AC Schnitzer BMW 3er: Facelift mit rasantem Dreier-Sprung

, 27.11.2008

Nicht nur BMW bretzelt den neuen 3er nach seinem Facelift auf, auch AC Schnitzer nahm den neuesten Vertreter der sportlichen Mittelklasse unter seine Fittiche, um den Dauerbrenner mit einigen wirkungsvollen Modifikationen weiter aufzuwerten. Das Paket reicht vom dynamischen Aerodynamik-Kit über kraftvolle Leistungssteigerungen und Fahrwerksoptimierungen bis zu luxuriösen Interieur-Accessoires.


So erhalten die BMW 3er Limousine und der Touring neu entworfene Frontspoilerelemente. Hier setzt AC Schnitzer durch Reduktion der Linien auf Dynamik: Statt bauchiger Wölbungen kommen gerade, knackigere Formen zum Einsatz. Als Reminiszenz an den Rennsport enden die Frontspoilerelemente unten mit einem spitzen „Bug“. Zusammen mit der von BMW „tiefergelegten“ Niere und den modifizierten Konturen der Motorhaube ergibt sich ein agiler Vorderwagen.

Die Seitenlinie der Modellpflege erscheint dank einer extra von BMW angelegten Sicke im Türspoiler gestreckter. Durch die zusätzlichen Seitenschweller von AC Schnitzer, die sich optional mit einem Chromline-Set akzentuieren lassen, wirkt der BMW 3er darüber hinaus deutlich präsenter. Ferner hat der Tuner attraktive Sportspiegel im Regal, in denen andere Verkehrsteilnehmer schnell kleiner werden können.


Selbstverständlich verewigte sich AC Schnitzer auch an der Rückansicht. Sowohl für Touring als auch Limousine stehen ein Spoilereinsatz mit Diffusoroptik und ein Dachheckspoiler zur Verfügung. Wo die Musik spielt, zeigt der markante Doppelsportnachschalldämpfer mit den ineinander laufenden Chromringen.

Leistungshungrige erhalten eine große Auswahl an heißen Rezepten - insbesondere in Verbindung mit dem neuen Sechszylinder 3.0d, der bereits in Serie 245 PS und 520 Nm leistet. Dank des "Control Unit“-Programms von AC Schnitzer, brodeln nach dem Eingriff satte 284 PS und 570 Nm unter der Motorhaube und sorgen für reichlich Vortrieb.

 

Auch die anderen Motor-Varianten erhalten auf Wunsch bei AC Schnitzer ein Upgrade. So werden beim BMW 335i aus 306 PS stolze 360 PS und beim Top-Diesel, dem BMW 335d, aus 286 PS nun kräftige 310 PS.


Die Radhäuser des BMW 3ers bieten Platz für Leichtmetallfelgen vom Typ II, Typ III und Typ IV von 18 bis 20 Zoll Durchmesser. Maximal sind Rennsportfelgen der Größe 9x20 Zoll mit der Bereifung 245/30 möglich. Aber auch die BiColor-Felgen vom Typ IV in 18 Zoll und 19 Zoll stehen dem BMW gut.

Speziell auf die Verwendung der Räder stimmte AC Schnitzer die Fahrwerkskomponenten ab. Je nach persönlichem Anspruch, kann der Besitzer eines BMW 3ers zwischen reinen Fahrwerksfedern und kompletten Sportfahrwerken wählen. Wer möchte, kann mit Hilfe eines zusätzlichen Sportstabilisator-Satzes und Federbeinbrücken für vorne und hinten noch ein Quäntchen mehr Performance aus dem 3er kitzeln.


Für den Innenraum des BMW 3ers steht ein umfangreiches Programm an hochwertigen Accessoires zur Verfügung. So kann der Kunde z. B. das Cockpit mit einem ergonomisch geformten Sport-Airbaglenkrad und einer Carbon-Lenkradspange in Silber aufwerten. Weiteres Highlight im Innenraum stellt das neue Kombi-Instrument mit einer Tachoanzeige bis 320 km/h dar.

Fußstütze und Pedale aus Aluminium sorgen genauso für ein exklusiveres Ambiente im Cockpit wie die Carbon-Innenausstattung in Silber. Schaltknöpfe, Handbremsgriffe und ein Cover für das BMW-eigene "i-Drive System" aus silbernem oder schwarz eloxiertem Aluminium runden das Programm ab.

2 Kommentare > Kommentar schreiben

27.11.2008

Die Daten srechen mal wieder für sich ... Die Optik is geschmacksache

27.11.2008

In meinen Augen ein gelungenes Tuning. Was mich nur generell bei Schnitzer stört, ist, dass man den "Diffusor" immer in Wagenfarbe lackiert. Das sieht sehr eigenartig aus.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
BMW 3er Performance: Der Neue wie ein Athlet in Top-Form

BMW 3er Performance: Der Neue wie ein Athlet in Top-Form

BMW schärft mit neuen Angeboten aus der Produktlinie „BMW Performance“ die 3er Limousine und den 3er Touring. Die speziell für die neue BMW 3er-Reihe entwickelten Nachrüst-Optionen für Antrieb, Fahrwerk, …

BMW 7er: AUTOSAR weltweit erstmals in Serie

BMW 7er: AUTOSAR weltweit erstmals in Serie

Im neuen BMW 7er kommen weltweit erstmalig Steuergeräte mit AUTOSAR (Automobile offene Systemarchitektur) zum Serieneinsatz. Bei AUTOSAR handelt es sich um eine weltweite Entwicklungspartnerschaft von …

Lumma CLR X 650: Die athletische Seite des BMW X6

Lumma CLR X 650: Die athletische Seite des BMW X6

BMW-Tuner Lumma nahm den neuen X6 bereits direkt nach seiner Markteinführung unter seine Fittiche und gab dem sportlich anmutenden Fahrzeug den Namen CLR X 650. Im Juli 2008 erhielten wir das erste Bild und …

Hamann BMW X6: Das geschärfte Sports Activity Coupé

Hamann BMW X6: Das geschärfte Sports Activity Coupé

Der BMW X6 erfüllt die Eigenschaften eines SUV als auch eines Sport-Coupés. Hamann widmete sich besonders der fahrdynamischen Seite des Crossover-Modells. Dazu feilten die Techniker an der Aerodynamik, dem …

Brabham Racing: Die Legende kehrt mit BMW zurück

Brabham Racing: Die Legende kehrt mit BMW zurück

Mit Brabham kehrt einer der klangvollsten Namen der Automobil-Geschichte zurück. Nach zahllosen Erfolgen in der Formel 1 und einem fast 16jährigen Dornröschen-Schlaf, wurde die legendäre Marke wieder zum …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo