Spektakuläres Design: TechArt Porsche Boxster Widebody

, 26.11.2005

Der TechArt Widebody auf Basis des Porsche Boxsters der Modellreihe 987 bietet nicht nur spektakuläres Design, sondern noch größeren Fahrspaß und mehr Agilität. Nach dem großen Erfolg des Widebody-Konzepts für die erste Generation des Boxsters, entwickelte TechArt nun eine Breitversion für die aktuelle Version des Roadsters.


Der Widebody ist mit den aufgesetzten Kotflügelverbreiterungen an Vorder- und Hinterachse um acht Zentimeter breiter als das Serienauto. Die vorderen Verbreiterungen sorgen für mehr Platz in den Radhäusern und verbessern mit ihren integrierten Radhausentlüftungen den Abzug der durch Bremsmanöver aufgeheizten Luft. Die hinteren Verbreiterungen wurden mit großzügig dimensionierten Luftkanälen für die Versorgung des Mittelmotors mit Frischluft ausgerüstet.
{ad}
Neben einem sportlichen Design achteten die Designer auf optimale aerodynamische Effizienz. Die neue Frontschürze reduziert den Auftrieb an der Vorderachse und optimiert mit großen Luftführungen die Kühlung der vorderen Bremsen. Die Heckschürze mit integriertem Diffusor rundet den Umbau ab.


Extrem breite Räder und Reifen komplettieren den TechArt Wdebody. Speziell für diese Breitversion wurden passende Varianten der einteiligen TechArt Formula Fünfspeichenfelge entwickelt. An der Vorderachse kommt die Dimension 8.5Jx20 zum Einsatz, hinten ist unter den Kotflügelverbreiterungen Platz für Räder im Format 11Jx20. Nach umfangreichen Testfahrten empfiehlt TechArt Reifen in den Größen 235/30 ZR 20 und 305/25 ZR 20.

Abgestimmt auf die besonders breiten Pneus und die weitere Spur ist das höhenverstellbare Vario-Gewindesportfahrwerk von TechArt, mit dem der Roadster nicht nur in der Dämpfung individuell angepasst, sondern auch um 25 Millimeter tiefergelegt werden kann. Für den Boxster mit PASM bietet TechArt ebenfalls ein Gewindesportfahrwerk an.


Darüber hinaus lässt sich der TechArt Widebody durch Motortuning aufwerten. Für die beiden wassergekühlten Sechszylinder-Boxermotoren bietet TechArt Leistungskits an, die aus einem Sportluftfilter und einer neu programmierten Motorelektronik bestehen. Das Resultat: 15 PS / 11 kW Mehrleistung und optimierte Fahrleistungen.

Für das Interieur offeriert der Tuner individuelle Volllederausstattungen in allen Farben und Designs. Das Angebot reicht von der Ergänzung der ab Werk lieferbaren Lederpolsterung bis zum komplett neu gestalteten Cockpit mit speziellen Sportsitzen und ergonomisch geformtem Airbag-Sportlenkrad.

2 Kommentare > Kommentar schreiben

27.11.2005

Wow der sieht richtig gut aus. Obwohl ich eingentlich gar nicht auf Wide - Body´s stehe. :applaus:

www       01.09.2017

Ein tolles Auto.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
Schnelles Polizeiauto: Getunter Porsche 911 Carrera S

Schnelles Polizeiauto: Getunter Porsche 911 Carrera S

Ein ausgesprochen schneller Polizeiwagen ist der Porsche 911 Carrera S mit einer Leistungssteigerung auf 370 PS / 272 kW und einem maximalen Drehmoment von 406 Nm, die zwischen 4.200 und 6.200 U/min …

Porsches nächste Weltpremiere: VTG

Porsches nächste Weltpremiere: VTG

Der Begriff „Turbo“ ist untrennbar mit der Marke Porsche verbunden. Im Oktober 1974 präsentierte der Stuttgarter Automobilhersteller den ersten Seriensportwagen der Welt mit einem Abgasturbolader. Seit …

Audi gewinnt ALMS-Meisterschaft - Porsche sehr stark

Audi gewinnt ALMS-Meisterschaft - Porsche sehr stark

Zum sechsten Mal in Folge hat Audi alle drei Titel in der "Königsklasse" der American Le Mans-Serie (ALMS) gewonnen. Beim spannenden Finale in Laguna Seca (Kalifornien) sicherte sich Audi mit einem zweiten …

Porsche wird Hauptaktionär bei VW

Porsche wird Hauptaktionär bei VW

Porsche will 20 Prozent der stimmberechtigten Stammaktien von Volkswagen erwerben und somit größter Einzelaktionär des Wolfsburger Konzerns werden. Porsche begründete den Schritt mit den intensiven …

Porsche plant Cayenne mit Hybrid-Motor

Porsche plant, bis zum Ende des Jahrzehnts eine vierte Variante des sportlichen Geländewagens Cayenne auf den Markt zu bringen. Dieses Fahrzeug soll mit einem Hybrid-Motor ausgerüstet sein, der zusammen mit …

AUCH INTERESSANT
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

AUTO-SPECIAL

BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

Es ist die beeindruckende Kombination aus großer Reichweite, langer Lebenszeit, geringen Abmessungen und hoher Sicherheit, welche die Blade-Batterie von BYD so einzigartig macht. Die BYD …


TOP ARTIKEL
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - das ist neu
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - …
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter 20.000 Euro
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter …
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem Mini-Verbrauch
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem …
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • World Car Awards Logo
  • Motorsport Total Logo