Loic Duval und drei Youngster testen für Audi

, 26.11.2016

Audi gibt seinem WEC-Ass Loic Duval eine Chance, den RS5 DTM zu testen - Der Franzose und drei Rookies werden sich an Jamie Green und Rene Rast messen

Loic Duval gehört zu den Audi-Piloten, die vom Ende des Engagements in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) unmittelbar betroffen sind. Der 34-Jährige, der auch in der Formel E engagiert ist, bekommt nun ein nettes Abschiedsgeschenk seines Arbeitsgebers: Kommende Woche wird der Le-Mans-Sieger und Langstrecken-Weltmeister von 2013 in Jerez de la Frontera den Audi RS5 DTM testen. Gleichzeitig gibt Audi auch drei Nachwuchsfahrern die Chance.

Diese sind: GP3-Pilot und McLaren-Protege Nyck de Vries (Niederlande, 21 Jahre), GT-Masters-Fahrer Kelvin van der Linde (Südafrika, 20) und Dion von Moltke (USA, 26), der dieses Jahr in der IMSA SportsCar Championship für Audi in der GTD-Klasse ins Lenkrad gegriffen hat. Die in der DTM engagierten Hersteller veranstalten regelmäßig Young-Driver-Tests; erst kürzlich hat Formel-3-Vizeeuropameister Maximilian Günther für Mercedes getestet.

Die Youngster und Loic Duval werden Jamie Green und Rene Rast als Referenzpiloten vor die Nase gesetzt bekommen. Egal wie gut sie sich schlagen mögen: Hoffnungen auf ein Stammcockpit für die DTM-Saison 2017 brauchen sie sich nicht machen. Nach der Reduktion auf sechs Fahrzeuge pro Hersteller ist der Bedarf an DTM-Piloten gesunken.

Gleichzeitig werden Green und Mattias Ekström Testfahrten mit einem 2017er-Prototyp des RS5 DTM fahren. Ekström verweilt an diesem Wochenende noch in Argentinien beim Finale der Rallycross-Weltmeisterschaft in Rosario.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Edoardo Mortara musste im Regen von Moskau für Jamie Green vom Gas gehen

Mortara: Audi verteidigt Stallorder pro Green in Moskau

Edoardo Mortara verpasste den DTM-Titel 2016 um lediglich vier Punkte. Dementsprechend lassen sich nun leicht mehrere Situationen finden, in denen Mortara und Audi die entscheidenden vier Zähler …

Edoardo Mortara kann in Hockenheim aus eigener Kraft DTM-Champion werden

DTM-Finale Hockenheim: Audi kämpft um drei Meistertitel

Audi ist mit dem ehrgeizigen Ziel in die DTM-Saison 2016 gegangen, alle drei Meistertitel zu gewinnen. Beim mit Spannung erwarteten Finale auf dem Hockenheimring vom 14. bis 16. Oktober kann dieses Ziel …

Edoardo Mortara könnte sich am Sonntag die Tabellenführung schnappen

DTM Budapest: Mortara und Audi dominieren auch am Sonntag

Audi scheint auch am Sonntag in Budapest kaum zu schlagen zu sein . Obwohl die Ingolstädter nach ihrer überlegenen Vorstellung im Qualifying am Samstag fünf Kilogramm Gewicht zuladen mussten, …

Edoardo Mortara hat den Sieg nach seiner Pole-Position fast schon sicher

DTM Budapest 2016: Edoardo Mortara bei Audi-Gala auf Pole

Edoardo Mortara hat den Sieg in Budapest fast schon in der Tasche . Der Abt-Audi-Pilot umrundete den Hungaroring am Samstagmittag in 1:35.282 Minuten und sicherte sich damit die Pole-Position. Dahinter …

Edoardo Mortara darf im Kampf um den Titel womöglich wieder hoffen

DTM Budapest: Audi-Machtdemonstration im zweiten Training

Audi scheint die Marke zu sein, die es an diesem Wochenende in Budapest zu schlagen gilt . Im zweiten Freien Training am Samstagvormittag standen am Ende alle acht Audi-Piloten an der Spitze. Die …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für kleines Geld
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für …
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen Elektro-SUV
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo