US-DTM: Alles hängt von nordamerikanischem Hersteller ab

, 06.04.2015

Audi-Rennleiter Gass betont, dass die DTM weiter eine Expansion anstrebt und Gespräche laufen - Ohne GM, Ford oder Dodge bleibt das Projekt jedoch ein ewiges

Es ist still geworden um die noch vor einigen Monaten von Herstellern und Verantwortlichen als Durchbruch gefeierte US-DTM. Für tot und begraben hält Dieter Gass das Projekt in Nordamerika nicht, er sieht die Zukunft jedoch mit einer Portion Skepsis und wartet auf den Durchbruch. Der - so glaubt der Audi-Rennleiter - wäre das Bekenntnis eines US-Konzerns zu dem Format: "Solange man einen Hersteller nicht hat, ist es relativ müßig, darüber zu reden", sagt Gass im Gespräch mit 'Motorsport-Total.com'.

Lange waren GM, Ford und Dodge als Pioniere im Gespräch. Doch nach anfänglichem Interesse ist von den Big Playern des US-Markts nichts mehr zu hören. Gass bestätigt: "Es gibt derzeit keinen amerikanischen Hersteller, der sich bekannt hat, teilzunehmen." Entsprechend schwierig sei es, die Firmen in Diskussionen um Regelnovellen einzubinden. Funkstille herrscht jedoch nicht: "Auf organisatorischer Basis wird der Dialog weiterhin gesucht und gewollt", betont der Audi-Verantwortliche.

Gass legt nach und bekennt sich zu einem gemeinsamen Ziel, dass auch der DTM-Dachverband ITR sowie BMW und Mercedes verfolgen würden: "Es bedeutet in keiner Form, dass es keine Überlegungen mehr gäbe. Es gibt keine Diskussionen über ein Rennen oder eine Rennserie in Amerika. Das ist, was man grundsätzlich gerne möchte." Funktionieren würde das Projekt laut Gass jedoch nur mit GM, Ford, Dodge oder einem anderen Lokalmatadoren in der Startaufstellung zum US-Ableger.

Würde tatsächlich eines der genannten Unternehmen Tinte unter einen Vertrag setzen, könnte die US-DTM laut Gass schnell Realität werden: "Sollte sich jemand aus den USA dem verschreiben, könnte man es recht einfach realisieren. Dann hat man das Reglement und braucht nur noch eine Rennserie aufzubauen."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Die DTM will in der Saison 2015 für mehr Action und Spektakel sorgen

DTM 2015: Kein Option-Reifen, DRS-Regel angepasst

Die DTM passt für die Saison 2015, die am ersten Maiwochenende in Hockenheim startet, das sportliche und technische Reglement an, um den Motorsportfans an den Rennstrecken und zu Hause am Fernseher noch …

BMW fuhr beim DTM-Test in Estoril keine Spitzenzeiten

BMW mit Rückstand beim DTM-Test in Estoril

Im Rahmen des offiziellen DTM-Tests im portugiesischen Estoril waren von Mittwoch bis Freitag alle acht BMW-Piloten im Einsatz, um am Setup des M4 DTM zu arbeiten und sich auf das veränderte Rennformat …

Zwei von drei Tages-Bestzeiten gingen in Estoril an Audi-Piloten

Audi-Piloten beeindrucken beim DTM-Test in Estoril

Audi beendete den dreitägigen DTM-Test im portugiesischen Estoril an der Spitze. Die schnellste Runde der Testfahrten drehte Youngster Nico Müller, der am letzten Tag auf eine Bestzeit von 1.32.443 …

Gary Paffett war in Estoril der schnellste Mercedes-Pilot

Mercedes: Rookie Auer setzt beim DTM-Test das Highlight

Mit den offiziellen Testfahrten im portugiesischen Estoril begann für die DTM-Mannschaft von Mercedes in dieser Woche die heiße Phase der Vorbereitung auf die Saison 2015. Und diese kann im Lager …

Nico Müller war am dritten und letzten Testtag in Estoril der Schnellste

DTM-Test in Estoril: Weitere Audi-Bestzeit durch Nico Müller

Audi-Pilot Nico Müller hat seine starke Form bestätigt. Nachdem der Schweizer bei den offiziellen ITR-Testfahrten in Estoril am Donnerstag bereits den zweiten Platz belegt hatte, schob sich der …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
400 Meter: Die kürzeste Autobahn von Deutschland
400 Meter: Die kürzeste Autobahn von Deutschland
Porsche 911/992 (2019) Test: Wirklich besser als der Vorgänger?
Porsche 911/992 (2019) Test: Wirklich besser als …
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR: So kommt die Straßenversion
VW Golf GTI TCR: So kommt die Straßenversion
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie bewirken
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo