Beschlagene Scheiben - Wie Sie wieder klar sehen!

, 15.04.2010

Autofahrer ärgern sich besonders bei nassem und kaltem Wetter über beschlagene Scheiben, die die Sicht einschränken und damit auch ein Sicherheitsrisiko darstellen. Gegen das unerwünschte Kondenswasser helfen die richtige Lüftungseinstellung, gute Wischerblätter und die Klimaanlage sowie einige einfache Verhaltensregeln.

An kalten Wagenfenstern schlägt sich die im Auto vorhandene Feuchtigkeit innen an den Scheiben nieder. Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) rät, nur dann loszufahren, wenn auch der Niederschlag entfernt wurde und wirklich ausreichende Sicht nach draußen herrscht. Dazu gehört auch, möglichst wenig Nässe in den Innenraum zu tragen. Bei Schneefall sollten daher Schuhe und Jacken vor dem Einsteigen abgeklopft werden. Auch eine alte Zeitung unter der Fußmatte kann hilfreich sein: Sie saugt das Wasser auf und nimmt damit Feuchtigkeit aus der Luft.

Nach dem Start des Motors empfiehlt es sich, das Gebläse auf die höchste Stufe zu stellen und die geöffneten Düsen auf die Front- und Seitenscheiben zu richten. Vor allem sollte vor Fahrtantritt freie Sicht auf den Außenspiegel herrschen. Ist das Auto mit einer Klimaanlage ausgestattet, so sollte sie eingeschaltet und auf eine hohe Gebläsestufe gestellt werden. Die Anlage darf nicht auf Umluft stehen, da sonst die feuchte Luft nicht nach draußen befördert wird, sondern nur im Wagen zirkuliert.

Natürlich sollten bei Bedarf auch die Heckscheibenheizung sowie – soweit vorhanden – die beheizbaren Seitenspiegel und die beheizbare Frontscheibe eingeschaltet werden. Nachdem die Scheiben frei sind, ist es besser, die die elektrischen Helfer wieder auszuschalten, rät die GTÜ, denn ansonsten wird unnötig Energie und damit Kraftstoff verschwendet.

Gegen das Beschlagen der Scheiben beugen auch Antibeschlagtücher vor, die ein spezielles Konzentrat enthalten. Sie sind im Fachhandel, in Werkstätten und an der Tankstelle erhältlich. Ebenfalls angeboten werden Anti-Beschlag-Sprays. Die Spezial-Flüssigkeit wird mit einem weichen Tuch auf den Scheiben verteilt und trocken gewischt. Die gleiche Funktion soll aber auch ein in Spülmittel getränktes Tuch erfüllen.

Zur Standardausrüstung im Fahrzeug sollte auch ein gutes und sauberes Fensterleder gehören. Die praktischen Schwämme sind meist waschbar und lassen sich so über mehrere Winter gebrauchen. Auch die Wischerblätter der Scheibenwischer sollten einwandfrei für klare Sicht sorgen. Dazu gehören in der feucht-kalten Jahrszeit auch geeignete Zusatzmittel im Wischwasser.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Service-Ratgeber

Reifenwechsel - Was Sie beim Wechseln der Reifen beachten sollten

Reifenwechsel - Was Sie beim Wechseln der Reifen …

Wenn die Reifen vom vergangenen Sommer noch einmal montiert werden sollen, ist das Profil zu prüfen Die gesetzliche Mindestprofiltiefe beträgt 1,6 Millimeter. Die Gesellschaft für Technische Überwachung …

Gebrauchtwagenkauf - Was Sie beim Kauf eines Gebrauchten beachten sollten

Gebrauchtwagenkauf - Was Sie beim Kauf eines …

An erster Stelle beim Gebrauchtwagenkauf steht nach Empfehlung des ADAC der Blick in das Serviceheft. Sind alle vorgeschriebenen Wartungen durchgeführt und dokumentiert wurden? Die Arbeiten sollten am besten …

ADAC: Steigende Kraftstoffpreise verteuern Autohaltung

ADAC: Steigende Kraftstoffpreise verteuern Autohaltung

Der Autokosten-Index, den der ADAC vierteljährlich gemeinsam mit dem Statistischen Bundesamt veröffentlicht, liegt damit bei 111,5 Punkten, der Lebenshaltungs-Index bei 108 Punkten. Mit dem Autokosten-Index …

ADAC-Staubilanz 2009 : Täglich 1.000 Kilometer Stau

ADAC-Staubilanz 2009 : Täglich 1.000 Kilometer Stau

Die Bilanz des Vorjahres hatte eine Gesamtstaulänge von 375.000 Kilometern ergeben. Bei der Anzahl der Staus verzeichnete der Automobilklub dagegen einen Anstieg um 10.000 auf 140.000. Nach Ansicht des ADAC …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo