VW Cross Caddy: Der Freizeit-Lastesel für den Geländeeinsatz

, 17.09.2012


Ab Frühjahr 2013 erweitert Volkswagen seine Cross-Lifestyle-Familie um den VW Cross Caddy. Der bis zu 170 PS starke Freizeit-Lastesel darf sich dann im robusten Offroad-Look auch ins leichte Gelände vorwagen - optional sogar mit Allradantrieb. Ansprechen soll der Cross Caddy insbesondere outdoor-orientierte Individualisten mit praktischen Anforderungen.


Dank individualisierter Exterieur-Elemente lässt sich der neue VW Cross Caddy auf den ersten Blick als eigenständiges Modell ausmachen. Die schwarzen Beplankungen der Radhäuser, der Seitenschweller sowie an den Unterkanten der vorderen und hinteren Stoßfänger vermitteln einen robusten Auftritt und heben sich markant von den in Wagenfarbe lackierten Anbauteilen ab.

Der silberne Unterfahrschutz vorn und hinten sowie die seitlichen Stoßschutzleisten am Seitenschweller vollenden den Offroad-Look. Die dunkle Privacy-Verglasung der hinteren Fenster und der Heckscheibe sowie die abgedunkelten Rückleuchten sorgen ebenfalls für deutliche optische Unterscheidungsmerkmale. Einen Kontrast dazu setzt die vom Scirocco bekannte Lackierung in giftigem Vipergrün - eine von neun erhältlichen Farben.

Neben einem spezifischen Design steht die eigenständige Produktmarke „Cross" auch für speziell konzipierte Ausstattungspakete. Neben den markanten 17-Zoll-Felgen vom Typ „Canyon“ gehören dazu außen eine silberfarbene Dachreling und schwarz hochglanzlackierte und silbern eingefasste Luftaustrittsöffnungen.

Der auf der Ausstattungslinie „Trendline“ basierende VW Cross Caddy steht als Fünf- und als Siebensitzer mit kurzem Radstand zur Verfügung. Akzente im Innenraum setzen die Vordersitze im zweifarbigen Dessin, eine höhen- und längsverstellbare Mittelarmlehne, ein Lederlenkrad sowie Lederapplikationen mit grauen Nähten an Schaltknauf und Handbremshebel. Farbig abgesetzte Türinnenverkleidungen runden das Ambiente ab.

Für den VW Cross Caddy steht die gesamte Antriebspalette von Benziner- (TSI), Diesel- (TDI) sowie Erd- und Flüssiggas-Motoren mit einem Leistungsspektrum von 86 PS bis 170 PS zur Verfügung, darunter ebenso Versionen mit dem Doppelkupplungsgetriebe DSG und dem Allradantrieb 4MOTION. Mit dem 170 PS starken Diesel ist der Caddy sogar bis zu 186 km/h flott.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volkswagen-News
VW Volkswagen Beetle R-Line

VW Beetle R-Line: Leidenschaft auf ganzer Linie

Es geht doch: Der VW Beetle zeigt sich jetzt auch ab Werk in einem besonders sportlichen Outfit. Auf Basis der Topversion „Sport“ bietet Volkswagen für den Beetle zwei „R-Line“-Pakete an. Dabei wird zwischen …

VW Volkswagen Golf 7 / VII

VW Golf VII: Die ersten Daten, Fakten und Fotos

Wenn ein neuer VW Golf die Bühne betritt, blickt die ganze Welt gespannt auf die Enthüllung. Er ist vermutlich der Volkswagen schlechthin und Namensgeber einer ganzen Fahrzeugklasse. Obwohl der neue Golf …

Einen Bestseller landete Volkswagen mit dem Amarok.

VW Amarok 2013: Mehr Power und mehr Komfort für den Pickup

Einen Bestseller landete Volkswagen mit dem Amarok. Doch was dem Pickup teilweise fehlte, holen die Macher im Modelljahr 2013 nun nach. Neben leistungsstärkeren Motoren gehören dazu eine gesteigerte …

Abt Sportsline VW Volkswagen Beetle

Abt VW Beetle 2.0 TDI: Mehr Fahrspaß mit niedrigem Verbrauch

Erst ein Retro-Objekt und dann seinen Rundungen entwachsen, ist der neue VW Beetle dynamisch und selbstbewusst wie nie zuvor. Für den Fahrspaß mit niedrigem Verbrauch sorgte Volkswagen durch die …

KBR VW Volkswagen Passat CC R-Line

KBR VW Passat CC: Unauffällig war gestern

Um Aufmerksamkeit im Einheitsbrei der Alltagsautos zu erregen, nahm KBR Motorsport den VW Passat CC unter seine Fittiche, der seit Anfang 2012 als eigene Baureihe nur noch auf den Namen Volkswagen CC hört. …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo