DTM Norisring 2015: Mercedes im Regentraining vorn

, 27.06.2015

Der Samstag am Norisring bringt Regen: Robert Wickens (Mercedes) ist im Nassen der Schnellste vor Mike Rockenfeller (Audi) und Timo Glock (BMW)

Stadtfahrt im Nassen: Am Samstagmorgen sahen sich die Fahrer und Teams der DTM am Norisring mit regnerischen Bedingungen konfrontiert. Das machte den 2,3 Kilometer kurzen Stadtkurs in Nürnberg noch tückischer, was sich in vielen Fahrfehlern und Drehern zeigte. Auch Robert Wickens (HWA-Mercedes) war mehrfach abseits der Ideallinie unterwegs, fuhr in 54,933 Sekunden aber zur Bestzeit.

Auf den Plätzen zwei und drei folgten Mike Rockenfeller (Phoenix-Audi/+0,154) und Timo Glock (MTEK-BMW/+0,175), weshalb im zweiten Freien Training alle drei DTM-Marken in den Top 3 vertreten waren. Bunt gemischt ging es weiter: Timo Scheider (Phoenix-Audi) und Jamie Green (Rosberg-Audi) erzielten die Positionen vier und fünf, während Martin Tomczyk (Schnitzer-BMW), Daniel Juncadella (Mücke-Mercedes), Pascal Wehrlein (HWA-Mercedes), Augusto Farfus (RBM-BMW) und Christian Vietoris (HWA-Mercedes) die Top 10 komplettierten.

Nicht unter den schnellsten Zehn waren die Ex-Champions Gary Paffett (ART-Mercedes/12.), Mattias Ekström (Abt-Sportsline-Audi/14.), Bruno Spengler (MTEK-BMW/16.) sowie DTM-Titelverteidiger Marco Wittmann (RMG-BMW/20.) und Paul di Resta (HWA-Mercedes/23.).

Auf nasser Strecke war Wehrlein einer der ersten gewesen, die sich in die Auslaufzone verabschiedet hatten. Der junge Deutsche rutschte in der Dutzendteich-Kurve weg und touchierte rechts vorn leicht die Reifenstapel. Genau wie alle weiteren Ausrutscher blieb auch dieser ohne Folgen. Wehrlein konnte das Training nach einem Boxenbesuch fortsetzen. Und die anderen Kurven am Norisring waren ebenfalls Schauplätze von Fehlern: Wickens rauschte mehrfach in der Grundig-Kehre über den Streckenrand hinaus, Maximilian Götz (Mücke-Mercedes) musste im Schöller-S in den Notausgang.

Der Kurs trocknete im Laufe der 45-minütigen Session allmählich ab, ließ jedoch nicht den Einsatz von Trockenreifen zu. Die Zeiten waren so etwa sieben Sekunden langsamer als im trockenen ersten Freien Training vom Freitag.

Weiter geht's um 13:25 Uhr mit dem Qualifying für das erste Rennen, das ab 16:45 Uhr ausgetragen wird. Die Distanz: 40 Minuten plus eine Runde. Erwartet werden erneut regnerische Bedingungen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Drei Mercedes auf dem Podium: Pascal Wehrlein (Vordergrund) gewann

Norisring: Mercedes-Stimmen zum DTM-Samstagsrennen

Mercedes-Pilot Pascal Wehrlein siegte beim DTM-Saisonhighlight auf dem Norisring. Seine Markenkollegen Robert Wickens, Gary Paffett und Christian Vietoris komplettierten auf den Plätzen zwei bis vier …

Gary Paffett legte am Freitag im ersten Freien Training die Bestzeit vor

DTM Norisring 2015: Mercedes vor BMW und Audi

Gary Paffett (ART-Mercedes) hat beim Trainingsauftakt der DTM am Norisring die Bestzeit erzielt. Der britische Rennfahrer umrundete den 2,3 Kilometer kurzen Stadtkurs in Nürnberg in 48,553 Sekunden und …

Mercedes will am Norisring die Dominanz der Audis brechen

DTM 2015: Die Mercedes-Stimmen zum Rennen am Norisring

Bei der zweiten Saisonstation der DTM am Lausitzring konnte Mercedes der Audi-Übermacht wenig entgegensetzen. Doch am nächsten Wochenende soll sich das auf dem Norisring ändern, denn immerhin …

Der Eindruck täuscht: Daniel Juncadella und Mercedes waren langsamer als Audi

Lausitzring: Mercedes-Stimmen zum DTM-Sonntagsrennen

Zweite Kraft im Sonntagsrennen, aber ohne Chance gegen Audi: Mercedes hatte im "Mercedes-Land" am Lausitzring nicht viel zu melden. Beim zweiten Rennwochenende der DTM-Saison 2015 waren einzelne Punkte das …

DTM-Experte Norbert Haug traut Mercedes am Lausitzring beide Laufsiege zu

Norbert Haug prognostiziert zwei DTM-Siege von Mercedes

Wer hat beim zweiten Rennwochenende der DTM-Saison 2015 am Lausitzring die besten Karten? Glaubt man den DTM-Statistiken, dann führt dort kein Weg vorbei an Mercedes. Denn die Marke mit dem Stern hat …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo