Mercedes-Benz C 63 AMG

, 01.01.2007

Der neue Mercedes-Benz C 63 AMG soll einen 6,2 Liter großen V8-Motor erhalten, der mindestens 450 PS leistet. Erstmals thront der Markenstern im Kühlergrill, der außerdem durch zwei Chromstreben besticht.

21 Kommentare > Kommentar schreiben

25.04.2007

Vielleicht ist es nur die Perspektive, aber der sieht mir fast ein bisschen zu langweilig aus. Der alte lag doch ein Stück tiefer und sah mit der verlängerten Motorhaube deutlich aggressiver aus. Naja, vielleicht sieht das dann in Realität doch noch etwas anders aus Wann kommt der Wagen denn auf dem Markt? Ende 2007? Das wäre ja was für offroader... :D

25.04.2007

SIeht wie ne 0 815 C Klasse aus, daes die normale C Klasse auch mit diesem Kühlergrill gibt. AMG atestiert diesem V8 ein Hochdrehzahl konzept *lol* Nur weil er bis 7000 Umdreheungen dreht? Mein 3 Liter dreht auch bis knapp unter 7000 Touren, und da redet keiner von Hochdrehzahl. Hochdrehzahl is was BMW und Audi vormachen. M3 über 8000 Touren, M5 und M6 ebenfalls.Audi mit dem RS4 auch über 8000! Und dann dieser hubram, 6,2 Liter , sind wir hier im AMiland, wo V8 maschinen über 6 Liter haben? 4 oder 5 Liter snd ja für nen V8 noch Ok, bei 6 Liter kommen normal die V12 maschinen in Europa....

25.04.2007

Sieht optisch nur so langweilig aus, weil die Avantgardemodelle jetzt vor kurzem fast alle gleich mit AMG-Sportpaket präsentiert wurden. Deswegen ist das Design der wirklichen AMG-Modelle jetzt keine Überraschung mehr. Lasse mich aber auch gerne belehren, wenn es nicht so sein sollte.

25.04.2007

@BMW Power Das sehe ich etwas anders. Für einen Motor mit über 6L Hubraum kann man durchaus von einem Hochdrehzahlkonzept sprechen. Je größer der Hubraum, desto weniger sind hohe Drehzahlen technisch machbar. BMW könnte sicherlich keinen Motor aus dem Hut zaubern, der so groß ist und genauso hohe Drehzahlen wie der 5L-V8 im M5 erreicht. @Likwit Zustimmung. Hoffen wir, dass sich da noch etwas ändert.

25.04.2007

[url]http://www.auto-motor-und-sport.de/fotos/foto-shows/erlkoenige/mpsfshw_show_501331_14093.hbs?ext_index=0&ext_show_id=MPSFSHW::SHOW::501331&backtrack=%2Fnews%2Fauto_-_produkte%2Fhxcms_article_503642_15056.hbs&[/url] lg bernhard

25.04.2007

Komisch das bei der Corvette C6/Zo6 keiner von Hochdrehzahl redet obwohl sie bis 7000 Touren geht! Für mich is das bloss ein Werbegag von AMG/Mercedes . Allein wenn ich Mercedes sehe, vom SL abgesehen könnt ich grün anlaufen weil mir so schlecht wird wenn ich die Dinger seh. Opaauto! Sagt selbst mein Vater mit anfang 60, und er fährt keinen Benz. der etwa 6,1 Liter V12 BMW Motor im Mc laren F1 hat auch über 7000 Toouren verkraftet, also ist es machbar! ( ok isn Rennmotor ;) )

25.04.2007

LOL Sorry, was bitte ist denn an der Optik von den aktuellen Mercedes-Modellen auszusetzen? Abgesehen vom SLK, der einfach etwas zu klein wirkt, sind doch alles bildschöne Autos. Vor allem wenn das als BMW-Fan sagt, wo die Bangle-Optik ja wirklich alles andere als gelungen ist. Modern ja, aber schön sicher nicht.

25.04.2007

Ich find auch nicht jeden BMW schön...zb der 7er ist nicht grad schön, aber es is noch ertragbar. Die neue C Klasse sieht aus wie eine zu heiss gewaschene S Klasse für mich ... Eben, es ist Modern, bei Benz sehen ziemlich viele Modelle gleich aus... ok, der X3 sieht wie nen kleienr X 5 aus ... Is eben meine meinung , und was den Motorsport angeht sind die Benz Fahrer unfair, siehe die Aktionen von Spengler und Schenider gegen die Audis die ausscheiden mussten nach dem 2 Kampf...

25.04.2007

Ach komm, diese Unterstellung ist ja lächerlich. Ich habe den Zweikampf nicht gesehen, aber selbst wenn es unfair war, dann passiert das eben mal. Keine Marke, die aktiv Motorsport betreibt, kann behaupten, dass ihre Fahrer immer fair agieren. Außerdem mag ich die DTM genau deshalb, dass es auch mal etwas Action auf der Strecke gibt. Dass man es dann mal übertreibt, liegt in der Natur der Sache. Ich glaube, da redest du dir nur selber was ein. Btw: Bin selber aktiver Sportler, und kann nicht von mir behaupten, immer fair zu sein. Niemand kann das, der auf hohem Niveau spielt / fährt.

25.04.2007

Was hat den überhaupt die Automarke mit dem Rennfahrer zutun ? :doof: Ok ich mag (einige)BMW auch aber gottseidank ohne diese lästige BMW-Brille. E46, E38 und E39 hatten auch sehr viel Änlichkeit miteinander. Und über Audi möchte ich gar nicht erst reden. Und jetzt zum "Hochdrehzahlmotor". Ich persönlich stimme Landy da zu, dass man einen 6L V8 mit 7000 Touren als Hochdrehzalmotor bezeichnen kann. Mag sein, dass Mercedes es vllt. so darstellt als wäre das eine absolute Neuentwicklung und noch nie zuvor da gewesen. Aber so ist Marketing nunmal. Schliesslich soll sich der C63 ja auch gut verkaufen und das klappt nicht mit: "... der neue 6L V8 Motor der eigentlich nix besonderes ist und ähnlich wie in der Corvette Z06..." :D. Und jetzt sag nicht das BMW anders wirbt ;).

25.04.2007

[QUOTE][i]Original geschrieben von Landy [/i] [B]Ach komm, diese Unterstellung ist ja lächerlich. Ich habe den Zweikampf nicht gesehen, aber selbst wenn es unfair war, dann passiert das eben mal. Keine Marke, die aktiv Motorsport betreibt, kann behaupten, dass ihre Fahrer immer fair agieren. Außerdem mag ich die DTM genau deshalb, dass es auch mal etwas Action auf der Strecke gibt. Dass man es dann mal übertreibt, liegt in der Natur der Sache. Ich glaube, da redest du dir nur selber was ein. Btw: Bin selber aktiver Sportler, und kann nicht von mir behaupten, immer fair zu sein. Niemand kann das, der auf hohem Niveau spielt / fährt. [/B][/QUOTE] Also war für dich die Aktion von Schneder ok, wovon bei Abt die Radaufhänngung gebrochen ist?Spengler wurd ja bestraft für seine Aktion... BMW wirbt auch mit Hochdrehzahl, nur sind 8250 und 8400 Touren echt hohe Drehzahlen! und nicht wie beim Benz V8 7000 Touren.Wie gesagt, mein R6 dreht auch knapp 7000 Touren und wäre nach der Benz Definition auch ein Hochdrehzahl Motor!

25.04.2007

Wie gesagt, ich habe es nicht gesehen. Offensichtlich war es nicht okay und ich finde es auch nicht gut, dass so was passiert. Aber das ist nunmal Rennsport. Und gerade Schneider ist ja wohl lange genug dabei und oft genug durch sehr faire Fahrweise aufgefallen. Daher finde ich deine Unterstellung, dass alle Mercedesfahrer unfair seien, absoluten Bloedsinn! Dein 3L R6 ist halt auch rein von der Konstruktion ein Motor, der hohe Drehzahlen braucht und vertraegt. Der Mercedes-V8 ist trotzdem ein Hochdrehzahl-Motor, da er fuer seine Groesse und Leistung mit sehr hohen Drehzahlen arbeitet. Du kannst keinen 3L R6 mit einem 6L V8 vergleichen, das ist nonsens.

25.04.2007

Du willst nicht verstehen das mit einen 3L R6 schon technisch gesehen viel höhere Drehzahlen machbar sind als mit einem 6L V8 oder? Ein Vierzylinder der bis 7000 dreht ist normal, dort wäre z.B. der Honda S2000 mit dem 2L VTEC ein Hochdrehzalhmotor da der ja bis ca. 9000 geht. Der V10 aus dem M5 ist ja ebenfalls ein Hochdrehender Motor da man 5L auf 10 Zylinder verteilt und z.B. Kolben etc. kleiner sind als bei einem 6L V8 und der V10 dreht bis 8250. Wenn man nun aber einen Motor hat der viel Hubraum hat ist es technisch gesehen viel schwieriger an die hohen Drehzahlen eines 4 oder 6 Zylinders ranzukommen. Das heißt wenn man mit einem Ferrari V8 mit 4,3L Hubraum noch an die 8000-8500 kommt, wird das mit einem 6L V8 schon schwieriger. Daher kann man den Motor als Hochdrehend bezeichnen. Naja eigentlich hab ich da auch nicht soviel Ahnung. Daher weiß ich nicht ob das alles soo richtig ist aber wird schon ungefähr passen ;) :D !! [B]edit:[/B] Übrigends habe ich mit dem schreiben angefangen bevor ich die Antwort von Landy gesehen hab, also lasse ich meine nun auch so stehen. War zuviel schreiberei :D !

25.04.2007

Mein R6 kann hohe Drehzahlen ab, brauch sie aber nicht. KLeines Datenblatt 300 Nm @ 3500 U/Min 231 PS @ 5900 U/min Roter Drehzahlbereich beginnt bei ca. 6600 U/min Nen leichter Rämpler gegen nen Gegener is ja ok, aber nicht so derb, das die Aufhängung bricht!!!!! Das ist UNFAIR!!!!!

25.04.2007

:heul: nicht verstanden !!

25.04.2007

Nochmal: Gibt es irgendeinen Rennfahrer der seine ganze Karriere lang fehlerfrei und fair gefahren ist? Ich kann bei Schneider nicht beurteilen ob es ein Fahrfehler oder Absicht war, will ich auch gar nicht. Das passiert jedem mal! Und was soll dieses Datenblatt? Ist voellig irrelevant. Fakt ist, dass kleinere Motoren groessere Drehzahlen mitmachen und daher ist der V8 von Mercedes durchaus als ein Hochdrehzahlmotor anzusehen. @Christoph Deine Erklaerung war voellig korrekt.

25.04.2007

ok, dann geb i ch mich geschlagen

06.05.2007

Hmm... ich verstehe nicht was dieses Wettschreiben 63 AMG vs. die M Motoren absolut nicht. Ich bin neulich mal mit einem amg mit dem 63 motor gefahren und muss sagen - atemberaubend! Eine schier endlose Drehzahlwelle auf der man reiten kann! Kann ich nun aber im Vergleich nicht sagen - habe mit den aktuellen M Motoren noch keine Berührung gehabt (E36 M3 ist schliesslich schon recht alt und überholt). Was den ganzen Designstreit betrifft: Meinungen sind wie A****löcher - jeder hat eines! Mir gefallen viele der Mercedese - sie sehen wie aus einem guss aus. Das Interieurdesign ist bei (fast)allen absolut führend was den Qualitätseindruck angeht. Bei BMW gibt es auch das ein oder andere Modell, was mir schmecken könnte - finde aber das Interieur meistens zu "kühl" - klar sportlich etc. aber bei 450km Wegstrecke ist das manchmal eben zu viel. Was ich denke man zu beiden Herstellern sagen kann: höchstes Niveau was Technik und Emotionen angeht, alles was mit Meckern zu tun hat erfolgt auf höchstem Niveau und gut das es sie beide gibt - stellt euch vor nur BMW oder nur Mercedes auf der Straße - wie langweilig. BTT: Ich freue mich wahnsinnig auf den C63 AMG. Habe nun schon einige Male in einer neuen C-Klasse platz nehmen dürfen (sie leider noch nicht selbst gefahren), und was man aus der Fachpresse (AMuS und z.B. auch "evo" aus GB) lesen darf scheint schon der 350 als Avantgarde ein wirklich fixes Sportgerät zu sein. Bin also sehr gespannt und freue mich auf den Wagen (und das Tuningprogramm von [URL=http://www.kleemann.dk]Kleemann[/URL] ). Simon

06.05.2007

Nun mal wieder zum C 63 AMG! Ich hatte neulich das Vergnügen neben einem nur noch leicht getarnten Modell an der Ampel zu stehen. Besonders auffällig war für mich ein zu gut zu erkennender Powerdome auf der Motorhaube. Brachial auch das Sounderlebnis, wenn die Serienversion hier anknüpfen kann bleibt mir nur noch zu sagen: CHAPEAU! @Landy Der C 63 AMG wird offiziell auf der IAA in Frankfurt vorgestellt und ja er wäre sicherlich auch was für mich

06.05.2007

@offroader Allerdings. Damit du endlich mal wieder ein gescheites Auto hast und nicht wieder so eine Rentnerkutsche :D Sollen wir wieder gemeinsam zur IAA fahren? Bis dahin bin ich ja wieder in Deutschland... Dort werden ja sicherlich noch einige andere Highlights ausgestellt. Lust hätte ich schon!

07.05.2007

@ Landy wenn wir einen gemeinsamen Termin finden steht einem Ausflug zur IAA nichts im Wege und du darfst auch mal wieder in einem richtigen Rentnerauto mitfahren:-)


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Zukunft-Artikel

Mercedes-Benz AMG Supersportwagen

Mercedes-Benz AMG Supersportwagen

Mercedes-Benz wird einen kleinen Supersportwagen unterhalb des SLR McLaren bauen, der eine Retroversion des alten SL-Flügeltürers darstellen soll. Der Sportwagen basiert auf der zukünftigen SL-Baureihe und …

Mercedes-Benz CLK 63 AMG Black Series

Mercedes-Benz CLK 63 AMG Black Series

Mercedes-Benz CL 63 AMG

Mercedes-Benz CL 63 AMG

Mercedes-Benz C 55 AMG

Mercedes-Benz C 55 AMG

Mercedes-Benz C-Klasse DTM AMG

Mercedes-Benz C-Klasse DTM AMG

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo