DTM 2015: Die Mercedes-Stimmen zum Auftakt in Hockenheim

, 29.04.2015

Das sagen die Verantwortlichen von Mercedes, der Teamchef und die acht Fahrer vor dem Auftakt in die DTM-Saison 2015 in Hockenheim

Das Mercedes-Team startet mit acht C63-Fahrzeugen in die DTM-Saison 2015. Neu im Team sind die beiden DTM-Rookies Lucas Auer und Maximilian Götz. Sie gehen gemeinsam mit den DTM-erprobten Piloten Daniel Juncadella, Gary Paffet, Paul di Resta, Christian Vietoris, Pascal Wehrlein und Robert Wickens an den Start. Neben den bisherigen beiden Einsatzteams HWA und Mücke setzt ab dieser Saison auch der französische Rennstall ART zwei Mercedes C63 ein . Lesen Sie hier die Mercedes-Stimmen vor dem Auftakt in Hockenheim!

Ulrich Fritz (DTM-Teamchef): "Zunächst freue ich mich besonders für die Fans, denen in dieser DTM-Saison mit zwei Rennen 100 Prozent mehr Rennaction geboten wird. Wir haben über den Winter intensiv daran gearbeitet, die Performance unserer Autos zu verbessern und unser Team neu zu strukturieren, um in der kommenden Saison die Lücke zum Wettbewerb zu schließen. In Hockenheim wird sich nun erstmals zeigen, ob und inwieweit uns dieser Schritt gelungen ist."

"Aber auch wenn wir noch nicht ganz an unseren Wettbewerbern dran sein sollten, werden wir den Kopf nicht in den Sand stecken: Wir sind als Team über den Winter viel enger zusammengewachsen. Die gesamte Mannschaft ist höchstmotiviert und wir werden gemeinsam alles dafür tun, schnellstmöglich um Siege mitzufahren und in der DTM konkurrenzfähig zu sein. Ob uns dies schon am kommenden Wochenende gelingen kann, ist noch unmöglich zu sagen. Warten wir das Qualifying am Samstag ab. Spätestens dann wird jeder seine wahre Performance offenbaren."

Gary Paffett (ART): "Hockenheim ist ein ganz besonderes Rennen für mich. Ich war in Hockenheim auch schon sehr erfolgreich. 2004 erzielte ich dort meinen ersten Sieg in der DTM. Seitdem habe ich noch drei Mal in Hockenheim gewonnen. Ich verbinde damit also sehr schöne Erinnerungen. Jetzt freue ich mich darauf, mit meinem neuen Team ART dorthin zu kommen. Mein Ziel ist es, der beste Mercedes-Fahrer zu sein. Warten wir ab, was darüber hinaus drin ist."

Paul di Resta (HWA): "Nach einer langen Winterpause ist es jetzt wieder an der Zeit für Rennaction. Das Team hat sich in den vergangenen Monaten stark verbessert und ich hoffe, dass all die harte Arbeit aller Beteiligten sich ausgezahlt hat."

Robert Wickens (HWA): "Jeder im Team ist gespannt darauf, zu sehen, wie sich unsere Vorbereitung ausgewirkt hat und ob wir sie in starke Punkteplatzierungen umsetzen können. Ich bin sehr motiviert und ich weiß, dass jeder im Team heiß ist, ein starkes Jahr 2015 zu erleben. Los geht es in Hockenheim. Hoffentlich zahlt sich unsere harte Arbeit aus und wir können eine gute Punkteausbeute mitnehmen, vielleicht sogar mit einem Podestplatz oder einem Sieg."

Christian Vietoris (HWA): "Ich reise natürlich mit positiven Erinnerungen nach Hockenheim. Im vorletzten Jahr konnte ich zum Saisonstart dort mein erstes DTM-Podium einfahren. Ähnliches erhoffe ich mir natürlich auch für das kommende Wochenende. Insgesamt waren die letzten zwei Jahre schwierig, trotzdem habe ich ganz gut abgeschnitten. Wir haben über den Winter viel gearbeitet und ich hoffe, dass sich die harte Arbeit des gesamten Teams am Ende auszahlt und wir eine starke Saison hinlegen werden."

Daniel Juncadella (Mücke): "Ich bin schon lange kein DTM-Rennen mehr gefahren und freue mich riesig auf meine dritte Saison in der DTM. Wir haben uns sehr gut vorbereitet und ich glaube, dass unser Gesamtpaket in dieser Saison viel besser aussieht. Umso mehr freue ich mich auf Hockenheim. Hockenheim ist eine super Strecke und auch das neue Rennformat verspricht sehr viel Spannung."

Lucas Auer (ART): "Am kommenden Wochenende erwarten mich nicht nur die ersten beiden Rennen des Jahres, sondern meine ersten beiden Rennen in der DTM überhaupt. Hockenheim war schon immer eine meiner Lieblingsstrecken. Ich habe dort schon viele gute Erfahrungen gesammelt. Warten wir ab, was mein erstes DTM-Wochenende für mich parat hält. Mein Ziel ist es, so schnell wie möglich auf Speed zu kommen und dann die Leiter nach oben zu klettern."

Maximilian Götz (Mücke): "Mein erstes DTM-Wochenende wird sicher sehr spannend. Ich kann es kaum erwarten, bis es losgeht. Ich habe schon ein bisschen Herzflimmern. Auf mich warten viele neue Eindrücke und Erfahrungen. Ich werde versuchen, das Wochenende konzentriert anzugehen und keine Fehler zu machen. Ich bin motiviert und gut vorbereitet auf mein DTM-Debüt. Ich zähle schon die Stunden herunter, bis ich wieder im Auto sitzen darf."

Pascal Wehrlein (HWA): "Ich freue mich natürlich auf den Saisonstart, aber noch mehr, dass wir dieses Jahr zwei Rennen pro Wochenende fahren. Wir haben über den Winter hart an uns gearbeitet. Für mich persönlich ist die größte Änderung im Vergleich zum Vorjahr die Kommunikation im Team. Es ist alles offener geworden. Zudem starte ich dieses Jahr zum ersten Mal seit ich in der DTM bin in einem Team, mit dem ich bereits eine Saison bestritten habe. Das wird auch ein Vorteil sein."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Silberpfeil auf dem Silberpfeil: Der neue Look für Mercedes-Pilot Robert Wickens

Mercedes präsentiert finales Design für DTM-Saison 2015

Wenige Tage vor dem Auftakt zur DTM-Saison 2015 hat Mercedes das letzte noch fehlende Autodesign vorgestellt. Nun ist klar, in welchen Farben Robert Wickens an den Start geht - in Silber und Orange. …

Christian Vietoris hat nach den Tests einen positiven Eindruck vom Auto

Mercedes stark aufgestellt? "Es sieht nicht so schlecht aus"

Bloß kein Start wie im vergangenen Jahr! 2014 war für Mercedes in der DTM ein Jahr zum Vergessen, auch wenn am Ende sogar drei überraschende Siege auf dem Konto des Herstellers waren. Doch …

Mit diesem Fahrzeug markierte Pascal Wehrlein am Donnerstag die Tagesbestzeit

DTM 2015: Mercedes wiedererstarkt?

Mercedes hat sich mit der Bestzeit von den finalen Testfahrten vor dem Beginn der DTM-Saison 2015 verabschiedet. War das etwa ein erster Fingerzeig, dass in diesem Jahr wieder verstärkt mit den acht …

Gary Paffett war in Estoril der schnellste Mercedes-Pilot

Mercedes: Rookie Auer setzt beim DTM-Test das Highlight

Mit den offiziellen Testfahrten im portugiesischen Estoril begann für die DTM-Mannschaft von Mercedes in dieser Woche die heiße Phase der Vorbereitung auf die Saison 2015. Und diese kann im Lager …

Aufschwung: Gary Paffett will mit Mercedes in der DTM-Saison 2015 erfolgreich sein

Gary Paffett: Was 2015 von Mercedes zu erwarten ist

So wenige Punkte wie 2014 hat Gary Paffett in seiner DTM-Karriere noch nie eingefahren. Doch der britische Mercedes-Pilot hat Anlass zur Hoffnung, dass in der DTM-Saison 2015 alles besser wird. Im Interview …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo