich die Diesel-Variante 1.9 TiD für die 9-3 Sport-Limousine, deren Leistung verbessert wurde. Das im Vorjahr erstmals vorgestellte Vierzylinder-Aggregat verfügt über 1.910 Kubikzentimeter Hubraum und modernste High-Tech-Komponenten: Common-Rail-Direkteinspritzung der neuesten Generation mit bis zu 1.600 bar Einspritzdruck und Mehrfacheinspritzung, Abgasturbolader mit variabler Turbinengeometrie und Ladeluftkühlung, Aluminium-Zylinderkopf mit vier Ventilen pro Zylinder, elektronisch kontrollierte Abgasrückführung mit Wasserkühlung sowie elektronisch kontrollierte Drallsteuerung. Der 1.9 TiD-Motor wurde serienmäßig mit dem modernsten derzeit erhältlichen Partikelfilter ausgestattet und erfüllt die Euro-4-Abgasnorm. Im Unterschied zu herkömmlichen Partikelfiltern ist er wartungsfrei und selbstreinigend: Kraftstoffadditive oder regelmäßiges Auswechseln sind überflüssig.

Das Leistungsvermögen und die ausgezeichnete Laufkultur des Triebwerks wurden von den Fachmedien und Kunden in den letzten Monaten vielfach gelobt. Die von Hirsch Performance vorgenommene Programmierung des Steuergerätes sorgt für den besonderen „Kick“ und garantiert Fahrleistungen, die vor Jahren mit einem Diesel nicht einmal annähernd möglich gewesen wären. Bei einer Mehrleistung von 18 kW / 25 PS gegenüber dem Serienmodell steigt das maximale Drehmoment von 315 auf souveräne 370/350 Nm (Sechsgang-Schalt-/Sechsgang-Automatikgetriebe) an. Damit erreicht der sportliche Selbstzünder Elastizitätswerte im Bereich des 2.0T Aero-Benziners „Performance by Hirsch“.

Dennoch ist die kompakte, leistungsgesteigerte Mittelklasse-Limousine zurückhaltend beim Verbrauch, der im Durchschnitt bei 6,5/7,3 Litern Dieselkraftstoff pro 100 Kilometer liegt (1.9 TiD mit Sechsgang-Schalt-/Automatikgetriebe).

Das Flaggschiff: Saab 9-5 2.3T Aero

Die Aero-Version der Modellreihe 9-5 stellt das Flaggschiff der Premiummarke aus Schweden dar. Aus einem 2,3-Liter-Triebwerk mit Vierventil-Technik und Turboaufladung schöpft der Aero normalerweise 184 kW / 250 PS (bei 5.300/min) und ein maximales Drehmoment von 350 Nm (bei 1.900/min). Damit ist eine Spitzengeschwindigkeit von 250 km/h (limitiert) ebenso leicht möglich wie die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 6,9 Sekunden (gemessen an der Limousine und dem Fünfgang-Schaltgetriebe). Beeindruckend auch die Elastizitätswerte, nachfolgend ebenfalls am Beispiel der serienmäßigen Limousine mit Fünfgang-Schaltgetriebe aufgezeigt: 60 bis 100 km/h (vierter Gang) in 6,5 Sekunden, von 80 auf 120 km/h (fünfter Gang) in 8,9 Sekunden.


Limousine und Sport-Kombi der oberen Mittelklasse waren deshalb begehrte Objekte von Hirsch-Performance für eine umfangreiche Überarbeitung. Die Leistungssteigerung des 2,3-Liter-Turbomotors wird über verschiedene mechanische Änderungen sowie die Anpassung der elektronischen Saab Trionic-Motorsteuerung erzielt. So ersetzte man den serienmäßig verwendeten Mitsubishi-Turbolader durch einen größeren Turbo von Garrett (Ladedruck: 1,15 bar). Der Ladeluftkühler ist gegenüber dem Serienkühler mehr als doppelt so groß und reduziert die Ladelufttemperatur um bis zu 90 Grad. Der Lufteinlassbereich wird ebenso verändert wie der Benzindruckregler. Eine Einzel- oder Doppelrohr-Auspuffanlage (abhängig vom Modelljahr des Fahrzeugs) aus Edelstahl mit speziellen Katalysatoren sorgt für Schalldämpfung und Schadstoffreduzierung (D4-Abgasnorm). Bei Einbau des Doppelrohr-Sportauspuffs gehört auch eine speziell angepasste Heckschürze zum Ausstattungsumfang des 9-5 2.0T Aero „Performance by Hirsch“.

Die Motorleistung von 224 kW / 305 PS erreicht der 9-5 Aero Saab „Performance by Hirsch“ bei 5.300 U/min. Das maximale Drehmoment von 420 Nm steht über ein breites Drehzahlband von 2.000 U/min bis 4.000 U/min zur Verfügung. Wird der Turbomotor mit der Fünfgang-Automatik kombiniert, reduziert sich das maximale Drehmoment auf 400 Nm.

Für die Leistungsfähigkeit des Aero stehen ein satter Durchzug in allen Fahrsituationen, beste Elastizität und eine ausgezeichnete Beschleunigung. So benötigt die Limousine, ausgerüstet mit manuellem Fünfgang-Schaltgetriebe, für den Spurt von 0 auf 100 km/h lediglich 6,4 Sekunden. Der 9-5 Sport-Kombi ist nur zwei Zehntelsekunden langsamer. Auch die Verwendung der Fünfgang-Automatik hat bei beiden Versionen nur unwesentlich längere Zeiten für den klassischen Sprint zur Folge: 6,6 oder 6,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit der Aero Limousine und dem Sport-Kombi ist auch in der Performance-Ausführung auf 250 km/h begrenzt.

Die sportlichen Leistungen müssen nicht mit einem maßlosen Kraftstoffkomsum kompensiert werden. So verbrauchen die Limousine und der Sport-Kombi auf 100 Kilometer Fahrtstrecke durchschnittlich nur 9,3 oder 9,5 Liter Super Plus (ROZ 98) aus dem 75 Liter fassenden Tank (ausgerüstet mit dem Fünfgang-Schaltgetriebe). 10,1oder 10,3 Liter sind es bei Einsatz der Automatik.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Saab-News

Vielseitig: Der neue Saab 9-3 SportCombi

Saab erweitert seine 9-3-Modellfamilie um den leistungsstarken SportCombi. Seine Weltpremiere feiert das jüngste Modell des schwedischen Automobilherstellers Anfang März auf dem Genfer Automobil-Salon. Mit …

Der schnelle Hirsch aus der Schweiz

Hirsch Performance aus der Schweiz rundet das Saab-Angebot für den 9-3 Aero nach oben ab: Mit dem Performance-Kit steigt die Leistung von 210 PS auf 252 PS - und das bei einem satten Drehmoment von 370 Nm. …

Der neue SUV von Saab mit kräftigem V8-Motor

Der neue Saab 9-7X, jüngstes Modell, das von diesem schwedischen Automobilhersteller im Rahmen seiner Produktoffensive vorgestellt wird, feiert auf der New York Auto Show (9. bis 18. April 2004) …

Saab 9-3: Made in Sweden – Powered in Switzerland

Hirsch Performance aus der Schweiz präsentiert für die neue Saab 9-3 Modellreihe ein komplettes Zubehörprogramm inklusive Leistungssteigerung. Durch die Optimierung erhält z. B. der Saab 9-3 2.0t Aero, der …

Neu gestylter Aero an der Spitze der optimierten …

Limousine und Sport-Kombi der Modellreihe Saab 9-5 zeigen im Modelljahr 2004 noch stärker Charakter und Willen zur Leistung. Das unterstreicht ihr noch eigenständigeres Design – innen wie außen. An der …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo