Seat Alhambra 20th Anniversary: Zum Jubiläum extra durchgestylt

, 27.03.2016


Der Seat Alhambra 20th Anniversary zeigt in jeder Hinsicht Größe: In diesem Jahr feiert der beliebte Familien-Van sein 20-jähriges Jubiläum - und ist durchgestylt sowie funktional wie nie. Doch jetzt legen die Spanier noch einen drauf und vereinen bei dem neuesten Sondermodell einzigartige Design-Features mit einem umfangreichen Technologie-Paket.


Die breiten und gestreckten Proportionen, die klaren Linien und die betonten Radläufe des Seat Alhambras tragen zur kraftvollen Präsenz und für einen Van sportlichen Erscheinung bei. Der Seat Alhambra 20th Anniversary warf sich richtig in Schale und besticht darüber hinaus durch glänzend schwarz lackierte 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, die perfekt durch die Xenon-Scheinwerfer, die getönten Seiten- und Heckscheiben und das große Panorama-Glasschiebedach ergänzt werden.

Damit noch nicht genug: Der Innenraum des Seat Alhambra 20th Anniversary zeigt sich in markantem dunklen Alcantara mit Ziernähten in hellem Mais-Gelb. Die Passagiere der ersten Sitzreihe profitieren zudem von Sportsitzen mit Massagefunktion. Dazu bietet der Alhambra mehr als genug Platz für alles und jeden. Zum modernen Innenraumkonzept gehören vielfältige Aufbewahrungsmöglichkeiten und bis zu sieben vollwertige Sitze. Beim Fünfsitzer fasst der Kofferraum großzügige 809 Liter, mit umgeklappter Rückbank sogar bis zu 2.430 Liter.

Das Technologie-Paket für den Seat Alhambra 20th Anniversary fällt umfangreich aus. Während „Kessy“ (Keyless Entry) die Türen schlüssellos öffnet, lässt sich sogar die Heckklappe mit einer Fußgeste öffnen - praktisch, wenn man mit vielen Einkaufstaschen oder einem Getränkekasten vor dem Auto steht, um die Dinge komfortabel im Kofferraum verstauen zu können. Auch die zwei großen seitlichen Schiebetüren öffnen und schließen sich elektrisch. Zum Paket der Sicherheits- und Assistenzsysteme gehören unter anderem ein Spurhalte-Assistent, ein Totwinkel-Assistent und eine Verkehrszeichenerkennung.


Ebenfalls serienmäßig an Bord des Seat Alhambra 20th Anniversary befindet sich ein Navigationssystem und optional die Konnektivitäts-Lösung „Seat Full Link“, die neben MirrorLink die Funktionen von „Apple Car Play“ und von „Android Auto“ integriert. Die Nutzer können bei voller Konzentration auf die Straße online sein und die jeweils freigegebenen Funktionen bequem und sicher über den Touchscreen nutzen. Bei iOS beispielsweise sind das derzeit die Bereiche Telefon, Nachrichten, Musik und Maps.

„MirrorLink“ stellt eine weitere Technologie dar, das Smartphone und viele seiner Funktionen und Apps über das Infotainment-System des Seat Ibiza Cupra zu bedienen. Dazu wird die Smartphone-Bedienoberfläche auf den Touchscreen im neu gestalteten Cockpit gespiegelt. Das funktioniert problemlos mit einer wachsenden Zahl von MirrorLink-kompatiblen Android-Smartphones.

Für den Antrieb des Seat Alhambra sorgen kraftvolle und effiziente Benzin- und Diesel-Motoren. Die zwei TSI-Motoren (Benziner) leisten 150 PS und 220 PS. In drei Leistungsstufen gibt es die TDI-Dieselmotoren, beginnend mit 115 PS über 150 PS bis hin zu 184 PS. Bis auf den 115 PS starken TDI lassen sich alle Aggregate mit einem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) kombinieren.

Mit dem 220 PS starken 2,0-Liter-Benziner und 6-Gang-DSG spurtet der Seat Alhambra in nur 7,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erzielt eine Höchstgeschwindigkeit von 226 km/h. Dem gegenüber steht im Idealfall mit den 17-Zoll-Felgen ein durchschnittlicher Spritverbrauch von 7,3 Litern Benzin auf 100 Kilometern, was einem CO2-Ausstoß von 168 g/km entspricht.

Sparsamster Vertreter ist der 2,0-Liter-Diesel mit 150 PS und 6-Gang-Handschaltung, der in Kombination mit den 17-Zoll-Felgen der Sonderedition auf einen Verbrauch im Mittel von nur 5,1 Liter Diesel pro 100 Kilometer kommt (CO2-Ausstoß 132 g/km). Der klassische Sprint von 0 auf 100 km/h beträgt 10,3 Sekunden und die Top-Speed liegt bei 200 km/h.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

01.06.2016

Für einen Familienwagen finde ich den Wagen wirklich gut gelungen. Für einen Single allerdings, ist es das falsche Auto.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Seat-News
Seat Ateca 2016

Seat Ateca: Der neue SUV! Alle Daten - und der Preis …

Das ist der erste SUV von Seat, der in Serie geht: der neue Seat Ateca. Der kompakte Spanier sieht scharf aus, ist auf Fahrspaß sowie eine hohe Raumausnutzung ausgerichtet und besitzt dazu ein innovatives …

Seat Mii FR-Line

Seat Mii FR-Line: Jetzt wird der Großstadtdschungel …

Das ist nicht irgendeiner: Der neue Seat Mii FR-Line zeigt, dass Großes manchmal auch etwas kleiner sein kann. Traditionell stehen bei Seat die FR-Ausführungen (Formula Racing) für einen besonders …

Seat Leon Cross Sport Concept

Seat Leon Cross Sport: Keine Show! Diese Kracher …

Mehr als ein Showcar: Hinter dem neuen Seat Leon Cross Sport verbergen sich bereits zwei Serienneuheiten. 2016 stellt Seat einen neuen Kompakt-SUV vor - und wenn der Crossover so kommt, bietet Seat den …

Seat Ibiza Cupra 2016

Seat Ibiza Cupra Facelift 2016: Der stärkste Ibiza …

Schluss mit Downsizing: Der kleine Seat Ibiza Cupra bekommt zum Modelljahr 2016 einen größeren, noch stärkeren Motor, mit dem es das spanische Heißblut richtig krachen lassen kann. Doch das Schönste ist: Die …

Seat Leon Cupra 290 (2016)

Seat Leon Cupra 290 (2016): Neue Top-Version - alle …

Noch mehr Power: Der Seat Leon Cupra 290 ist die neue Top-Version des rassigen Kompaktsportlers, der mit seiner Leistung nun ganz nah an den VW Golf R rückt. Damit nicht genug: Neue Features kommen ebenso …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Ständig Stau: Die größten Horror-Strecken in Deutschland
Ständig Stau: Die größten Horror-Strecken in …
Porsche Cayenne Turbo 2018 Test: Vom 911er abgekupfert
Porsche Cayenne Turbo 2018 Test: Vom 911er …
Honda Jazz Dynamic Test: Der praktischste Mini-Sportler
Honda Jazz Dynamic Test: Der praktischste …
Toyota Yaris GRMN Test: Der neue Polo GTI-Schreck
Toyota Yaris GRMN Test: Der neue Polo GTI-Schreck
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo