X-Raid Mini All4 Racing: Mit 315 PS zur Dakar-Extreme

, 16.12.2010


Der kleine Mini Countryman scheint die Rallye-Pisten dieser Erde zu erobern und knüpft damit an seine siegreiche Geschichte im Rallye-Sport der 1960er-Jahre an. Nicht nur 2011 in der „World Rally Championship“ (WRC) als offizielle Weltmeisterschaft, sondern auch bei der 33. Auflage der legendären Rallye Dakar (01.01.2011 - 16.01.2011), die in Argentinien und Chile stattfindet. Zum Einsatz kommt der neue Mini All4 Racing beim X-raid Team - mit 315 PS und brutalen 700 Nm Drehmoment aus 3,0 Litern Hubraum bestens für das extreme Rennen gerüstet.


Die Rallye Dakar gilt als die größte Herausforderung im weltweiten Motorsport, die in Südamerika eine Härteprüfung aus der berühmten Pampa, den schwindelerregenden Höhen der Anden und der erbarmungslosen Atacama-Wüste bietet. Für Reichweite ist gesorgt; denn das Tankvolumen des Mini All4 Racing beträgt 420 Liter. Fahren werden den X-raid Mini All4 Racing die Franzosen Guerlain Chicherit (mehrfacher Ski-Freeride-Weltmeister und Gewinner des Cross Country Rally World Cup) sowie Michel Périn (dreifacher Dakar-Gewinner als Co-Pilot).

Ein Nachfolger für den bewährten BMW X3 CC, mit dem das X-raid Team bereits drei FIA-Meisterschaften gewinnen konnte (FIA World Cup for Cross-Country Rallies 2008, 2009 und 2010), fand sich schnell: Im Juni 2010 erhielt X-raid Team Manager Sven Quandt von BMW grünes Licht und Magna Steyr sicherte am 24. September 2010 seine Unterstützung bezüglich des neuen Projektes zu. Weiteren Support erhält das Team vom TÜV Rheinland.

Magna Steyr ist unter der Projektleitung von Hermann Pecnik verantwortlich für das Konzeptdesign, die technischen Zeichnungen und die Einhaltung der FIA-Anforderungen für den Cross-Country-Sport. Der Rahmen und das Fahrgestell wurden bei Heggemann Autosport in Büren gefertigt, während das französische Unternehmen Faster Racing den Carbon-Kevlar-Body des Mini All4 Racing produzierte.

„Verglichen mit dem BMW X3 CC, zeichnet sich der Mini Countryman durch ein verbessertes Handling aus. Wir konnten durch zahlreiche kleinere Detailmodifikationen den Schwerpunkt des Fahrzeuges senken“, äußert sich Sven Quandt zu den Fahreigenschaften. „Der Wagen besticht außerdem durch eine verbesserte Servicefreundlichkeit, da die gesamte Karosserieverkleidung abnehmbar ist und so alle Teile des Fahrzeuges gut zugänglich sind“.

In den 1960er-Jahren sorgte der Mini Cooper S mit drei Gesamtsiegen bei der legendären Rallye Monte Carlo (1964, 1965 und 1967) für Furore und eroberte die Herzen der Rallye-Fans im Sturm. Außerdem ging das Unternehmen in der Rallye-Europameisterschaft an den Start und feierte dort große Triumphe in Serie.

7 Kommentare > Kommentar schreiben

21.01.2011

Geiles Teil! Geiler Sound! Da soll nochmal einer sagen, Diesel haben keinen Sound!

21.01.2011

17.12.2010

Wow! Der freut sich aber! :applaus:

16.12.2010

Schaue mal in die Fotoshow des Artikels im Magazin, wie hoch der Mini All4 Racing springen kann: [url]https://www.speedheads.de/auto/news/x-raid_mini_all4_racing_mit_315_ps_zur_dakar-extreme-130366.html[/url]

16.12.2010

Lustige Sache! Der Kleine sieht auf dem Bild aus, als würde er vor Freude aus dem Stand in die Luft springen. :bäh:

16.12.2010

Sehr geil Ein Mini auf der Rallye Dakar, wer hätte das gedacht.

16.12.2010

Krasses Ding ... Nen 6 Zylinder Mini mit Straßenzulassung wäre cool. In GB gibts schon V8 Minis :applaus:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mini-News
Optisch unverkennbar ein getunter Mini, zeigt AC Schnitzer ein elektrisiertes Polizeiauto.

AC Schnitzer Mini E: Elektrisiertes Polizeiauto geht …

Optisch unverkennbar ein getunter Mini, zeigt AC Schnitzer ein elektrisiertes Polizeiauto. Der kleine „Minimalismus“ wurde als völlig emissionsfreies Fahrzeug konzipiert und geht mit 204 Elektro-PS wie ein …

Musiker-Legende Paul Weller vor seinem Mod-Mini.

Mini Paul Weller: Neues Outfit im Stil der rockigen Mod-Ära

Für einen guten Zweck gab die Musiker-Legende Paul Weller dem Mini ein neues Farbdesign. Das expressive Unikat lässt sich bei einer Online-Auktion ersteigern. Mit seinem rockigen Design erinnert der „Paul …

Alfa Romeo 159: Minipreis - Gewaltiger Preissturz beim 200-PS-Benziner

Alfa Romeo 159: Minipreis - Gewaltiger Preissturz …

Alfa Romeo überrascht mit einem echten Schnäppchen und einem gewaltigen Preissturz - allerdings nur bis zum Jahresende 2010: Der Mailänder Hersteller offeriert den 200 PS starken Alfa Romeo 159 1.8 TBi 16V …

Audi Q7 3.0 TDI: Neues Dickschiff mit Minimal-Verbrauch

Audi Q7 3.0 TDI: Neues Dickschiff mit Minimal-Verbrauch

Ein richtiges Dickschiff stellt der Audi Q7 dar. Da klingt es fast unglaublich, dass dieser große SUV auch mit einem relativ minimalen Verbrauch glänzen kann. Der neue Audi Q7 3.0 TDI mit 204 PS verbraucht …

Mit der Mini Challenge zum echten Rennfahrer

Rennsport zum Greifen nah: Was die Profi-Rennfahrer der neuen Clubsportserie „Mini Challenge 2004“ in 200 PS-starken Mini Cooper S zeigten, ist jetzt für jeden möglich. Mini bringt den beliebten …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo