Sportlich getunt: TechArt Porsche 997 Turbo

, 06.09.2006

Der neue Porsche 911 Turbo der 997-Modellreihe ist da und TechArt präsentiert bereits jetzt sein sportliches Tuningprogramm für das neue Spitzenmodell aus Zuffenhausen. Dynamische Eleganz prägt das Design des im Windkanal entwickelten Aerodynamik-Kits. Ein neu gezeichneter Frontspoiler akzentuiert die Serienfrontschürze noch stärker und erhöht die Fahrstabilität bei hohen Geschwindigkeiten durch eine Reduktion der Auftriebskräfte.


Als aerodynamisches Pendant für die Hinterachse modellierten die Macher ein neues Flügelprofil für den ausfahrbaren Heckflügel, das mehr Abtrieb erzeugt. Der dezente Dachspoiler von TechArt verlängert darüber hinaus optisch die Dachlinie. Die Seitenschweller des Tuners lassen das Coupé gestreckter und tiefer wirken, während Spiegelblenden die Außenspiegel attraktiv aufwerten. Zusätzlich entwickelte TechArt einen Heckdiffusor für den neuen Turbo, der die Serienschürze nach unten verlängert und die beiden ovalen Doppelendrohre der neuen Sportauspuffanlage effektvoll in Szene setzt.
{ad}
Daneben bietet TechArt ein TÜV-geprüftes Räder- und Fahrwerksprogramm an. Der Besitzer des neuen Porsche 911 Turbo kann sein Fahrzeug mit den markanten, leichten Formula-Fünfspeichenrädern in 19 oder 20 Zoll Durchmesser veredeln. Als exklusivste Variante lässt sich der neue Porsche mit den einteiligen Formula-Leichtmetallfelgen in den Dimensionen 8,5Jx20 Zoll vorne und 12Jx20 Zoll auf der Hinterachse ausrüsten. Als optimale Bereifung empfiehlt TechArt Pneus im Format 245/30 ZR 20 und 325/25 ZR 20.


Speziell auf die Rad/Reifen-Kombinationen stimmte TechArt die Fahrwerkslösungen ab. Die Bandbreite der Modifikationen startet mit Sportfedern für eine Tieferlegung um ca. 20 Millimeter, Sportstabilisatoren und einer Domstrebe vorne. Für das elektronisch verstellbare PASM-Dämpfungssystem des neuen Turbos gibt es auch das TechArt-VarioPlus-Gewindefahrwerk. Dieses Chassis bietet nicht nur die Möglichkeit einer individuell justierbaren Tieferlegung um bis zu 25 Millimeter, sondern außerdem die Wahl der Dämpferabstimmung zwischen „Normal“ und „Sport“ per Knopfdruck im Cockpit. Im Fahrbetrieb ist man aber nicht auf diese Voreinstellungen beschränkt - bei sportlicher Fahrweise erfolgt die Dämpfung in beiden Stufen automatisch straffer, so dass die optimale Symbiose aus hervorragendem Komfort bei normaler Fahrt und agilem, direktem Handling bei schneller Kurvenfahrt erreicht wird.

Während sich das Leistungsprogramm für das aufgeladene 997-Modell noch in der Entwicklung befindet, bietet TechArt bereits verschiedene Varianten des Auspufftunings an. Das Programm reicht von den ovalen, ineinander verschlungenen Doppelendrohren für die Serienauspuffanlage bis zur drosselklappengesteuerten Edelstahl-Sportauspuffanlage, die leistungsoptimierend wirkt und einen aufregenderen Motorsound produziert.



Exklusive Innenausstattungen runden das Angebot für den aktuellen Porsche 997 Turbo ab. Das Programm umfasst Colorline-Volllederausstattungen genauso wie sportliche Accessoires, wie z. B. ergonomisch geformte Airbag-Sportlenkräder, Pedalerie, Fußstütze und Schalthebel aus Aluminium sowie Edelstahl-Einstiegsleisten mit TechArt-Logo.

4 Kommentare > Kommentar schreiben

07.09.2006

Wow, geile Optik, gefällt mir sehr gut @Chris Leistungskit gibt es (noch) keines?

07.09.2006

Lies mal den ersten Satz im 5. Absatz. ;) Das Leistungskit befindet sich noch in der Entwicklung.

14.11.2006

Jetzt gibt es auch den Leistungskit. Die Daten fügte ich dem Beitrag oben hinzu.

28.06.2008

Hier mal der [B]Techart 997 Turbo[/B] in Aktion ( Video):


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
Herrscher der linken Spur: 9ff Porsche 997 Turbo

Herrscher der linken Spur: 9ff Porsche 997 Turbo

Der neue Porsche Turbo ist mit einer serienmäßigen Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,7 Sekunden alles andere als langsam. Eine Höchstgeschwindigkeit von knappen 310 km/h sollte für den Alltagsgebrauch …

Eidgenosse unter Druck: Sportec Porsche 997 Turbo

Eidgenosse unter Druck: Sportec Porsche 997 Turbo

Wer sich für einen Sportwagen entscheidet, landet oft beim deutschen Porsche oder beim italienischen Ferrari. Seit Audi bei Lamborghini die Finger im Spiel hat, kommt auch diese Marke immer mehr in den Focus …

RUF RK Coupé: Der bissige Porsche Cayman

RUF RK Coupé: Der bissige Porsche Cayman

Der Porsche Cayman besticht bereits in der Serie durch seine emotionalen Formen. Dass es noch einen Tick muskulöser und weitaus sportlicher geht, zeigt der Porsche-Tuner RUF in Zusammenarbeit mit dem …

TechArt Porsche Carrera GT: Sportlicher und exklusiver

TechArt Porsche Carrera GT: Sportlicher und exklusiver

Kann man einen Porsche Carrera GT noch sportlicher und exklusiver machen? TechArt beweist es und veredelte für einen langjährigen Kunden einen der raren Mittelmotorsportwagen aus Zuffenhausen, der nach den …

Porsche 911 Turbo mit Rennsport-Genen verfeinert

Porsche 911 Turbo mit Rennsport-Genen verfeinert

Der neue Porsche 911 Turbo wird durch Tieferlegungsfedern, Sportstabilisatoren und Spurverbreiterungen von H&E jetzt noch sportlicher. Für die Entwicklung nutzte der deutsche Hersteller nicht nur seine …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der Allzweckwaffe
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo