Plakettenpflicht für Autoreifen

, 28.02.2013

Seit vergangenem November dürfen keine Autoreifen ohne Kennzeichnung mehr verkauft werden. Ähnlich wie bei Elektrogeräten werden nun auch Autoreifen in Kategorien von A bis G klassifiziert. Anhand dieser Klassifizierung soll der Kunde über den Spritverbrauch, Nasshaftung und Außengeräusche informiert werden. Von dieser neuen Regelung sind lediglich Notreifen, runderneuerte Modelle, Pneus für Motorräder und Geländefahrzeuge sowie solche mit weniger als 80km/h Maximalgeschwindigkeit ausgenommen.

Nachdem geklärt wurde, wer alles von dieser neuen Regelung betroffen ist, muss noch geklärt werden, was die Einordnung in die Kategorien eigentlich aussagt.

Kraftstoffeffizienz (A am effizientesten, G geringste Effizienz)

Der Spritverbrauch hängt grundsätzlich vom Fahrzeug selbst sowie den Fahr-bedingungen ab. Kauft man für ein Fahrzeug Reifen der Klasse A, so lässt sich im Vergleich zu Reifen der Klasse G bis zu 8% Sprit sparen.

Nasshaftung (A kürzester und G längster Bremsweg)

Auch diese Kategorie ist abhängig vom Fahrzeugtyp sowie den Fahrbedingungen. Der Bremsweg eines Reifens der Klasse A kann bis zu 30% kürzer sein als im Vergleich zur Klasse G.

Außengeräusche (Anzeige anhand eines Piktogramms auf dem Label)

Das Piktogramm zeigt einen Reifen mit Lautsprechern und drei Lautstärkestreifen. Je mehr dieser drei Lautstärkestreifen schwarz ausgefüllt sind, desto lauter sind die Rollgeräusche. Drei schwarze Streifen entsprechen den bis 2016 geltenden EU-Grenzwerten, zwei Streifen bedeuten eine Unterschreitung dieses Grenzwerts um 3 Dezibel und ein schwarzer Streifen eine Unterschreitung um mehr als 3 Dezibel.

Jedoch muss man beim Reifenkauf beachten, dass das Label keine Angaben zum Bremsverhalten auf z.B. nasser oder glatter Fahrbahn macht. Es ist und bleibt daher immer noch wichtig, sich vor dem Kauf eines Reifens schlau zu machen. Hierzu kann man auf Gesamturteile zurückgreifen, wie sie zum Beispiel der ADAC oder auch Stiftung Warentest regelmäßig durchführt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Service-Ratgeber

Batterieladegeräte im großen Test: GTÜ kürt CTEK zum Testsieger.

Batterieladegeräte im großen Test: GTÜ kürt CTEK zum …

Die GTÜ hat acht Batterielader zu Preisen zwischen 45 und 90 Euro getestet. 25 Einzelbeurteilungen in sechs Kapiteln hatten die Testkandidaten zu durchlaufen. Die Ingenieure unterzogen die Batterielader …

Die Vorteile einer Verkehrsrechtsschutzversicherung.

Die Vorteile einer Verkehrsrechtsschutzversicherung

Diese übernimmt alle Kosten, welche im Zuge einer Gerichtsverhandlung anfallen können, wie beispielsweise das Honorar des Anwalts, die Gerichtskosten oder die Beauftragung eines Gutachters. Zusätzlich werden …

Informationen zu Kfz-Versicherungen

Informationen zu Kfz-Versicherungen

Wie hoch die Prämie für eine für eine KFZ-Versicherung ist, hängt für den Halter eines Kraftfahrzeuges neben seiner eigenen Schadensfreiheitsklasse sowie der Typ- und Regionalklasse seines KFZ von etlichen …

ADAC Winterreifentest 2012

ADAC Winterreifentest 2012

Seit dem Jahr 2010 besteht auch in Deutschland die Pflicht, im Winter diese Reifen aufzuziehen. Da es aber keinen konkreten Zeitraum gibt, in dem die Reifen aufgezogen bleiben müssen, muss der Fahrer selbst …

Mietwagen Preisvergleich für Deutschland und die Welt.

Mietwagen Preisvergleich für Deutschland und die Welt

Viele Menschen, die eine Flugreise antreten, möchten im entsprechenden Reiseziel mobil sein. In diesem Fall ist eine Autovermietung die perfekte Anlaufstelle, um einen Wagen für den Aufenthalt vor Ort zu …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der Allzweckwaffe
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo