Paris 2004: Sivax Xtile - Ein sportlicher Traumwagen aus Japan

, 13.10.2004

Mit dem Xtile präsentierten die japanischen Produktdesigner von Sivax einen echten Traumwagen – leider im wahrsten Sinne des Wortes, da das Show-Car lediglich dazu gedacht ist, das Können als auch die Kreativität der Designer von Sivax unter Beweis zu stellen.


Der 4,00 Meter lange, 1,88 Meter breite und nur 1,12 Meter hohe Xtile besticht durch die gelungenen Kombinationen harter und weicher Linien. Dabei fallen insbesondere die lange Motorhaube, das kurze Heck und die weit in den Ecken stehenden 19 Zoll großen Leichtmetallfelgen mit Reifen der Dimension 225/35 ins Auge, die das japanische Automobil zugleich kraftvoll erscheinen lassen. Für den puristischen Xtile gibt es kein Verdeck; geschützt werden die Insassen lediglich durch eine niedrige Speedster-Scheibe.

Am Heck heben sich hinter den Sitzen des flachen Roadsters die Hutzen ab. Mit dem Blick nach unten schweifend, fällt unter den Rundleuchten der Diffusor mit integriertem Doppelauspuff auf, während die Front von zwei übereinander angeordneten Scheinwerfern und einem tief angebrachten Lufteinlass betont wird.


Von der Rückseite des Fahrzeugs führt eine Konsole mit den wichtigsten Instrumenten mittig in das Cockpit - ähnlich der Wirbelsäule beim Menschen als Verlängerung des Gehirns zur Kontrolle des Nervensystems. Hinter dem ergonomisch geformten Lenkrad befinden sich zudem drei Rundinstrumente. Ein Highlight des Xtiles stellen außerdem die Türen, die sich durch Spezialscharniere parallel zum Fahrzeug öffnen, dar.

Der Sivax ist ein Concept Car, das nicht in Serie gehen soll, aber mit der richtigen Motorisierung das Zeug zu einem viel Spaß versprechenden Roadster hätte. So werden wir nie erfahren, was unter der Motorhaube sitzt und ob der Pilot mit dem Fahrzeug auf der Straße „verschmilzt“.


Zurück zur Einleitung mit Inhaltsverzeichnis

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Specials

Paris 2004: Venturi Fétish - Der potente Sportwagen …

Venturi, die schon fast in Vergessenheit geratene Sportwagen-Manufaktur, die nun ihren Sitz in Monaco hat, zeigte auf dem Pariser Autosalon ein außergewöhnliches Geschöpf: den weltweit ersten, von einem …

Pagani Zonda C12 S - Der Traum vom Supercar wurde wahr

Für Kenner ist es der Supersportwagen schlechthin und ein Ergebnis höchster ästhetischer, aerodynamischer und ergonomischer Forschung: der im italienischen Modena gebaute Pagani Zonda C12 S, den man - wenn …

Weltpremiere des stärksten BMW M5 aller Zeiten

Das Nonplusultra in Sachen Sportlimousine hat einen Namen: M5. Dieser edelste 5er ist zugleich der stärkste, den es je gab: fünf Liter Hubraum, zehn Zylinder, 507 PS (373 kW) Leistung, 520 Newtonmeter …

Mercedes-Roadster: 50 Jahre Sportwagen-Faszination mit Stern

Die Mercedes-Sportwagen mit dem legendären Kürzel SL im Typenschild feiern Geburtstag: Seit einem halben Jahrhundert zählen sie zu den faszinierendsten und begehrenswertesten Automobilen der Welt. Für viele …

Genf 2004: BMW - Ausblick auf den neuen M5 mit …

Der BMW M5 begründete bereits vor genau 20 Jahren ein neues Segment, das mittlerweile auch andere Hersteller für sich entdeckten. Und er - das Original - ist mit Abstand das erfolgreichste Auto in der Nische …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit diesem RS
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit …
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für weniger Geld
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für …
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 Euro sparen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 …
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo