Von Fan entworfener neuer DTM-Meisterpokal 2017 präsentiert

, 04.10.2017

DTM-Boss Gerhard Berger präsentierte am Red-Bull-Ring den neuen DTM-Meisterpokal 2017, der von einem Fan entworfen wurde: "Sehr gut gelungen"

Am 15. Oktober wird er überreicht: der neue DTM-Meisterpokal 2017. In einer einzigartigen Aktion konnten die Fans die Trophäe für den neuen DTM-Champion selbst entwerfen. Eine Jury bestehend aus DTM-Fahrern traf im Sommer eine Vorauswahl und die Fans konnten in den sozialen Netzwerken für ihren Favoriten abstimmen.

Gewonnen hat der Entwurf des 22-jährigen Erik Ulbricht. Sein Design überzeugte die Anhänger der deutschen Tourenwagenserie und wurde zur Produktion in Auftrag gegeben. Beim vorletzten Rennwochenende der Saison 2017 am Red-Bull-Ring wurde der neue und fertige Meisterpokal vorgestellt.

Der DTM-Chef Gerhard Berger ließ sich die Ehre nicht nehmen und präsentierte die Trophäe zum ersten Mal der Öffentlichkeit. "Das ist das Herzstück des Jahres. So ein Meisterpokal bekommt natürlich einen besonderen Platz im Haus. Und jedes Mal, wenn man als Fahrer dran vorbeigeht, ist man besonders stolz", verrät der Ex-Formel-1-Fahrer, der in seiner Karriere viele Pokale gesammelt hat.

"DTM bietet spektakulären Motorsport"

"Ich glaube, er ist sehr gut gelungen", so Berger bei 'Sport 1'. "Es war ein junger Bursche aus Hannover, der ihn designt hat. Die Fahrer haben die Vorauswahl getroffen und am Ende ist aus drei Pokalen dieser von den Fans gewählt worden." 14 Kilogramm bringt der neue Pokal auf die Waage und der künftige DTM-Meister 2017 könnte bei der Siegerehrung am Sonntag in Hockenheim etwas Mühe haben, die Trophäe in die Luft zu stemmen. "Ich tue mich schon schwer, den zu heben", lacht der Österreicher.

Für alle 18 DTM-Fahrer sei es das Ziel "diesen Pokal zu gewinnen", so Berger. Bis zur Übergabe an den neuen DTM-Champion wird die Trophäe in einer Vitrine in der ITR-Hospitality aufbewahrt. "Ich nehme mal an, die Fahrer werden vorbeikommen und sich überlegen, wie sie sich den abholen", scherzt Berger, der seit März im Amt des ITR-Vorstandsvorsitzenden ist.

Mit dem bisherigen Verlauf der Saison ist der DTM-Boss zufrieden. "Wir haben eine hervorragende Saison. Die Rennen waren so spannend wie selten zuvor. Ich glaube auch, dass die DTM nach der MotoGP momentan den spektakulärsten Motorsport liefert", sagt Berger.

Vor dem Rennwochenende am Red-Bull-Ring hatten noch zehn Fahrer Chancen auf den Titel. "Das zeigt, wie viel Spannung und Aufregung drinsteckt. Wer am Ende die Nase vorn hat, wissen wir nicht", ergänzt er.

Vor dem Finale in Hockenheim (14./15. Oktober) liegt Audi-Fahrer Mattias Ekström mit 172 Punkten vor drei weiteren Audi-Piloten Rene Rast (151), Jamie Green (137) und Mike Rockenfeller (134). BMW-Mann Wittmann (134) und Mercedes-Pilot Lucas Auer (131) haben genau wie Timo Glock (116) noch rechnerische Chancen im Titelkampf.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Die DTM stellt sich zur Saison 2019 komplett neu auf

Zukunft der DTM: Neue Hersteller erst für 2020 in Sicht?

Mit der Verabschiedung der Einführung des Vierzylinder-Turbomotors zur Saison 2019 hat die DTM eine erste wichtige Grundlage für die Zukunft gelegt. Zudem gab es ein klares Bekenntnis zum …

Kann Gary Paffett beim Saisonfinale seinen ersten Saisonsieg einfahren?

Paffett erwartet enges Rennen beim Hockenheim-Finale

Für Mercedes-Fahrer Gary Paffett ist der Kampf um den DTM-Titel 2017 schon vorbei. Doch der Brite beendete bisher zwölf Rennen in den Punkterängen, so oft wie kein anderer Pilot der Stuttgarter. Für das …

Bei der DTM in Spielberg herrschte zum ersten Mal ein

Berger verteidigt Abschaffung der Performance-Gewichte

Das erste DTM-Rennwochenende ohne die umstrittenen Performance-Gewichte liegt hinter uns. Was viele Experten vermuteten, hat sich bewahrheitet: Audi hat ohne Gewichte das beste Paket, zumindest am …

Hier lag Jamie Green noch in Führung und vor Nico Müller und Mattias Ekström

Teamorder in der DTM: Richtig oder falsch?

Rückblick Spielberg: Jamie Green liegt im Samstagsrennen souverän vor seinen Audi-Kollegen Mattias Ekström und Nico Müller. Der Brite könnte in der Fahrerwertung einen großen Sprung nach vorne machen und den …

Das neue technische Reglement, das ab 2019 gelten soll, nimmt Formen an

DTM 2019: Neues technisches Reglement nimmt Formen an

Das neue technische Reglement der DTM, das ab der Saison 2019 zur Geltung kommen wird, nimmt Formen an. Hinter den Kulissen haben sich die Hersteller und die DTM-Dachorganisation ITR darauf verständigt, dass …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo