Traktion ist Trumpf: Neues BMW-Sperrdifferential von AC Schnitzer

, 03.02.2009

Mit der richtigen Motor-Power lässt sich der Fahrspaß sicherlich steigern. Doch was nützt der vehemente Tritt auf das Gaspedal, wenn die Kraft nicht dort anlangt, wo sie gebraucht wird? Damit es stets nahtlos vorwärts geht, bietet AC Schnitzer für die
BMW 1er- und 3er-Serie sowie die Mini-Modelle ein nachrüstbares Sperrdifferential an, das auch in vielen anderen Szenarien die Extra-Portion Sportsgeist beweist.


Beim schnellen Herausbeschleunigen aus Kurven oder auf feuchten Stellen und losen Untergründen wie Eis, Schnee und Dreck kann es schnell vorkommen, dass ein Rad hilflos auf der Stelle scharrt. Droht nun eine Seite der Antriebsachse durchzudrehen, leitet das Sperrdifferential von AC Schnitzer bis zu 75 Prozent der „überschüssigen“ Kraft an das gegenüberliegende Rad weiter. Auf diese Weise wird der Leistungsfluss nicht unterbrochen, um in jeder Fahrsituation konstant Vortrieb zu ermöglichen.

Im Ergebnis ermöglicht AC Schnitzer mit diesem Eingriff schnellere Kurvengeschwindigkeiten und bewirkt eine geringere Neigung zum Untersteuern. So kann der Fahrer die Antriebsreserven seines Autos in jeder Situation nutzen und ein Optimum an Fahrdynamik realisieren. Beim frontangetriebenen Mini profitiert von dem Sperrdifferential außerdem das Einlenkverhalten, das nun noch direkter ausfällt.

5 Kommentare > Kommentar schreiben

04.02.2009

hallo speedheads, ist es möglich details über den technischen aufbau des differenzials zu bekommen. ? mich würde interessieren, ob es rein mechanisch arbeitet, oder ob z.b. elektronische impulse von der traktionskontrolle das diff sperren.

06.02.2009

Ich konnte in Erfahrung bringen, dass es sich um ein rein mechanisches Differential handelt. Die Funktionen des DSC und ASC bleiben auch weiterhin aktiv. Weitere in die Tiefe gehende Fragen kann Dir sicherlich ein Mitarbeiter von [url]www.ac-schnitzer.de[/url] beantworten. In der Formel 1 kommen elektronische Differentiale zum Einsatz, die über Computer stets optimiert werden. Aber es ist auch eine Kostenfrage! In der DTM und anderen Rennserien kommen ebenfalls "nur" mechanische Differentiale zum Einsatz, die einfach günstiger sind. AC Schnitzer erreicht auf diese Weise auch mehr potentielle Käufer, da die mechainsichen Differentiale bezahlbarer sind und ihren Zweck für viele sportliche Fahrer bestens erfüllen.

06.02.2009

hallo speedheads, na das ist doch mal ne kompetente auskunft. danke dafür. in einigen rennserien sind ja elektronisch arbeitende diffs nicht zulässig und daher werden die wildesten mechaniken gebaut, um dennoch optimal teaktion zu erzielen. ein rein mechanisch sprrendes diff zu entwickeln, welche guten vortrieb ohne verlust von kurvenspeed bietet ist nicht einfach. mal schaun, wie auskunftsfreudig die schnitzerleute sind.

06.02.2009

CLARKE ... mit einem Diff. sollte man generell keine Kurvenspeed verlieren, denn sonst wäre das Diff. ja funktionslos ;)

06.02.2009

nene turbine, z.b. ein vorgesperrtes diff kostet dich lenkung und somit kurvenspeed. ein selbst sperrendes diff soll nach möglichkeit stets komplett offen sein und lediglich dann, wenn traktionsverlust "erkannt" wird, eben diesem mit sperrwirkung entgegen wirken. wichtig dabei ist, dass das diff möglichst schnell wieder öffnet, um eben den kurvenspeed nicht negativ zu beeinflussen. das problem dabei ist, traktionverlust herrscht bei kurvenfahrt permanent und somit ist die mechanik des diff von entscheidender bedeutung. traktionsverlust bei geradausfahrt kann durch achsgeometrie oder durch elektronische hilfsmittel entgegen gesteuert wereden, da ist ein diff machtlos.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere AC-News
AC Schnitzer BMW 3er: Facelift mit rasantem Dreier-Sprung

AC Schnitzer BMW 3er: Facelift mit rasantem Dreier-Sprung

Nicht nur BMW bretzelt den neuen 3er nach seinem Facelift auf, auch AC Schnitzer nahm den neuesten Vertreter der sportlichen Mittelklasse unter seine Fittiche, um den Dauerbrenner mit einigen wirkungsvollen …

AC Schnitzer BMW X6 Falcon: Der Jäger mit voller Breitseite

AC Schnitzer BMW X6 Falcon: Der Jäger mit voller Breitseite

Falken findet man immer häufiger in der Stadt. Nun macht sich mit dem BMW X6 Falcon von AC Schnitzer ein imponierendes Exemplar der flinken Räuber daran, auf breiten Schwingen die Straßenschluchten zu …

Cobra Venom V8: Die legendäre AC/Shelby Cobra beißt wieder zu

Cobra Venom V8: Die legendäre AC/Shelby Cobra beißt …

Gleichermaßen unter Muscle Car- wie Sportwagen-Fans Objekt der Begierde, könnte die legendäre AC/Shelby Cobra wohl bald ihr glorreiches Comeback feiern. Die Cobra der 1960er-Jahre - weltweit bekannt für …

Dodge Viper SRT10 ACR: Giftschlange holt neuen Rekord auf Nordschleife

Dodge Viper SRT10 ACR: Giftschlange holt neuen …

Ein Dodge Viper SRT10 ACR ist seit dem 18.08.2008 der schnellste straßenzugelassene Serien-Sportwagen auf der legendären Nürburgring-Nordschleife, wie die Amerikaner nun bekanntgaben. Mit einer Rundenzeit …

AC Schnitzer BMW 1er: Jetzt noch mehr "M"-otion

AC Schnitzer BMW 1er: Jetzt noch mehr "M"-otion

BMW-Tuner AC-Schnitzer entwickelte für das 1er Cabrio und Coupé ein zweites Karrosseriekit auf Basis der so schon sportlichen M-Technik-Variante. Das besonderes dynamisch gezeichnete Update setzt mit …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo