Bottas: "Mysteriöse" Gratulations-SMS vom Formel-1-Boss

, 12.05.2017

Typisch finnisch: Valtteri Bottas feiert seinen ersten Formel-1-Sieg "ganz in Ruhe" nachträglich - Freund und Manager Mika Häkkinen äußert sich mit knappen Worten

Mit seinem Sieg im Grand Prix von Russland 2017 hat Valtteri Bottas ein klares Signal gesetzt. Der Finne will sich keinesfalls mit einer Nummer-2-Rolle neben Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton abfinden, sondern selbst um den Formel-1-Titel kämpfen. Ganz nebenbei dürfte ihm jedes gutes Ergebnis bei der Verhandlung einer möglichen Vertragsverlängerung helfen. "Es ist jetzt aber nicht so, als hätte sich mein Leben dadurch komplett verändert", sagt Bottas nach seinem Debütsieg kühl.

"Man freut sich und wird von den Reaktionen etwas umgehauen. Es kam so viele E-Mails, SMS und Anrufe", blickt der Mercedes-Neuzugang auf die Tage nach seinem Sotschi-Triumph zurück. "Die Nachrichten, die von Menschen aus meiner Familie kamen, haben mich am meisten berührt. Und es gab eine etwas unerwartete SMS von Chase Carey", berichtet er unter anderem über den neuen Formel-1-Boss aus den USA. "Ich wusste nicht, dass er meine Nummer hat. Die muss er irgendwo aufgetrieben haben."

Zu den Gratulanten zählte auch Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche. Bottas nahm all die Nachrichten in typisch finnischer Manier hin. Ebenso emotionsarm und kühl wurde gefeiert. "Ich hatte etwas Spaß, werde aber nicht zu sehr in die Details gehen", sagt der Sotschi-Sieger. Die Party fand in Monaco statt, denn direkt nach dem erfolgreichen Rennen musste Bottas zu einem Termin in Ungarn, anschließend gab es eine Woche Freizeit am Wohnsitz in Monte Carlo.

Häkkinen gratuliert und macht nüchterne Ansage

"Wenn man 80 Rennen auf den ersten Sieg warten muss, dann ist so etwas befreiend", sagt er. "Es spielen dann aber nicht nur die Versuche in der Formel 1 eine Rolle, sondern auch alles, was vorher im Kart und im Formelsport war. Wenn man sich einen solchen Traum in der Karriere erfüllen kann, fühlt sich das ziemlich gut an. Es kommen dann aber auch Erinnerungen hoch, und zwar daran, wie lange und hart man dafür hat arbeiten müssen."

Eine kleine Feier mit Freunden war das Maximum. Mehr gönnte sich Bottas nicht. Im Gegenteil: Der Sieg zog einen kleinen Kampf nach sich. Im Ringen mit Mercedes setzte sich der Finne durch: Bottas darf seinen Siegerpokal behalten. Die Trophäe hat einen Ehrenplatz im Appartement in Monaco. "Ich hab ihn mir angeschaut, ihn aber nicht ständig gestreichelt", lacht Bottas. "Ab und zu musste ich mich aber kneifen und denken: 'Verdammt, ich habe dieses Rennen gewonnen!' Das lässt nach einigen Tagen nach, aber das gute Gefühl bleibt."

"In der Formel 1 folgt immer ganz schnell das nächste Rennen. Wer abhebt, landet ganz schnell unsanft auf dem Boden", ergänzt der Rosberg-Nachfolger bei den Silbernen. Zusätzliche Nüchternheit im Umgang mit dem Erfolg brachte Freund und Manager Mika Häkkinen: "Mika hat mir sofort gratuliert. Viel mehr war da nicht. Er meinte nur noch, dass ich ruhig so weitermachen soll. Dann würde alles gut, meinte er. Genauer erklärt hat er das nicht..." Bottas hat bei Mercedes nur einen Vertrag bis Jahresende.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Das reicht: Fernando Alonso fuhr nach dem jüngsten Motorschaden ins Hotel

Spektakulärer Motorschaden: Alonso geht nach Hause

Mit den großen Updates beim Großen Preis von Spanien 2017, dem ersten Europarennen der Formel 1, wurden große Änderungen an allen Fahrzeugen präsentiert. Doch eine Sache bleibt gleich: Ein Honda-Motor ging …

Valtteri Bottas, Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen balgen sich um die WM-Krone

WM-Duell in Barcelona: Wird aus dem Zwei- ein Vierkampf?

"Es ist noch viel zu früh, um über den Titel zu sprechen. Wir stehen erst kurz davor, 25 Prozent der Rennen absolviert zu haben", sagt Valtteri Bottas im Vorfeld des Spanien-Grand-Prix in Barcelona. Damit …

Daniel Ricciardos Aussichten für das Barcelona-Rennen sind eher trübe

Kein RB14: Daniel Ricciardo relativiert Red-Bull-Updates

Die Red-Bull-Mannschaft erwartet trotz umfangreicher Updates an ihrem Auto keine Wunderdinge beim Spanien-Grand-Prix. Fahrer Daniel Ricciardo schätzt, dass die Österreicher am kommenden Wochenende in …

Fernando Alonso hat mit seinem Management so einiges zu besprechen

Nur Formel-1-Verbleib sicher: Alonso erwägt Teamwechsel

Fernando Alonso hält sich für seine sportliche Zukunft in der Formel 1 alle Optionen offen. Der 35-Jährige bekennt sich lediglich zu einem Verbleib in der Königsklasse über das Saisonende 2017 hinaus. Wie …

Nico Rosberg ist Weltmeister: Fleiß und Arbeit hat gegen Talent gesiegt

Nico Rosberg gibt zu: "Andere waren talentierter als ich"

Während Lewis Hamilton in der aktuellen Formel-1-Saison 2017 einen harten Kampf gegen Ferrari-Pilot Sebastian Vettel führt, ruht sich Nico Rosberg aus. Der amtierende Weltmeister betrachtet die Szene nach …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Tipps für die Einrichtung der eigenen Schrauberwerkstatt in der heimischen Garage
Tipps für die Einrichtung der eigenen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo