Audi R4

, 01.01.2007

Audi will im Jahre 2010 einen zweisitzigen Sportwagen unterhalb des R8 auf den Markt bringen. Der R4 soll knapp 1.200 kg wiegen und auf auf dem nächsten Porsche Cayman basieren; dafür darf Porsche die Q5-Plattform nutzen. Der Preis, inklusive Quattro-Antrieb, dürfte - gemäß aktueller Kalkulationen - bei rund 40.000 Euro liegen. Das Basistriebwerk bildet voraussichtlich der 2.0 TFSI V4 mit 280 PS. Als Topmodell dürfte ein 2,5 Liter großer V5-Turbomotor mit 350 PS sein.

15 Kommentare > Kommentar schreiben

07.01.2007

Und soll damit dem TT aus den eigenen Reihen Konkurenz machen, oder wie??

07.01.2007

Versteh ich auch net so ganz :angst: Die Beschreibung passt ziemlich genau auf den TT, also wozu ein zweites Modell in dieser Klasse?

07.01.2007

Im Gegensatz zum Aui TT, besitzt der R4 einen Mittelmotor hinter den Sitzen. Ferner sollen bei Seat und Bugatti auf der Plattform des R4 weitere Sportwagen entstehen, so dass die Basis nicht nur unter der Marke Audi zum Einsatz kommt.

08.01.2007

Das klingt alles einleuchtend, aber trotzdem denke ich, dass sehr viele Leute dann den TT links liegen lassen und zum R4 greifen werden. Preis und Motorisierung sind ja fast gleich.

08.01.2007

Dazu kommt noch, dass der R4 leichter ist als der TT, so dass das Leistungsgewicht noch besser ausfällt.

09.01.2007

......was dann natürlich noch mehr für den R4 und gegen den TT spricht. Komischer Schachzug von Audi. :grübeln:

25.05.2008

Mal abgesehen davon, dass ich denke, dass ein R4 preislich deutlich höher angesiedelt werden dürfte, ist für mich das 4-Zylinder 2,0l TFSI Aggregat nicht konkurenzfähig zum 6-Zylinder 3,4l Boxer-Aggregat von Porsche (z.B. Cayman S, Boxster S). Auch ein 5-Zyinder mit Turbo-Aufladung, der schon seit Jahren bei Audi getestet wird, aber es noch nicht zur Serienreife geschafft hat, ist für mich von der Motorcharakteristik für einen Mittelmotor-Sportwagen völlig fehl platziert. Ich bin also gespannt was von den Gerüchten um den Audi R4 tatsächlich übrigt bleibt. Bis dahin gibts hier noch ein weiteres Retusche-Foto: [url=http://www.egmcartech.com/wp-content/uploads/2008/02/photo_rendering_2011_audi_r4.jpg]Audi R4 Retusche[/url]

26.05.2008

[QUOTE=Turbine;51807] Ich bin also gespannt was von den Gerüchten um den Audi R4 tatsächlich übrigt bleibt.[/QUOTE] Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann hat Porsche den Audi R4 schon längst gekippt. Ich meine, dass wurde sogar schon mal hier im Forum geschrieben. Such das mal eben raus. Edit: Hier:[URL="https://www.speedheads.de/forum/audi/12436-porsche-vs-audi.html"] Porsche vs. Audi[/URL] Im zweiten Beitrag von "TVR Fan" zu finden. Sogar mit Quellen.

26.05.2008

[QUOTE=Aston Martin;51858]Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann hat Porsche den Audi R4 schon längst gekippt. Ich meine, dass wurde sogar schon mal hier im Forum geschrieben. Such das mal eben raus. Edit: Hier:[URL="https://www.speedheads.de/forum/audi/12436-porsche-vs-audi.html"] Porsche vs. Audi[/URL] Im zweiten Beitrag von "TVR Fan" zu finden. Sogar mit Quellen.[/QUOTE] Es werden viele Dinge dementiert und bestätigt und wieder dementiert, das hat nichts zu bedeuten ;)

10.06.2010

Im Januar 2007 berichteten wir bei Speed Heads bereits über den Audi R4. Der Mittelmotor-Sportwagen ist noch nicht vom Tisch, wie andere annahmen. Ich fügte oben neue Infos hinzu.

16.06.2010

Also ich muss sagen, dass ich den R4 richtig klasse finde. Ja, er spielt in der gleichen Liga wie der TT und ich raff den Schachzug von Audi genauso wenig aber rein das Auto betrachtet, finde ich den einfach schick. Vielleicht soll der R4 auch einfach nochmal Aufmerksamkeit generieren. Kann mir vorstellen, dass jetzt viele nochmal genauer hinsehen.

30.08.2010

Ich würde den R4 auf jeden Fall dem TT vorziehen. Nicht nur, dass er sportlicher aussieht, er wirkt auch viel aggresiver und dynamischer! Bin von dem Desingn echt begeistert! Wäre für mich durchaus eine Option ;o)

31.08.2010

Der R4 ist doch dann die gleiche Plattform wie der neue Mini-Porsche, oder? Klar, dann ist es zumindest billig, das Auto zu produzieren. Aber wer braucht denn drei verschiedene Mittelmotor-Mini-Sportler von Audi, Porsche und VW, die technisch fast gleich sind???

31.08.2010

Die Moroern kannst Du noch immer markengerecht ausrichten und über eine Basis-Plattform ist die Produktion, wie Du auch geschrieben hast, deutlich günstiger. Porsche wird z. B. ein kompaktes, leichtgewichtiges Einstiegsmodell anbieten können, das die Kunden schon früh an die Premium-Marke bindet. Volkswagen ist wiederum daran interessiert, einen agilen und zugleich erschwinglichen Roadster für die Masse anbieten zu können, wie es Mazda mit dem MX-5 vormachte. Unterschiedliche Motoren, unterscheidliche Ausrichtungen, unterschiediche Zielgruppen ... durchdacht gesteuert und günstig in der Produktion, um zu verdienen.

01.09.2010

Audi würde reichen. Ich finde den Boxter schon be....... schlimm und dann noch ein Auto darunter


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Zukunft-Artikel

Audi Q5

Audi Q5

Der Audi Q5 soll zum Sportwagen unter den Kompakt-SUV avancieren. Der kleine Bruder des Q7 erhält das Fahrwerk und die Antriebstechnik des Audi A5, da er auf dem neuen modularen Baukasten basiert. Das …

Audi Q3

Audi Q3

Um BMW nach dem X5 und X3 nicht auch beim kommenden X1 die Kunden zu überlassen, will Audi mit dem Q3 einen Konkurrenten vor der Premiere des BMW X1 auf den Markt bringen. Der Audi Q3 basiert auf dem VW …

Audi A4 Avant

Audi A4 Avant

Ab Frühjahr 2008 steht der neue Audi A4 Avant beim Händler. Wie beim Vorgänger, sollen sich erneut zwei Drittel der Käufer für den Avant entscheiden. Die Weltpremiere feiert der neue Audi A4 Avant …

Audi R8 Spider

Audi R8 Spider

Anfangs plante Audi einen R8 Targa, verwarf jedoch die Pläne für das bereits fertige Modell. Dafür gibt es Ende 2008 den Audi R8 Spider mit einem klassischen Stoffverdeck. Die Motorhaube ist flach, da die …

Audi A3 Cabrio

Audi A3 Cabrio

Im Jahre 2008 bringt Audi die offene Version des A3 auf den Markt. Das Cabrio verfügt über ein Stoffverdeck und zwei feste Überrollbügel. Gefertigt wird der Konkurrent zum BMW 1er Cabrio im ungarischen Werk …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo