Carlos Sainz bügelt Fernando Alonso: "Er ist mein Held"

, 01.04.2015

In der Formel-1-Saison 2015 treffen zwei Generationen von spanischen Vollgashelden aufeinander: Wie Carlos Sainz seinen Landsmann Fernando Alonso anhimmelt

In der Formel-1-Saison 2015 dürfen sich spanische Fans die Namen im Starterfeld auf der Zunge zergehen lassen: Alonso gegen Sainz - zwei klangvolle Nachnamen begegnen sich auf den Strecken. Dabei ist es das Duell zweier Generationen. Auf der einen Seite der zweimalige Champion aus Oviedo, der aktuell mit seinem schwachen McLaren-Honda kämpft, auf der anderen Seite der Sprössling des ehemaligen Rallye-Weltmeisters Carlos Sainz Senior.

Der gleichnamige Sohn, der in diesem Jahr mit Toro Rosso in der Formel 1 debütiert, bewundert seinen Vater und himmelt seinen Landsmann Alonso regelrecht an. "2004 ist mein Vater zurückgetreten", sagt der 20-Jährige. "Auf einmal wurde die ganze Innenstadt von Madrid abgeriegelt, damit er in der Mitte Donuts drehen konnte und sie ihn verabschieden konnten. Da habe ich gemerkt: Er ist jemand Berühmtes. Mir wurde klar, dass ich einen Vater habe, der wichtig ist und dass mir das sicherlich in Zukunft helfen wird."

Auf dem Weg in Richtung Königsklasse mag der berühmte Name Sainz eine Hilfe gewesen sein, aber die sportliche Qualifikation musste der Nachwuchsmann ganz allein schaffen. Dabei stand der Vater zwar mit Rat und Tat zur Seite, aber einen zusätzlichen Schub im Rennen gab es dadurch nicht. "Zuerst wusste ich nur, dass mein Vater selten zu Hause war und Rallyes fuhr. Ich habe Fußball und Tennis gespielt und habe darauf gewartet, dass er wieder zurück kam. Ich hatte aber keine Ahnung, wie berühmt er war."

2005 trat Alonso in Sainz' Leben

Im Leben des heute 20-jährigen Toro-Rosso-Piloten gab es vor genau zehn Jahren plötzlich zwei große Motorsporthelden: den Vater und Fernando Alonso, der damals auf Titeljagd ging. "Seit 2005 ist er mein Held und ich wollte immer wie er sein. Das wird sich auch nicht ändern, selbst wenn ich vor ihm ins Ziel komme, ich ihn überholen muss oder wir sogar in ein Unfall verwickelt sind. Er wird immer mein Held sein", sagt Sainz und verneigt sich damit tief vor dem McLaren-Piloten.

"Es ist eine sehr seltsame Situation für mich, ihn zu überholen", erklärt der Teamkollege des noch jüngeren Max Verstappen. "Ich habe es schon einmal gesagt: Wenn man den Helm erst einmal aufhat, dann vergisst man all diese Sachen. Man realisiert dann nicht mehr, dass man mit seinem Helden um Positionen kämpft. Erst wenn man schlafen geht denkt man vielleicht mal drüber nach und ist stolz auf sich, dass man es soweit geschafft hat."

Das Duell der beiden spanischen Formel-1-Piloten gab es in der noch jungen Saison 2015 erst verspätet. Im ersten Rennen in Australien musste Alonso wegen seines Testunfalls passen. "Ich denke nicht darüber nach. Ich denke auch nicht über meinen Unfall in Barcelona nach. Der war vielleicht sogar schlimmer, mit mehr Schaden. Ich finde es einfach, es hinter mir zu lassen. Vielleicht nimmt man sich in Barcelona in Kurve drei jetzt erst einmal ein wenig zurück, aber nach fünf Runden wird man wieder die volle Geschwindigkeit gehen."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene und Sebastian Vettel mit dem Siegespokal

Sebastian Vettel schwört Ferrari ein: "Bin immer bei euch"

Die Ferrari-Rennmannschaft kam schon am Sonntagabend in den Genuss einer ausgiebigen Siegesfeier mit Sebastian Vettel, heute kam das Team in Maranello auf seine Kosten. Nachdem er am Vormittag im Simulator …

Nicolas Hamilton will aus dem Schatten seines Bruders Lewis heraustreten

Rennfahrer Nicolas Hamilton: "Will mich von Lewis abheben"

Lange wurde Nicolas Hamilton nur als lustiger und liebenswerter Begleiter seines Bruders Lewis wahrgenommen, jetzt will der 23-Jährige seiner Laufbahn als Rennfahrer mit einem Engagement in der …

Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen: Noch gleichberechtigt bei Ferrari?

Nach Vettel-Sieg: Muss sich Kimi Räikkönen hinten anstellen?

Endlich darf in Maranello wieder ausgelassen gefeiert werden. Nach dem Sieg von Sebastian Vettel im Grand Prix von Malaysia 2015 steht die italienische Motorsportwelt wieder mit Stolz da. Der Heppenheimer …

Not amused: Susie Wolff will weiterhin gegen beide Geschlechter antreten

Susie Wolff gegen Frauen-Formel-1: "Würde nicht teilnehmen"

Bernie Ecclestones Vorschlag sorgt für Aufsehen: Der Formel-1-Boss wünscht sich in Zukunft eine Formel 1 für Pilotinnen, die in Zukunft im Rahmenprogramm der Grands Prix für Unterhaltung …

Jarno Trulli würde sich als Teamchef gegen Alonso entscheiden

Trulli: "Würde Sebastian Vettel statt Fernando …

Als hätte Fernando Alonso in den vergangenen Wochen und Monaten nicht schon genügend Ohrfeigen erhalten: Jetzt reiht sich auch noch sein ehemaliger Teamkollege Jarno Trulli in die Verteiler-Liste …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo