Weitere BMW-Pole: Augusto Farfus an der Spitze

, 13.09.2015

Augusto Farfus und Tom Blomqvist sichern BMW die erste Startreihe im Sonntagsrennen in Oschersleben - Pascal Wehrlein mit sehr guter Ausgangsposition

BMW bestimmt weiterhin die Spitze am DTM-Rennwochenende in Oschersleben. Nach der dominanten Vorstellung am Samstag hat sich das Kräfteverhältnis allerdings offenbar etwas verändert. Mercedes kommt den Münchenern näher, bei Audi geht es wegen des Platzierungsgewichts kaum voran. Die Pole-Position für den Wertungslauf am Sonntag sicherte sich Augusto Farfus in 1:20.632 Minuten. Der Brasilianer teilt sich die erste Reihe mit seinem Markenkollegen Tom Blomqvist.

"Ein fantastischer Tag. Wir haben einen guten Job gemacht. Jetzt muss ich es im Rennen nach Hause bringen", sagt Farfus nach seiner fünften Pole-Position in der DTM. "Farfus und Oschersleben - das passt irgendwie", schmunzelt der Brasilianer. Ähnliche Liebe zum Kurs in der Magdeburger Börde dürfte Tom Blomqvist empfinden. Der britische Rookie unterstrich seine starke Vorstellung an diesem Wochenende mit Platz zwei im zweiten Qualifying. Am Vortag war er von Rang drei gestartet.

"Ich wusste, dass ich noch mehr kann. Ich bin mit großer Zuversicht in das Qualifying gegangen", sagt Blomqvist, dem am Ende nur 0,019 Sekunden auf die Topzeit von Farfus fehlten. "Es hat richtig gut funktioniert. Ohne die gelben Flaggen hätte ich noch etwas nachlegen können. Mal schauen, was nun im Rennen geht." BMW brachte auch Antonio Felix da Costa (4.), Marco Wittmann (6.), Timo Glock (7.) und Bruno Spengler (10.) in die Top 10 des Qualifyings.

Bester Vertreter von Mercedes war Pascal Wehrlein. Der Titelkandidat brachte seine C-Klasse in 1:20.659 Minuten auf den starten dritten Rang. "Von dort ist vieles machbar. Ich muss einen guten Start erwischen und brauche dann das Glück bei der Strategie und den Boxenstopps", sagt der junge Nachwuchsmann. "Wenn man aber sieht, dass einem gerade einmal zwei Hundertstel auf Platz eins fehlen, dann ärgert man sich natürlich."

Paul di Resta (5.) und Vorjahressieger Christian Vietoris (8.) haben gute Chancen auf Punkte im zweiten Rennen des Wochenendes. Audi ist hingegen immer noch ohne Chance. Erneut war Miguel Molina (9.) der einzige Pilot der Ingolstädter, der seinen Wagen in die Top 10 brachte. Titelkandidat Mattias Ekström startet nur von Rang 18. "Wir haben alles versucht, ich war im letzten Sektor sogar Schnellster. Aber wenn nicht alles ganz optimal läuft, dann hast du mit dem zusätzlichen Gewicht im Auto natürlich keine Chance. Aber selbst gewichtsneutral hätten wir ein wenig Arbeit vor uns", sagt der Schwede.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Jubelt zum zweiten Mal über einen DTM-Rennsieg: Timo Glock (BMW)

BMW-Dominanz: Timo Glock siegt am Samstag

BMW zündet am aktuellen Rennwochenende der DTM ein ähnliches Feuerwerk wie schon in Zandvoort. Im ersten von zwei Rennen in der Magdeburger Börde brachten die Münchener einen …

Augusto Farfus konnte im BMW die schnellste Runde des Freitags drehen

Erstes Training in Oschersleben: BMW legt vor

Der DTM-Wettbewerb in Oschersleben wird offenbar stark durch die aktuellen Platzierungsgewichte geprägt. Das lässt zumindest das Ergebnis des ersten Freien Trainings in der Magdeburger Börde …

Bruno Spengler ist als Gesamtfünfter punktbester BMW-Fahrer

BMW vor Oschersleben: Überraschungen eingeplant

Mit den Saisonrennen 13 und 14, die am Wochenende in der Motorsport Arena Oschersleben ausgetragen werden, startet die DTM in das letzte Drittel der Saison 2015. Nach drei Rennwochenenden im …

Willkommen in Moskau - Das galt nicht für die Verpflegung von BMW

DTM Moskau: Russischer Zoll beschlagnahmt BMW-Proviant

Das DTM-Team von BMW hatte bei der Reise nach Moskau, wo am kommenden Wochenende die Rennen elf und zwölf der DTM-Saison 2015 stattfinden, mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen. Ein LKW des …

In der laufenden Saison stand Maxime Martin einmal auf dem Podest

Die BMW-Stimmen zu den Rennen in Moskau

Nach einer vierwöchigen Sommerpause nimmt die DTM beim Gastspiel in Moskau wieder Fahrt auf. Vom 28. bis 30. August treten die BMW-Teams auf dem "Moscow Raceway" in Aktion. Zum dritten Mal in dieser …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo