Alonso: Bahrain-Start nur mit Erlaubnis durch Ärzte

, 30.03.2016

Fernando Alonso wird beim Großen Bahrain nur starten dürfen, wenn er grünes Licht durch die FIA-Ärzte bekommt - Stoffel Vandoorne kommt nach Bahrain

Fernando Alonso will nach seinem schweren Unfall beim Großen Preis von Australien 2016 in Melbourne den Großen Preis von Bahrain am kommenden Wochenende in Angriff nehmen. Allerdings wird der zweifache Weltmeister die Erlaubnis der FIA-Ärzte benötigen, um am Rennen teilnehmen zu dürfen. Am Donnerstagmorgen wird er sich einer Routineuntersuchung unterziehen, nach der die Ärzte entscheiden werden, ob er am Rennen teilnehmen kann.

In jedem Fall wird Alonso versuchen, den Grand Prix in Angriff zu nehmen. "Ich bin erfreut, nach meinem Unfall in Australien nach Bahrain zu kommen", sagt der 34-Jährige. "Ich habe einige Zeit mit Ausruhen verbracht und kann es nicht erwarten, ins Auto zurückzukehren." Alonso war nach seinem Unfall nicht an seinen Wohnsitz in Dubai, sondern nach Spanien zu seiner Familie zurückgekehrt. Außerdem deutete er auf Twitter an, dass er nach dem Unfall nicht trainieren konnte.

McLaren hat Ersatzfahrer Stoffel Vandoorne sicherheitshalber nach Bahrain beordert, vermeldet die 'Sun'. Der Belgier käme zum Einsatz, sollte Alonso nicht am Rennen teilnehmen dürfen. Alonso braucht das Okay der Ärzte, nachdem bei seinem Auffahrunfall mit anschließendem Überschlag sein Sitz im McLaren-Honda MP4-31 beschädigt wurde. "Ja, er wurde angeknackst, aber er ist nicht gebrochen", bestätigt ein McLaren-Sprecher.

Für Fernando Alonso sind ärztliche Untersuchungen vor einem Rennwochenende nichts Neues: Als er vergangene Saison nach seinem Testunfall in Barcelona am Großen Preis von Malaysia teilnahm, musste er ebenfalls zahlreiche Untersuchungen über sich ergehen lassen, bis er schließlich von allen Instanzen die Erlaubnis erhielt. Damals kam er nur 21 Runden weit, ehe er mit technischen Problemen ausschied.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Jackie Stewart ist noch immer bei den Fans beliebt - auch wegen seiner klaren Worte

"Im Paradies": Stewart verhöhnt gestresste Formel-1-Stars

Formel-1-Legende Jackie Stewart hat kein Verständnis für das Wehklagen, wenn es um den auf 21 Rennen erweiterten Rekord-Rennkalender Formel 1 geht. Zumindest bezüglich der Piloten hält …

Charlie Whiting sieht in den neuen Funkregeln einen vollen Erfolg

FIA zufrieden: Neue Funkregeln sind "guter Mittelweg"

Die neuen Regeln bezüglich des Funkverkehrs in der Formel 1 hätten sich bei ihrer Premiere in Melbourne bewährt, glaubt FIA-Rennleiter Charlie Whiting. Der Brite betont im Gespräch mit …

Montoya hält Sebastian Vettel für einen kompletteren Fahrer als Hamilton

Montoya: Sebastian Vettel ist besser als Lewis Hamilton

Der ehemalige Formel-1-Pilot Juan Pablo Montoya ist der Meinung, dass Sebastian Vettel besser als Lewis Hamilton ist, auch wenn sich das in den vergangenen beiden Saison in der Formel 1 nicht in den …

Die Antriebseinheit an Fernando Alonsos Auto wurde zu stark beschädigt

McLaren: Alonso erhält in Bahrain neue Antriebseinheit

Hiobsbotschaft für Fernando Alonso vor dem Grand Prix von Bahrain, dem zweiten Rennen der Formel-1-Weltmeisterschaft 2016. Wie befürchtet wurde die Honda-Antriebseinheit seines McLaren bei dem …

Im vergangenen Jahr konnte Ferrari Mercedes in Bahrain unter Druck setzen

Mercedes bleibt wachsam: "Bahrain sollte Ferrari liegen"

Am Ende war es in Melbourne doch wieder einmal das gewohnte Bild: Nico Rosberg und Lewis Hamilton standen ganz oben auf dem Podium, Sebastian Vettel blieb nur der dritte Platz. Allerdings konnte der …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo