DTM Budapest: Rockenfeller und Audi mit starkem Auftakt

, 16.06.2017

Das erste Freie Training in Ungarn sah alle sechs Piloten der Ingolstädter unter den Top 10 - BMW scheint erster Verfolger zu sein, Mercedes offenbarte Nachholbedarf

Audi-Pilot Mike Rockenfeller hat die erste Bestzeit des DTM-Wochenendes auf dem Hungaroring vor den Toren Budapests gesetzt. Im ersten Freien Training am Freitagnachmittag war der Phoenix-Fahrer dank einer Runde in 1:36.404 Minuten unter trockenen Bedingungen schnellster Mann. Den zweiten Rang belegte sein Markenkollege Nico Müller (+0,160 Sekunden). Dass alle Audi in den Top 10 landeten, machte deutlich, dass die Ingolstädtern in Ungarn wie 2016 stark aufgestellt sind.

Rekordchampion Bernd Schneider weiß um die gute Performance des RS 5 DTM auf der Strecke: "Überraschend ist es nicht. Audi war hier schon immer stark", analysiert er und warnt mit Blick auf das Rennen vor möglichen Wetterkapriolen. Schon kurz nach Trainingsende regnete es heftig, was sich laut der Prognosen der Meteorologen zumindest beim Samstagsrennen wiederholen könnte.

Bester BMW-Pilot war der drittplatzierte Marco Wittmann (+0,580), gefolgt von Mattias Ekström (Audi, +0,582) und Augusto Farfus (BMW, +0,630). Mercedes wird noch an der Abstimmung des Autos tüfteln müssen, denn Tabellenführer Lucas Auer (+0,779) war als Neunter schnellster Stuttgarter. DTM-Toptransfer Edoardo Mortara beendete das Training als Letzter (+2,442). Es ist jedoch unklar, ob den Italiener nicht ein Technikproblem plagte. Nach 14 Runden parkte er in der Garage.

Randnotiz: Rockenfeller und Phoenix werden von der DTM-Rennleitung möglicherweise noch zur Kasse gebeten. Gegen die Truppe wird wegen eines sogenannten Unsafe Release (eine Gefährdung eines Konkurrenten durch das Losfahren in der Boxengasse) ermittelt. Eine Entscheidung steht aus.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Die DTM-Verantwortlichen legen überraschend bei den Regeln Hand an

Performance-Gewichte und Spritreserve: DTM ändert Regeln

Der Deutsche Motor Sport Bund (DMSB) hat auf einen gemeinsamen Beschluss der DTM-Hersteller hin das Sportliche und das Technische Reglement der Serie geändert. Das wurde in einem am Donnerstag in Budapest …

DTM oder WRX? Anfang Juli geht für Mattias Ekström nur eines von beidem

DTM oder WRX? Audi und Ekström nutzen Ausnahmeregel

DTM-Highlight auf dem Norisring oder schwedisches Heimspiel bei der Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) in Höljes? Die Entscheidung, wo Mattias Ekström am ersten Juli-Wochenende an den Start geht, wird Audi …

Ist das neue DRS der Heilsbringer der DTM? Gass möchte noch abwarten

Dieter Gass: Neue DRS-Regel fordert intelligenten Fahrer

Die erneute Einschränkung der DRS-Nutzung stellt die DTM-Fahrer vor neue geistige Herausforderungen - so sieht es zumindest Audi-Motorsportchef Dieter Gass. Für ihn ist die Einschränkung ein logischer …

Jung gegen Alt: Wer gewinnt den Kampf um den DTM-Titel 2017?

Youngsters vs. Alte Hasen: Wer macht das Rennen?

Im Duell zwischen den Jungspunden und alten Hasen der DTM steht es nach Siegen in der Saison 2017 noch unentschieden. Zweimal siegte mit Lucas Auer ein junger Fahrer, ebenso oft gewann mit Jamie Green ein …

Jamie Green gewinnt das zweite Rennen auf dem Lausitzring

Audi-Doppelsieg in der Lausitz: Green gewinnt vor Ekström!

Bei frühlingshaften Temperaturen von 20 Grad Celsius am Lausitzring sicherte sich Jamie Green (Audi) den Sieg in einem packenden Rennen. Der Rosberg-Pilot überquerte vor Mattias Ekström im Abt-Audi und …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo