BMW 3er Performance: Der Neue wie ein Athlet in Top-Form

, 25.11.2008

BMW schärft mit neuen Angeboten aus der Produktlinie „BMW Performance“ die 3er Limousine und den 3er Touring. Die speziell für die neue BMW 3er-Reihe entwickelten Nachrüst-Optionen für Antrieb, Fahrwerk, Aerodynamik und Cockpit übertragen Know-how aus dem Motorsport auf die Straße und ermöglichen dem Fahrer, seine individuell zum Ausdruck zu bringen. Die auf den neuen BMW 3er abgestimmten Komponenten sind ab Ende März/Anfang April 2009 erhältlich.


Aerodynamik: Optimierung nach Maß

Das Performance-Aerodynamik-Kit sorgt für eine Optimierung der fahrdynamischen Eigenschaften und bietet ferner einen wirkungsvollen Auftritt im Alltagsverkehr. Zum Performance-Aerodynamik-Kit für den neuen BMW 3er gehören eine markante Frontschürze mit einer ausdrucksstarken integrierten Einfassung der BMW-Niere in schwarzer Hochglanz-Optik und dynamisch konturierte Seitenschweller.

Darüber hinaus ist zur Steigerung der Aerodynamik modellspezifisches Zubehör aus Carbonfaser erhältlich. BMW offeriert einen Carbon-Heckspoiler für die Limousine sowie Carbon-Außenspiegelkappen und einen Carbon-Diffusor für beide Karosserievarianten des neuen 3ers.


Fahrwerkstechnik für sportliches und souveränes Handling

Das Streben nach zusätzlicher Dynamik stand bei der Entwicklung der BMW-Performance-Komponenten für das Fahrwerk ebenfalls im Mittelpunkt. Hier stehen eine Sportbremsanlage, ein Performance-Fahrwerk, eine aus Carbonfaser gefertigte Federbeindomstrebe sowie ein attraktives Doppelspeichen-Leichtbaurad zur Auswahl.

Zum Unfang der neuen Sportbremsanlage gehören besonders großzügig dimensionierte, belüftete Bremsscheiben, die an den Vorderrädern perforiert und mit Schlitzen versehen sind. Die 6-Kolben-Festsattelbremsen an der Vorderachse hielten die Macher in leuchtendem Gelb; sie tragen den Schriftzug "BMW Performance". Diese Aufschrift findet sich auch auf der Domstrebe, deren Platzierung im Motorraum für eine zusätzliche Steigerung der Karosseriesteifigkeit sorgt.

 

Eine weitere Neuentwicklung stellt das Performance-Fahrwerk dar, das aufgrund seiner besonders sportlichen Abstimmung ein verbessertes Handling, eine optimierte Bodenhaftung und optimale Performance bei dynamischer Fahrweise ermöglicht. Der Einsatz des Performance-Fahrwerkes bewirkt eine Tieferlegung des Fahrzeuges, um die Bodenhaftung zu erhöhen. Die Schraubenfedern setzen durch ihre Gestaltung in Gelb außerdem optische Akzente.


Als Ergänzung zu der bereits im Frühjahr eingeführten Performance-Leichtmetallfelge im Doppelspeichendesign 269 steht nun ein weiteres Leichtbaurad zur Auswahl. Das Doppelspeichen-Rad 313 unterstreicht den sportlichen Charakter des BMW 3ers und fördert die Agilität durch sein besonders geringes Gewicht. Beide Leichtmetallräder sind in 19 Zoll erhältlich.

Antrieb: Optimierte Luftführung und prägnante Endrohre

Zu einer leistungsfördernden Luftzufuhr verhilft das neue Lufteinlasssystem den Reihensechszylinder-Benzinmotoren der entsprechenden Modelle der BMW 3er-Reihe. Basierend auf der Standardausführung, modifizierte BMW den Filtereinsatz und die interne Luftführung, um einen verbesserten Luftstrom bei geringerem Spielraum für einen Druckabfall zu realisieren. Außerdem sorgt das System für ein besonders sportlich geprägtes Sounderlebnis im Fahrzeuginneren. Die durch das Performance-Lufteinlasssystem bewirkte Optimierung der Leistungsentfaltung wirkt sich ferner auf die Effizienz des Motors positiv aus.


Für die akustische Untermalung der höheren Durchzugskraft ist ein neues Schalldämpfersystem zuständig. Ohne den Langstreckenkomfort des Fahrzeugs zu beeinträchtigen, verleiht das System der Motorakustik eine dezente, aber vernehmbar sportlich geprägte Charakteristik. Die Doppelendrohre aus verchromtem Edelstahl heben den Hochtechnologie-Status des Fahrzeugs außerdem optisch hervor. Das korrosionsresistente Material zeichnet sich zudem durch besondere Langlebigkeit aus.

 

Interieur im Stil eines Sportwagens

Wer die Dynamik seines BMW besonders intensiv genießen möchte, kann mit den Performance-Produkten beim Interieur das Ambiente im Stil eines Sportwagens gestalten. Vor allem der Fahrerarbeitsplatz avanciert so zum Aktionsfeld für ambitionierte Sportler. Perfekten Halt bieten dabei die schalenförmigen Sportsitze im Motorsport-Design, die man auch an den Seiten ergonomisch dem Körper anpasste. Neben ihrem spürbaren Sitzkomfort beeindrucken die mit schwarzem Alcantara bezogenen Sportsitze durch ihr edles, schlankes Design.


Unterhalb der integrierten Kopfstützen befinden sich jeweils zwei Öffnungen, die mit ferric-grey lackierten Kunststoffblenden verziert sind. Die Seiten-Airbags integrierte BMW ebenfalls in die Sitze. Die Performance-Sportsitze offeriert BMW als Fahrer- und Beifahrersitz für die BMW 3er Limousine, den BMW 3er Touring und das BMW 3er Coupé.

Neben optischen Glanzpunkten setzt der modifizierte Handschalthebel der Performance-Reihe Akzente bei der Unterstützung möglichst dynamischer Schaltvorgänge. Das ergonomisch optimierte Design des Schaltknaufes aus Chrom und schwarzem Alcantara erleichtert die präzise Handhabung. Darüber hinaus reduziert der spezielle Ganghebel die Schaltwege um rund 25 Prozent im Vergleich zur Serienausführung. Zusätzlich umfasst das Performance Programm jetzt auch einen entsprechend gestalteten Automatik-Wählhebel sowie einen Handbremsgriff, bei dem das Design des Schaltknaufs bzw. Wählhebels ebenfalls aufgegriffen wird.


Als Ergänzung entwickelte BMW ein Multifunktions-Sportlenkrad, das dank seiner Einfassung in Alcantara und Leder angenehm und sicher in der Hand liegt. Im oberen Bereich des Lenkradkranzes integrierten die Macher ein LED-Display zur Darstellung verschiedener technischer Daten wie Öl- und Wassertemperatur, Quer- und Längsbeschleunigung sowie Schaltpunkt- und Zeitanzeige. Das Aufrufen der unterschiedlichen Informationen erfolgt über die Multifunktionstasten des Lenkrades.

Eine weitere Neuheit im Performance-Programm für 2009 stellen dunkle Edelstahl-Einstiegsleisten dar, die einen gelb beleuchteten „BMW Performance“-Schriftzug tragen. Mit Dekorleisten im Carbon-Design für die Mittelkonsole, die Armaturentafel sowie die Verkleidungen der vorderen und hinteren Türen bzw. des seitlichen Fondbereichs lässt sich der hochwertige, dynamische Stil im Interieur noch stärker unterstreichen. Auch die Pedale und die Fußablage aus Aluminium sind Bestandteil des Performance-Programms.

9 Kommentare > Kommentar schreiben

25.11.2008

Jetzt fällt die Entscheidung zwischen Performance 1er und 3er echt schwer. Ich würde aber inzwischen doch eher den 3er nehmen. Optisch ist er (nun in Verbindung mit dem Facelift) einfach noch ein Stück schärfer als der 1er. Fragt sich nur, wer sich den überhaupt zu legt? Ein 135i mit allen Performance-Optionen kostet schon weit über 60.000. Was kostet dann bitte erst ein 335i Performance? - Für 65.000 habe ich schon einen 420PS starken M3 vor der Tür stehen. Sind das nun Konkurrenten aus dem gleichen aus, oder als was sind die beiden an zu sehen? Schließlich hat der M3 beispielsweise keine Motorsport sitze und verfügt meines Wissens auch über eine "schlechtere" Bremsanlage. Auch als ich im Pfm. 1er sahs kam mir das Ambiente wesentlich sportlicher vor als im M3! Nur eigentlich ist doch die M-GmbH für solche Fahrzeuge zuständig!? Ich bin gespannt auf den ersten Test von Motorvision, Autobild etc. [URL="http://www.bmw.com/com/de/owners/accessories/performance/phase_3/start.html"]BMW Performance[/URL]

25.11.2008

330i Automatik Performance Paket Vollausstattung das wär ein sehr Interessanter Nachfolger des 320d Finde den Performance 3er einfach total gelungen!!!!! :love::love::bigpray:

26.11.2008

[QUOTE=Sascha;58879]330i Automatik Performance Paket Vollausstattung das wär ein sehr Interessanter Nachfolger des 320d[/QUOTE] Na dass will ich doch hoffen! Wenn du die Automatik weg lässt, lädst du mich hoffentlich mal auf ne Spritztour ein!

26.11.2008

[QUOTE=///M3 Power;58910]Na dass will ich doch hoffen! Wenn du die Automatik weg lässt, lädst du mich hoffentlich mal auf ne Spritztour ein! [/QUOTE] Hello! Automatik kommt mir ins Auto! Schalten hat nichts mit Sportlichkeit zu tun, sieht eh kein Schwein ob Du schaltest oder nicht! ;) Außerdem geht mir schalten auf den Geist. :kotz:

26.11.2008

Mir gefällt das voll hergerichtete 135i 1er Coupé doch besser. Ich hatte die Gelegenheit es näher zu inspizieren. Carbon,edelste Materialien,leckere Felgen, über 300 PS.... Allein die Auspuffanlage war ein Traum. Wisst ihr wie der Auspuff an den BMWs in der Tourenwagen WM aussieht? Genau so sah er nämlich aus, wie er klang weiss ich nicht. Weisser Lack muss sein. Man kommt auch billiger davon...

26.11.2008

Weiß der Teufel, warum sich BMW in einen hausinternen Konkurrenzkampf stürzt. Es interessiert mich aber auch nicht, denn dafür sehen die Performance Parts einfach zu genial aus. Persönlich gefällt mir das 1er Coupé in der Aufmachung aber besser. Großes Interesse hätte ich aber an einem 3er Touring mit den Performance Teilen. Wenn schon kein M3 Touring, dann wenigstens das. Oder ein M3 Coupé kaufen und mit der kompletten Performance Palette bestücken. :love::evil:

26.11.2008

Joa, geil von Vorne bis Hinten. Könnt mich da aber nich wirklich entscheiden. Optisch tuen sich die beiden nach meinem Geschmack nicht viel. Der 3 Liter 6-Zylinder Biturbo kommt im 1er natütlich brachialer. Einzige was mir nicht so gefällt ist, das der Carbonspoiler sich optisch negativ von meinem geliebten weissen Lack absetzt. Aber das ist zu verkraften. Gerade bei den Sitzen, dem Schaltknauf und dem genialen Lenkrad!! Welches ich leider noch nie in einem Performace 1er gesehen habe. :mad:

27.11.2008

[QUOTE=Aston Martin;58919]M3 Coupé kaufen und mit der kompletten Performance Palette bestücken. :love::evil:[/QUOTE] Das wär´s. - Zum Thema interner Konkurrenzkampf: Es ist wahrscheinlich so, dass die meisten Kunden kleine Wünsche haben und sich nur dies oder das nachrüsten wollen, die wenigsten werden das Komplette Paket kaufen... Ob ein 3er mit Spoilerlippe oder schicken Felgen dem M3 Konkurrenz macht?... Eher nicht. ;

05.12.2008

[QUOTE=Twentyone;58946] Zum Thema interner Konkurrenzkampf: Es ist wahrscheinlich so, dass die meisten Kunden kleine Wünsche haben und sich nur dies oder das nachrüsten wollen, die wenigsten werden das Komplette Paket kaufen... Ob ein 3er mit Spoilerlippe oder schicken Felgen dem M3 Konkurrenz macht?... Eher nicht. ;[/QUOTE] Da magst du recht haben, wobei ich finde, dass nur das ganze Paket Sinn macht! Denn was bei Teilbestellung raus kommt, kann man hier mal im Vergleich sehen: Das sind die einzigen Performance Parts, die ich bis jetzt in freier Wildbahn gesehen habe. [IMG]http://img370.imageshack.us/img370/2209/tii01gy5.jpg[/IMG] [IMG]http://img355.imageshack.us/img355/5931/scottmotivebrowgreenwc3.jpg[/IMG] [IMG]http://img181.imageshack.us/img181/486/tii02kn4.jpg[/IMG] [IMG]http://img355.imageshack.us/img355/7889/img8641eg4.jpg[/IMG]


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
BMW 7er: AUTOSAR weltweit erstmals in Serie

BMW 7er: AUTOSAR weltweit erstmals in Serie

Im neuen BMW 7er kommen weltweit erstmalig Steuergeräte mit AUTOSAR (Automobile offene Systemarchitektur) zum Serieneinsatz. Bei AUTOSAR handelt es sich um eine weltweite Entwicklungspartnerschaft von …

Lumma CLR X 650: Die athletische Seite des BMW X6

Lumma CLR X 650: Die athletische Seite des BMW X6

BMW-Tuner Lumma nahm den neuen X6 bereits direkt nach seiner Markteinführung unter seine Fittiche und gab dem sportlich anmutenden Fahrzeug den Namen CLR X 650. Im Juli 2008 erhielten wir das erste Bild und …

Hamann BMW X6: Das geschärfte Sports Activity Coupé

Hamann BMW X6: Das geschärfte Sports Activity Coupé

Der BMW X6 erfüllt die Eigenschaften eines SUV als auch eines Sport-Coupés. Hamann widmete sich besonders der fahrdynamischen Seite des Crossover-Modells. Dazu feilten die Techniker an der Aerodynamik, dem …

Brabham Racing: Die Legende kehrt mit BMW zurück

Brabham Racing: Die Legende kehrt mit BMW zurück

Mit Brabham kehrt einer der klangvollsten Namen der Automobil-Geschichte zurück. Nach zahllosen Erfolgen in der Formel 1 und einem fast 16jährigen Dornröschen-Schlaf, wurde die legendäre Marke wieder zum …

AC Schnitzer BMW X6 Falcon: Der Jäger mit voller Breitseite

AC Schnitzer BMW X6 Falcon: Der Jäger mit voller Breitseite

Falken findet man immer häufiger in der Stadt. Nun macht sich mit dem BMW X6 Falcon von AC Schnitzer ein imponierendes Exemplar der flinken Räuber daran, auf breiten Schwingen die Straßenschluchten zu …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo