Volvo und Saab starten Entwicklung von Hybrid-Fahrzeugen

, 16.04.2008

Volvo startet jetzt in Schweden ein Gemeinschaftsunternehmen zur Entwicklung neuer Technologien für elektrisch betriebene Hybrid-Fahrzeuge. An dem Forschungsprojekt beteiligen sich neben Volvo auch Saab, der Energieversorger Vattenfall, der Batterie- und Brennstoffzellen-Hersteller ETC sowie die schwedische Regierung. Ziel der Gemeinschaftsaktion ist die Entwicklung führender Technologien für elektrisch betriebene Hybridfahrzeuge. Schweden ist zugleich Testregion für die Neuentwicklungen.


„Das Projekt ist ein weiterer Entwicklungsschritt hin zu einer nachhaltigen Mobilität", sagt Fredrik Arp, CEO und Präsident der Volvo Car Corporation. „Es ist für uns zugleich eine einzigartige Möglichkeit, eine Führungsrolle bei der Entwicklung umweltschonender Fahrzeuge einzunehmen". Das Gemeinschaftsprojekt soll die Entwicklung und den Testbetrieb der nächsten Generation von Hybrid-Fahrzeugen hervorrufen. Dazu planen die Macher zunächst eine Flotte von 10 Fahrzeugen mit Elektroantrieb, deren Akkus sich direkt über die Steckdose aufladen lassen.

Volvo wird in den nächsten fünf Jahren circa 1,1 Milliarden Euro in die Entwicklung neuer Technologien zur Verbrauchsreduzierung und Senkung der Emissionen investieren. Mittelfristig will man Hybrid-Modelle präsentieren, bei denen der Elektroantrieb mit einem Verbrennungsmotor kombiniert wird. In einem weiteren Entwicklungsschritt sollen dann reine Elektroantriebe folgen.

Ein Beispiel stellt das Konzeptfahrzeug Volvo C30 ReCharge-Concept dar, das im Herbst 2007 erstmals auf der Frankfurter IAA zu sehen war. Bei diesem Modell liegt der Kohlendioxid-Ausstoß um 65 Prozent unter den Emissionen von aktuell erhältlichen Hybrid-Fahrzeugen. Dieser Wert soll sich weiter verbessern, wenn die Energie aus erneuerbaren Quellen wie Wind- oder Wasserkraft gewonnen wird.

4 Kommentare > Kommentar schreiben

16.04.2008

EIn bisschen spät für die Entwicklung eines Hybridantriebs. Die meisten Hersteller sind schon wesentlich länger damit beschäftigt.

18.04.2008

Da sind die Schweben aber spät dran!:ticktick:

18.04.2008

Besser spät als nie!

19.04.2008

Das hätte Volvo gleich überspringen können und zur nächsten Entwichlung gehen können :boing:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volvo-News
Volvo Ocean Race Modelle: Maritimer Lebensstil für die Straße

Volvo Ocean Race Modelle: Maritimer Lebensstil für …

Der schwedische Automobilhersteller bringt anlässlich des Volvo Ocean Race 2008/2009 drei exklusive Fahrzeuge auf den Markt. Ab Juni 2008 sind der Volvo V70, der Volvo XC70 und der Volvo XC90 als „Ocean …

Volvo XC60: Der neue Crossover aus Schweden

Volvo XC60: Der neue Crossover aus Schweden

Der neue Volvo XC60 verbindet als Crossover-Modell die reizvollsten Merkmale zweier Fahrzeuggattungen und kommt im Herbst 2008 zu Preisen ab 33.900 Euro auf den Markt. Das kompakte Modell verbindet die …

Volvo XC60: Die ersten Bilder des neuen Crossover-Modells

Volvo XC60: Die ersten Bilder des neuen Crossover-Modells

Volvo veröffentlicht die ersten Fotos des neuen XC60, einem kompakten Crossover-Modell, das seine Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon (06.03.2008 - 16.03.2008) feiern wird. Die Markteinführung in …

Volvo S60 Edition: Sportlich-elegante Extras mit Preisvorteil

Volvo S60 Edition: Sportlich-elegante Extras mit …

Mit einem sportlich-dynamischen Exterieur und einer hochwertigen, eleganten Innenausstattung mit exklusiven Details präsentiert sich der neue Volvo S60 Edition. Die Limousine verfügt zusätzlich zur ohnehin …

Volvo C30 Edition: Edle Extras für die inneren Werte

Volvo C30 Edition: Edle Extras für die inneren Werte

Sportlich, edel und mit zahlreichen luxuriösen Ausstattungsdetails präsentiert sich der neue Volvo C30 Edition. Dieser kompakte Schwede verfügt zusätzlich zur ohnehin schon umfangreichen Serienausstattung …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der Allzweckwaffe
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo