Paris 2004: Orange Sequana - Der Roadster mit multimedialen Highlights

, 13.10.2004

Orange, das ist der führende Telefonanbieter in Frankreich. Die falsche Messe? Keineswegs, denn Orange rüstet Fahrzeuge auch mit Navigations- und Multimedia- sowie zukünftig mit UMTS-Systemen für namhafte Hersteller - wie z. B. Citroën, Renault oder Toyota - aus. In Paris zeigte Orange ferner das zusammen mit seinen Partnern entwickelte Concept Car „Sequana“ – ein waschechter Roadster, dessen Highlight die multimediale Ausstattung ist.


Äußerlich zeigt sich der Sequana puristisch und verspricht durch seinen niedrigen Schwerpunkt und - nehmen wir an - guter Motorisierung viel Fahrspaß auf kurvigen Straßen. Das sportliche und aggressive Styling unterstreichen den Effekt. Die verbreiterten Radkästen und kurzen Karosserieüberhänge, der Heckspoiler als auch die großen Lufteinlässe lassen die Muskeln spielen.

In der Fahrgastzelle selbst verbirgt sich als Höhepunkt zudem die nächste Generation eines multimedialen und mit UMTS ausgestatteten Automobils. Dem Fahrer stehen ein im Armaturenbrett integrierter PDA mit Bluetooth-Schnittstelle zum handfreien Kommunizieren zur Verfügung. Der PDA ist darüber hinaus mit einem Navigationssystem ausgestattet. Dem Beifahrer eröffnen sich geradezu multimediale Welten: ein Bildschirm und eine Tastatur, die im Armaturenbrett untergebracht sind und sich nach Belieben ein- und ausfahren lassen, ermöglichen via UMTS u. a. den Versand von E-Mails, die Nutzung des Internets oder über eine auf den Beifahrer gerichtete Webcam sogar Videokonferenzen. Eine zweite Webcam zeigt außerdem das Geschehen außerhalb des Fahrzeugs, so dass z. B. Freunde und Bekannte eine schnelle Fahrt live am Bildschirm zu Hause mitverfolgen können.


Die im Orange Sequana vorgestellte multimediale Ausstattung verbindet einen hohen Nutzwert, Spaßfaktor und zugleich sportliches Fahrvergnügen.


Zurück zur Einleitung mit Inhaltsverzeichnis

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Specials

Paris 2004: Peugeot 907 - Der klassisch-moderne Gran Turismo

Peugeot zeigte auf dem Pariser Autosalon das von vielen Messebesuchern in Augenschein genommene Concept Car 907 - die Idee eines klassisch-modernen Gran-Turismo-Coupés. Dieser "überzeichnete", durch seine …

Paris 2004: Porsche Boxster - Die neue und noch …

Acht Jahre nach seinem Debüt präsentierte Porsche in Paris den mit Spannung erwarteten neuen Boxster, der sich nun sportlicher, kraftvoller und noch selbstbewusster zeigte. Das Design orientiert sich …

Paris 2004: Sivax Xtile - Ein sportlicher Traumwagen …

Mit dem Xtile präsentierten die japanischen Produktdesigner von Sivax einen echten Traumwagen – leider im wahrsten Sinne des Wortes, da das Show-Car lediglich dazu gedacht ist, das Können als auch die …

Paris 2004: Venturi Fétish - Der potente Sportwagen …

Venturi, die schon fast in Vergessenheit geratene Sportwagen-Manufaktur, die nun ihren Sitz in Monaco hat, zeigte auf dem Pariser Autosalon ein außergewöhnliches Geschöpf: den weltweit ersten, von einem …

Pagani Zonda C12 S - Der Traum vom Supercar wurde wahr

Für Kenner ist es der Supersportwagen schlechthin und ein Ergebnis höchster ästhetischer, aerodynamischer und ergonomischer Forschung: der im italienischen Modena gebaute Pagani Zonda C12 S, den man - wenn …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit diesem RS
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit …
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für weniger Geld
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für …
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 Euro sparen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 …
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo