Achte Pole-Position der Saison für Vettel in Austin

, 16.11.2013

Der Weltmeister setzt seinen Höhenflug fort: Knappe Pole-Position für den Red-Bull-Star in den USA vor Teamkollege Webber - Grosjean im Lotus Dritter

Zum vorletzten Mal vor der Winterpause kämpften die 22 Formel-1-Piloten am Samstagnachmittag beim Großen Preis der USA in Austin um die besten Plätze in der Startaufstellung. Nach dem Nebelchaos am Freitag und den diesigen Bedingungen am Vormittag waren die Bedingungen zum Zeitenfahren trotz Bewölkung sommerlich, dank Lufttemperaturen von rund 27 Grad.

Die Pole-Position Nummer acht der Saison im 18. Rennen sicherte sich Sebastian Vettel. Der Weltmeister in Diensten von Red Bull umrundete den 5,516 Kilometer langen Circuit of the Americas in 1:36.338 Minuten und lag damit um 0,103 Sekunden nur knapp vor Teamkollege Mark Webber, der bis knapp vor Ende des Qualifyings vorne lag.

Der dritte Rang ging an Romain Grosjean im Lotus vor Nico Hülkenberg im Sauber, Fernando Alonso im Ferrari, Sergio Perez im McLaren und Heikki Kovalainen im Lotus auf dem achten Rang, dem Ersatzmann für den frisch operierten Kimi Räikkönen. Die Top komplettierten Valtteri Bottas im Williams und Esteban Gutierrez im Sauber.

Nach dem ersten Durchgang schieden wie immer die langsamsten Fahrer auf den Positionen 17 bis 22 aus: Adrian Sutil (Force India), Pastor Maldonado (Williams), Giedo van der Garde (Caterham), Jules Bianchi (Marussia), Charles Pic (Caterham) und Max Chilton (Marussia).

Am Ende des zweiten Qualifying-Teils war für die Fahrer auf den Positionen elf bis 16 Schluss: Daniel Ricciardo (Toro Rosso), Paul di Resta (Force India), Jenson Button (McLaren), Nico Rosberg (Mercedes), Felipe Massa (Ferrari) und Jean-Eric Vergne (Toro Rosso).

Ausführlicher Qualifyingbericht folgt an dieser Stelle in Kürze

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Sebastian Vettel rückte das Kräfteverhältnis am Nachmittag wieder zurecht

Der Nachmittag in Austin: Red Bull schlägt zurück

Nach dem wegen Nebels und des fehlenden Rettungshubschraubers verzögerten 1. Freien Trainings ging das 2. Freie Training zum Großen Preis der USA reibungslos über die Bühne. Bei klaren …

Romain Grosjean will mit Lotus zurück auf das Podest - und das schon in Austin

Lotus wünscht sich mehr Grip in Austin - und mehr Pokale

14 Punkte. Das war Lotus' Ausbeute in Austin, als die Formel 1 im vergangenen Jahr zum ersten Mal auf der texanischen Rennstrecke gastierte. In dieser Saison soll jedoch mehr herausspringen als die …

Vorfreude auf Texas: Sebastian Vettel genießt den American Way of Life

Red Bull in Austin: Kampf dem letzten Mohikaner

Die Formel-1-Welt im Jahr 2013: In Siegerlisten rund um den Globus steht der Name Sebastian Vettel. Auf dem gesamten Erdball? Nein. Eine knifflige Strecke mitten im Wilden Westen der USA leistet dem …

Der Schein trügt: Sauber liegt nun deutlich hinter Force India

Sauber: Erholt man sich in Austin vom Zwischentief?

Nach einem enttäuschenden Rennen in Abu Dhabi reist das Sauber-Team über den großen Teich nach Austin, Texas, zum Großen Preis der USA, der vom 15. bis 17. November stattfindet. In Abu …

Michael Schumacher möchte Sebastian Vettel zum WM-Titel gratulieren

Red Bull in Austin: Nur ein Titel oder gleich beide?

Das Red Bull heute den WM-Titel feiern darf, steht nach dem gestrigen Qualifying zum Grand Prix der USA praktisch fest. Denn Fernando Alonso und Felipe Massa müssen unbedingt einen Doppelsieg einfahren, …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo