VW Polo Original: Kultig! Besondere Features wie der Ur-Polo

, 06.08.2015


Jetzt wird gefeiert - und das mit einem Preisvorteil: Seit 1975 sorgt der VW Polo für jede Menge Spaß. Grund genug für Volkswagen, mit dem neuen VW Polo Original zum 40. Geburtstag ein limitiertes Sondermodell mit einer besonderen Premium-Ausstattung und einem exklusiven Design aufzulegen. Der VW Polo Original ist ab 19.950 Euro erhältlich. Neben der Exklusivität gibt es einen Preisvorteil von 1.119 Euro.


Nur 1.000 Exemplare des VW Polo Original offeriert Volkswagen in Deutschland. Als eindeutige Erkennungszeichen des viertürigen Jubiläumsmodells erweisen sich unter anderem die Außenspiegelkappen in Wagenfarbe, abgedunkelte Rückleuchten, das „Original“-Emblem auf dem Kotflügel und der „Original“-Schriftzug auf den Einstiegsleisten. LED-Scheinwerfer und das Kühler-Schutzgitter in hochglänzendem Schwarz sowie die attraktiven 16-Zoll-Felgen im Design „Portago" mit 10 glänzenden Speichen komplettieren das Exterieur.

Auch das Heck des VW Polo Original ist sehenswert: Die abgedunkelten Rückleuchten und die Kennzeichenbeleuchtung in LED-Technik unterstreichen die Individualität des Sondermodells. Dazu trägt ebenfalls die Tönung der Seitenscheiben und der Heckscheibe bei, die zugleich als wirksamer Sonnenschutz dient.

Im hochwertigen Innenraum umgibt feines Leder mit farbig abgesetzten Nähten in „Trüffel“ das 3-Speichen-Multifunktionslenkrad, den Schalthebelknauf und den Handbremshebelgriff. Als Hommage an den Ur-Polo erweisen sich die Sportsitze mit dem Karo-Muster „Splender“ in Schwarz/Orange sowie pflegeleichtem Kunstleder an den Seitenwangen und der Kopfstütze. Darüber hinaus wertete Volkswagen das Interieur durch die Rahmen der Luftausströmer und die Blende der Mittelkonsole in der Farbe „Moon Stone“ sowie eine Pedalerie in Alu-Optik auf.

Serienmäßig an Bord befinden sich die Klimaanlage „Climatronic", eine Freisprecheinrichtung und die Multimediabuchse „Media-In“. Das Umfeld-Beobachtungssystem „Front Assist" mit City-Notbremsfunktion kann helfen, eine Kollision zu verringern oder sogar ganz zu vermeiden. Die Rückfahrkamera „Rear View" erleichtert derweil das Einparken, indem sie den Bereich hinter dem Fahrzeug auf dem Display des Radio-/Navigationssystems abbildet.


Ebenso mit an Bord: eine Müdigkeitserkennung, eine Geschwindigkeitsregelanlage, ein Regensensor, der die Scheibenwischer steuert, eine automatische Fahrlichtschaltung und ein automatisch abblendender Innenspiegel.

Der VW Polo Original lässt sich nicht individuell konfigurieren. Es stehen fertige, bereits produzierte Fahrzeuge zur Wahl. Einige Modelle sind in der exklusiven Lackierung „Honey Orange Metallic“ erhältlich. Den VW Polo Original offeriert Volkswagen zudem mit zwei Benzin- und zwei Dieselmotoren, die eine Leistungsspanne von 90 PS bis 110 PS aufweisen.

Als stärksten Motor gibt es den 1,2-Liter-Vierzylinder-Benziner (TSI) mit 110 PS, der den Kleinen in Kombination mit dem 7-Gang-Doppelschaltgetriebe (DSG) oder einer 6-Gang-Handschaltung in 9,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 196 km/h. Dem gegenüber steht mit DSG ein durchschnittlicher Sprit-Verbrauch von nur 4,7 Litern pro 100 Kilometer (Handschalter 4,8 l/100 km). Der CO2-Ausstoß beträgt 109 beziehungsweise 110 g/km.

Als sparsamster Motor für den VW Polo Original steht der 1,4-Liter-Dreizylinder-Diesel (TDI) mit 105 PS zur Wahl, der in Kombination mit einem 5-Gang-Handschaltgetriebe in 9,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt und eine Höchstgeschwindigkeit von 194 km/h erreicht. Dem gegenüber steht ein kombinierter Verbrauch von nur 3,4 Litern Diesel auf 100 Kilometern (CO2-Ausstoß 90 g/km). Der schwächere Diesel mit 90 PS erzielt einen identischen Durchschnittsverbrauch.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volkswagen-News
RFK Tuning VW Volkswagen Golf 5 R32

RFK VW Golf 5 R32: Neuer Player im Goldrausch

Ein neuer Player in der Tuning-Szene: RFK Tuning - und die nehmen sich mit dem VW Golf 5 R32 einen der großen Performance-Erfolge von Volkswagen vor. Der von 2005 bis 2008 gebaute R32 der zweiten Generation …

TVW Car Design BMW M4 DTM Champion Edition

TVW BMW M4 DTM Champion Edition: Extrem seltene …

Jetzt gib es endlich den Extra-Adrenalinkick: In einer Kleinstauflage von nur 23 Exemplaren kam im Herbst 2015 der BMW M4 DTM Champion Edition zu Ehren des amtierenden DTM-Champions Marco Wittmann auf den …

VW Volkswagen Golf TCR Rennwagen

VW Golf TCR: 330 PS für den bösen Golf

Jetzt will es Volkswagen wissen und verwandelt den aktuellen VW Golf in einen heißen Rennwagen. Das seriennahe, 330 PS starke Tourenwagen-Konzeptfahrzeug wird nach dem TCR-Reglement (Touring Car Racer …

HG-Motorsport VW Volkswagen Golf GTI

HG-Motorsport VW Golf GTI: Die messerscharfe Track-Waffe

Dieser GTI lässt den Puls steigen und nimmt es selbst mit Sportwagen wie Porsche 911 auf: Der aktuelle VW Golf GTI Performance kommt auf 230 PS - ganz nett. Aber um richtig Gänsehaut zu erleben, legt …

HG-Motorsport VW Volkswagen Polo GTI

HG-Motorsport VW Polo GTI: Jetzt ein echter …

Ein Kraftzwerg war der VW Polo GTI bislang, aber ein Hardcore-Sportler nicht. Das ändert sich ab sofort: HG-Motorsport nahm die Rennsemmel unter seine Fittiche und verpasste dem Kleinen ein mächtiges …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo