Joel Eriksson könnte schon 2018 DTM für BMW fahren

, 23.11.2017

Nach der Macao-Pole ins BMW-Cockpit für 2018? Joel Eriksson werden gute Chancen auf einen Platz in der DTM-Saison 2018 nachgesagt

Joel Eriksson könnte der Sprung ins DTM-Cockpit gelingen: Der BMW-Protege soll in der Saison 2018 einen BMW M4 DTM steuern, wie Quellen 'Motorsport-Total.com' verraten haben. Hintergrund ist das neue GTE-Projekt von BMW in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC), wodurch eine ganze Reihe von Werksfahrern gebündelt wird. Eriksson, der jüngst beim Formel-3-Weltcup in Macao mit der Pole-Position auf sich aufmerksam gemacht hat, könnte dadurch gleich in die DTM befördert werden.

Der 19-jährige Schwede ist seit Sommer 2016 Teil der BMW-Familie und soll bei einer Testfahrt auf dem Lausitzring beeindruckt haben. Er war in der abgelaufenen DTM-Saison regulärer "Taxifahrer" für BMW-VIPs. Die Formel-3-Europameisterschaft beendete er als Vizemeister hinter McLaren-Förderpilot Lando Norris.

Die DTM wäre für Eriksson ein ideales Auffangbecken, denn seine Monoposto-Karriere ist ins Stocken geraten: Für eine Saison in der Formel 2 fehlt ihm aller Förderungen zum Trotz schlicht und einfach das Geld. Wer für ihn bei BMW Platz machen würde, steht noch nicht fest. Die Quelle nennt jedoch Tom Blomqvist als möglichen M8-Piloten in der GTE-Szene, sei es in der WEC oder der IMSA SportsCar Championship.

'Motorsport-Total.com' sprach mit Eriksson und BMW-Motorsportchef Jens Marquardt. Während Letzterer keinen Kommentar abgeben will und auf die Verkündung des BMW-Motorsportprogramms am 15. Dezember verweist, sagt der Youngster: "Ich hoffe, dass wir etwas auf die Beine stellen können. Ich möchte sehr gerne mit ihnen zusammenarbeiten, denn das sind starke Jungs."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Auf ins

DTM-Kalender 2018: Das große Puzzlespiel geht weiter

Zuerst kommt die Formel 1, dann Traditionsevents wie die 24 Stunden von Le Mans, danach weitere FIA-Weltmeisterschaften - und erst danach kann sich die DTM ihre Lücken im Kalender des Jahres 2018 suchen, um …

Die DTM-Autos fahren in der Saison 2018 zehn Kilogramm leichter um die Kurse

DTM-Reglement 2018: Die Autos werden leichter

Die DTM-Autos werden im kommenden Jahr im Rennbetrieb zehn Kilogramm leichter sein. Das ist ein Element aus dem Sportlichen Reglement 2018, das 'Motorsport-Total.com' bereits vorliegt. Aus den Unterlagen, …

Rene Rast und Rosberg-Teamchef Arno Zensen strahlen nach dem Titelgewinn

DTM-Champion Rene Rast: "Der große Traum ist erfüllt"

Seit fünf Wochen ist Rene Rast der neue DTM-Champion 2017. Der erste große Trubel ist mittlerweile geschafft und der Audi-Fahrer kann sacken lassen, was am 15. Oktober in Hockenheim passiert ist. Als Rookie …

Die Frage der Fragen: Macht Mattias Ekström weiter oder hört er auf?

"Ich kann nichts Anderes": Was Ekström nach der DTM vorhat

Es ist die Frage der Fragen in der Winterpause der DTM: Bleibt Mattias Ekström der deutschen Tourenwagenserie erhalten oder hört er auf? Eine Frage, die nur der Schwede selbst beantworten kann. Fakt ist, …

DTM-Fahrerkarussell: Bleiben alle Audi-Fahrer 2018 an Bord?

Audi-Fahrer 2018: DTM-Champion Rast noch ohne Vertrag

Vor einem Monat wurde Rene Rast zum neuen DTM-Champion 2017 gekürt. In seiner ersten vollen DTM-Saison ließ der Rookie seine erfahrenen Audi-Kollegen Mattias Ekström, Jamie Green und Mike Rockenfeller hinter …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
400 Meter: Die kürzeste Autobahn von Deutschland
400 Meter: Die kürzeste Autobahn von Deutschland
Porsche 911/992 (2019) Test: Wirklich besser als der Vorgänger?
Porsche 911/992 (2019) Test: Wirklich besser als …
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR: So kommt die Straßenversion
VW Golf GTI TCR: So kommt die Straßenversion
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie bewirken
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo