Bernie Ecclestone stellt klar: Monza muss bleiben

, 04.08.2015

Formel-1-Boss Bernie Eccelstone macht sich für einen Verbleib des Italien-Grand-Prix in Monza stark und hofft noch im August auf eine Einigung

Nach Monaten der Ungewissheit deuten mittlerweile alle Anzeichen darauf hin, dass der Grand Prix von Italien der Formel 1 auch über das Jahr 2016 hinaus in Monza ausgetragen wird. Denn mittlerweile spricht sich auch Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone offen für eine Verlängerung des Vertrags mit den Betreibern der Rennstrecke in der Nähe von Mailand aus. "Der Grand Prix muss in Monza bleiben", stellt der 84-Jährige gegenüber 'Autosport' klar.

Streitpunkt bei der Verlängerung des 2016 auslaufenden Vertrages war, wie so oft, das liebe Geld. Die Veranstalter hatten bei Ecclestone auf eine Reduzierung der Antrittsgebühr gedrungen, da auch das Rennen in Monza alljährlich rote Zahlen schreibt. Doch diese hatte Ecclestone vehement abgelehnt und tut dies auch weiterhin.

"Wir sind zufrieden und würden gerne in Monza weitermachen, allerdings nur zu den gleichen Bedingungen wie überall sonst in Europa. Wir werden dort keinerlei Zugeständnisse machen", stellte der Formel-1-Boss klar. Deshalb stand bis zur vergangenen Woche ein Umzug des Rennens nach Imola zur Debatte.

Dann war jedoch die Region Lombardei Monza zur Seite gesprungen und hatte ein Gesetz auf dem Weg gebracht, welches den Streckenbetreibern eine Steuerentlastung von zehn Millionen Euro ermöglicht. "Das ist natürlich gut. Hoffentlich machen sie etwas daraus", kommentiert Ecclestone die Entscheidung.

Nachdem diese Hürde aus dem Weg geräumt ist, drückt Ecclestone nun aufs Tempo und will den neuen Vertrag noch in diesem Monat unter Dach und Fach bringen. "In dieser Woche treffe ich mich mit Andrea Dall'Orto, dem Präsidenten von SIAS (die Streckenbetreiber von Monza; Anm. d. Red.)", sagt Ecclestone. "Bis Ende August will ich dann den Vertrag mit den Bürgermeistern von Mailand und Monza abschließen."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Bernie Ecclestone ist offensichtlich ein Fan der hübschen Carmen Jorda

Bernie Ecclestone outet sich als Fan von Carmen Jorda

Carmen Jorda genießt in der Motorsportwelt nicht unbedingt den größten Rückhalt. Die Lotus-Entwicklungsfahrerin wurde zuletzt unter anderem von Michele Mouton, der Vorsitzenden der …

Force India wird diese Saison im Gegensatz zum Vorjahr immer schneller

Halbzeitbilanz: Force India nach Katastrophenstart …

Totgesagte leben länger! So könnte man Force Indias erste Saisonhälfte 2015 zusammenfassen. Die indische Truppe mit Sitz in Silverstone erlebte dieses Jahr einen katastrophalen Start, als der …

Lewis Hamilton wäre als Kind lieber Motorrad als Kart gefahren

Hamilton träumt von NASCAR-Rennen und MotoGP-Test

Wie die meisten Rennfahrer machte auch Lewis Hamilton seine ersten Gehversuche im Motorsport im Kart. Dort war der Formel-1-Pilot, wie auch später in allen anderen Serien, sehr erfolgreich, doch …

Cyril Abiteboul rechnet vor September nicht mit einer Renault-Entscheidung

Lotus-Übernahme: Keine Renault-Entscheidung vor September

Die Zukunft des Motorenherstellers Renault in der Formel 1 bleibt vorerst ungeklärt. Zwar deutet vieles darauf hin, dass die Franzosen das Lotus-Team übernehmen werden, doch eine finale …

Ron Dennis würde die Testbeschränkung gerne in den Mülleimer werfen

Ron Dennis ätzt gegen Testbeschränkung: "Spart kein Geld!"

Fernando Alonso hatte sich zuletzt nicht glücklich über die eingeschränkten Testmöglichkeiten in der Formel 1 gezeigt. Der Spanier war frustriert über die geringen …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche Cayenne Coupé: Der erste Check und der Preis
Porsche Cayenne Coupé: Der erste Check und der …
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo