Torpedo Run 2008: Vive la Revolution - Die mobile Party erobert Frankreich

, 08.10.2010

3. Tag: Lyon - Château-Arnoux - St. Tropez

Den puren Thrill der Berge sollten wir heute beim Passieren der windigen Westalpen-Pässe mit ihren steil abfallenden Kanten, Tunnels und schroffen Bergen erfahren. Das Wetter zeigte sich mit dem Regen nicht von seiner schönsten Seite. In den Westalpen angekommen, hüllte dichter Nebel die Passstraßen ein. Doch sollte uns das stoppen? Nein, und diese Entscheidung wurde belohnt.

Das Vercors-Gebirge im äußersten Westen der Alpen besticht durch tiefe Täler. Da der Vercors an allen Seiten schroff ansteigt, war der Höhenzug erst im 20. Jahrhundert durch teilweise in den Fels gesprengte Galerien für den Straßenverkehr zugänglich. Wir fuhren zusammen mit dem Ferrari F355 GTS höher und höher durch dichte Wälder. Die tiefen Abgründe ließen sich nur erahnen. Plötzlich standen wir vor einer Sperre: Aufgrund der nicht vorhandenen Sichtverhältnisse war der Col de la Machine der Route de Combe Laval gesperrt. Verständlich: Von der kühn in den Fels gehauenen Straße blickt man bis zu 700 Meter tief in eine Schlucht hinab, gesäumt von faszinierenden Felsüberhängen. Zwischen Straße und Abgrund nur ein kleines, kniehohes Mäuerchen.

Macht nichts: Der Vercors bietet auch andere lohnenswerte Passstraßen. Wir ergründen für die neue Route den Weg in das Örtchen Die. Kein Scherz, das kleine Städtchen heißt wirklich so. Was denken die Engländer, Amerikaner und Kanadier bloß über diesen morbiden Namen? Wir setzten unsere Reise fort. Wer weiß, wo die anderen Torpedo Runner gerade in den Nebelschwaden stecken und nach „Die“ suchen. Plötzlich tauchte mitten in der vom Nebel verschlungenen Einöde, bislang war kein anderes Auto zu sehen, an einer Mini-Gabelung von links der Monster-Hummer auf.

Unser Navigationsgerät von Garmin zeigte uns noch immer den aktuellen Straßenverlauf an und führte uns über schmale, befestigte Wege zum 1.337 Meter hohen Col de la Chau an der Drôme-Pässestraße, der auch auf der Rallye Monte Carlo 2008 als Wertungsprüfung befahren wurde, und uns zurück in die Zivilisation führte: Von Westen kommend, sichteten wir wieder vereinzelt andere Autos. Es folgte sodann der Col de St. Alexis mit einer Höhe von 1.222 Metern - noch immer im Nebel. Plötzlich vor uns ein Tunnel, der sich wie ein Höllenschlund öffnete. Nichts wie rein!

Das Tal der Dinosaurier

Von weitem rückte ein Licht immer näher und vor uns eröffnete sich unerwartet das fesselnde Gegenteil: Oben an einer Steilwand stehend, erblickten wir am 1.254 Meter hohen Col de Rousset ein mit sattem Grün bewachsenes Tal in einem malerischen Panorama, wie man es eher aus Kinofilmen kennt - bei der Kulisse des „eingeschlossenen Tales“ fehlten nur noch die Dinosaurier. Der Blick nach oben zeigte wiederum den grauseligen Nebel, der versuchte, sich über den Bergrücken zu kämpfen und wie ein Deckel über die große Senke zu legen. Dieses Bild bot einen besonderen Reiz mit beeindruckenden Emotionen - unvergesslich in das Gehirn gebrannt.

Lesen Sie hier weiter:

134567

3 Kommentare > Kommentar schreiben

08.10.2008

Als Teilnehmer des Torpedo Run wirklich herrlich wie beim Lesen die Emotionen wieder hochkommen und man am Liebsten wieder ins Auto steigen würde und losfahren würde. :love: Insbesondere St. Tropez und die Villa Belrose war in diesem Jahr ein Highlight für mich - das 9-Gänge Menü war, trotzdem, dass es viel zuviel war, der Wahnsinn! Auch der Club in Lyon war erste Sahne, obwohl mir daran etwas die Erinnerungen fehlen, die Rechnungs-Quittungen am nächsten Tag bestätigten aber, dass es ein gelungener Abend war ;) An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an Christian, der wieder einmal sein Händchen für eine perfekte Veranstaltung bewiesen hat. DANKE DANKE DANKE! Kann es kaum erwarten bis der Torpedo Run 2009 wieder startet! :fahren::fahren:

08.10.2008

Erstklassiger Bericht. Eine kleine Entschädigung dafür das man nicht mitgefahren ist. Aber wenn man den Bericht so liest will man nur noch eines.... MITFAHREN :bigpray: . Danke für den schönen Einblick :applaus: :applaus:

11.10.2008

[QUOTE=Christoph;57284]Erstklassiger Bericht. Eine kleine Entschädigung dafür das man nicht mitgefahren ist. Aber wenn man den Bericht so liest will man nur noch eines.... MITFAHREN :bigpray: . Danke für den schönen Einblick :applaus: :applaus:[/QUOTE] Du sagst es, daher schließ ich mich voll an. Ich sags immer wieder gerne, hoffen auf 2010!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Specials

Torpedo Run 2007: Luxus und Leidenschaft - Der exklusive Road-Trip durch Europa

Torpedo Run 2007: Luxus und Leidenschaft - Der …

Traditionell im September, fand der Torpedo Run 2007 bereits zum dritten Mal als außergewöhnliche Lifestyle-Veranstaltung statt. In diesem Jahr erfolgte am 21.09.2007 die Abfahrt in Ahaus nördlich von …

IAA 2003: Ein Feuerwerk der Sportwagen mit noch mehr …

Leider schon vorbei – doch die unter dem Motto „Faszination Auto“ stehende Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt vom 11.09.2003 bis zum 21.09.2003 bescherte dem Besucher ein Feuerwerk an …

Torpedo Run 2005 - Nonstop Action und exklusive Events

Torpedo Run 2005 - Nonstop Action und exklusive Events

Der Torpedo Run die exklusive Rallye mit nonstop Action und ausgewählten Events wurde seinem Ruf gerecht. Am Wochenende vom 17.09.2005 bis zum 18.09.2005 versprach der Torpedo Run viel Spaß, den wir durch …

Emotiondrive bietet Ferrari und Lamborghini für alle

Emotiondrive bietet Ferrari und Lamborghini für alle

Viele träumen davon, einmal einen Hochleistungssportwagen selbst zu fahren und auf der Straße richtig zu erleben. Der Traum lässt sich dank einer Handvoll exklusiver Agenturen für Autoenthusiasten …

VmaxXx Drive 2006 - Mit Speed über die Schwäbische Alb

VmaxXx Drive 2006 - Mit Speed über die Schwäbische Alb

Der VmaxXx-Drive wurde seinem Namen voll gerecht. Ohne ein leistungsstarkes Fahrzeug hätte man schnell seinen Spaß oder den Anschluss verloren. Der dynamische Name der Veranstaltung mag darauf schließen, …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo