Porsche Cayman Viagra: TTP Cayman meets TechArt GTsport

, 06.08.2008

Der Spritverbrauch orientiert sich 2 bis 3 Liter über dem Original, was noch zu verkraften ist. Sollte es mal hart auf hart kommen, greift die giftige Bremsanlage mit GT3-Scheibenbremsen (vorne 380 Millimeter und 6 Kolben, hinten 355 Millimeter und 4 Kolben) und Keramikbremsblöcken wie der Hulk auf Dope zu. Für lasche 8.000 Tacken sollten die Bremsen das auch können. Die Turbonachrüstung kostet in Deutschland brutto 32.130 Euro. Rechnet man ca. 80.000 bis 90.000 für den Basis Cayman S, liegt der Käufer immer noch weit unter dem „nackten“ 911 Turbo, der bei 140.000 Euro beginnt.


Fazit zum TTP Cayman Stufe 2: Dieses Automobil hat definitiv Eier! Einziger Kritikpunkt war das zu tiefe Fahrwerk, das sich aber - je nach Kundenwunsch - wieder hochbocken lässt. Das gesamte Fahrpotential mitsamt der Power konnte ich an diesem Tag noch nicht einmal ansatzweise voll auskosten. Dennoch macht dieses Auto süchtig. Besonders positiv fiel mir die Nähe zum Original - insbesondere der Alltagstauglichkeit - auf. Mit diesem Sportwagen braucht der Fahrer den großen Porsche 911 Turbo nicht zu fürchten - auslachen ist wohl eher angesagt.

TechArt GTsport: Einfach nur ein Dre.....

Nach meinem gestrigen Ausritt mit dem TTP Cayman geht es mit einem Mini Cooper Cabriolet nach Stuttgart. Das Grinsen weicht bei der vergleichsweise mutmaßlichen Schneckenfahrt trotzdem weiterhin nicht von meinen Lippen. Warum? Die Antwort ist simpel: TechArt. Kaum auf dem Hof vorgefahren, sehe ich den GTsport auf Basis des Caymans schon spitzbübisch neben einem GTstreet stehen. Weiß wie die Unschuld, will er sich präsentieren. Das hat in etwa die Wirkung, als wenn Mike Tyson sich einen Heiligenschein aufsetzt bevor er ans Ohrenknabbern rangeht.


TechArt gab dem GTsport eine unverwechselbare Optik. In der Front prangert eine dominante Frontschürze mit vier extra Scheinwerfern. Die enormen Lufteinlässe reduzieren allzu großen Auftrieb bei hohem Tempo, weiter unterstützt durch den ausziehbaren Carbon-Splitter. Carbon ziert ebenfalls die Rückspiegel. Die TechArt-Seitenschweller beruhigen derweil den Luftstrom zwischen den vorderen und hinteren Radhäusern.

Für so viel Abtrieb wie möglich, sorgt der Heckflügel mit ausziehbaren Gurny-Flap aus Carbon. Schlussendlich ziert ein Carbon-Diffusor das Heck. Insgesamt schuf TechArt den Grad zwischen einem erfrischend dynamischen Design und hoher Funktionalität. Abgerundet wird das noch durch die fetten 20-Zoll-Formula-Räder im 5-Speichen-Design mit ContiSportContact 3-Pneus. Zurückhaltung? „Nee lass ma stecken,“ denke ich mir.

Lesen Sie hier weiter:

12345

2 Kommentare > Kommentar schreiben

06.08.2008

Cayman-Problem auf den Punkt gebracht! :applaus: :applaus: und gleich die Lösung hinterhergeschoben ;) (wie immer: ) [B]Klasse Beitrag![/B] (ich konnte beim Lesen die ganze Zeit das Schmunzeln nicht unterdrücken) Positive Beitrags-Bewertung! Vielen Dank :bigpray: BeezleBug

06.08.2008

So ging es mir auch, zumal ich den Genuss kam und die Zeit hatte den Cayman Bi-Turbo von TTP ausgiebig mit Romi zu testen. Bei Techart war ich aus zeitlichen Gründen leider nicht mehr dabei. Dass wir die "Caymänner" auch wirklich auf Herz und Nieren geprüft haben, sieht man hier in folgendem Video (übrigens mit ausdrücklicher Erlaubnis vom freundlichen Herrn Pietz [TTP] ):

Und bevor fragen kommen, nein ich hab meinen Schnappi nicht direkt umbauen lassen, auch wenn es mir in den Fingern juckte, denn der Biturbo Cayman von TTP ist wirklich eine WUCHT!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Specials

Genf 2005: Aston Martin V8 Vantage - Als Porsche-Killer geboren

Genf 2005: Aston Martin V8 Vantage - Als …

Auf der Detroit Auto Show im Jahr 2003 vermittelte Aston Martin mit einer Studie einen Ausblick auf den neuen luxuriösen Sportwagen, der dem Porsche 911 Konkurrenz bereiten soll. Auf dem diesjährigen Genfer …

Essen 2004: TechArt Porsche 997 - Sportliches Tuning …

TechArt zeigte auf der Essen Motor Show als Weltpremiere ein sportliches Tuningprogramm für den neuen Porsche 997 – selbstverständlich abgestimmt auf die beiden Modelle Carrera und Carrera S. …

Schnell und sportlich: 30 Jahre Porsche 911 Turbo

Auf dem Pariser Salon 1974 stand ein Auto, das schon von weitem die Blicke durch sein außergewöhnliches Äußeres magisch anzog. Auf seiner Heckklappe prangte ein ausladender Heckflügel, durchsetzt mit …

Paris 2004: Porsche Boxster - Die neue und noch …

Acht Jahre nach seinem Debüt präsentierte Porsche in Paris den mit Spannung erwarteten neuen Boxster, der sich nun sportlicher, kraftvoller und noch selbstbewusster zeigte. Das Design orientiert sich …

IAA 2003: Porsche Carrera GT - Der neue Über-Porsche

Mit dem Carrera GT dokumentiert Porsche nicht nur die technischen Möglichkeiten, die heute im Sportwagen-Bau möglich sind, der Hochleistungssportwagen gibt auch einen Ausblick auf mögliche künftige …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo