"Ein Platz in den Herzen": Ferrari spricht Schumacher Mut zu

, 29.12.2014

Bei Ferrari bleibt Michael Schumacher unvergessen und hat sich mit "fantastischer Hingabe" einen "ganz speziellen Platz in der Geschichte" erarbeitet

Obwohl die gemeinsame Zeit viele Jahre zurückliegt, hat Ferrari Michael Schumacher noch immer ins Herz geschlossen. Die Scuderia wird nicht müde, das in den schweren Zeiten, die der Formel-1-Rekordweltmeister durchmacht, zu demonstrieren. Anlässlich des ersten Jahrestages seines Ski-Unfalls schreibt der Rennstall auf seiner Internetseite: "Jetzt, zwölf Monate nach dem fürchterlichen Tag, zeigen Ferrari und seine Fans weiter ihre Unterstützung für Corinna (Ehefrau; Anm. d. Red.) und seine Familie."

In Maranello ist der Kerpener dank fünf WM-Titeln in Rot längst eine lebende Legende: "Auf seinem Weg hat er sich einen ganz speziellen Platz in der Geschichte der Scuderia verdient, ganz besonders in den Herzen der Tifosi", lässt Ferrari wissen und glaubt fest daran, dass der 45-Jährige auch die vielleicht schwierigste Prüfung seines Lebens zu meistern vermag: "Michaels großes Können und seine vielen Siege waren ein Beweis für seine Stärke und seine fantastische Hingabe."

Ferrari hatte bereits vor der Klinik in Grenoble, in der Schumacher zunächst behandelt worden war, eine Solidaritätsbekundung organisiert. Mit Fahnen und Spruchbändern gedachten die Anhänger dem verunglückten Formel-1-Idol und wünschten ihm alles Gute beim "Grand Prix Deines Lebens". Außerdem hatte die Mythosmarke auf ihrer Internetseite ein Schwarzes Brett für Botschaften eingerichtet und in Person von Ex-Präsident Luca di Montezemolo immer wieder an Schumacher erinnert.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Sergio Marchionne entpuppt sich als Mann der deutlichen Worte

Ferrari-Boss flucht über Motoren: "Von Betrunkenen gemacht"

Luca di Montezemolo, die Teamchefs Stefano Domenicali und Marco Mattiacci - bei Ferrari waren in der jüngeren Vergangenheit viele Führungskräfte unterschiedlichen Charakters am Werk, doch …

Die neuen Gesichter von Ferrari: Teamchef Arrivabene und Präsident Marchionne

Kein Blick zurück: Volle Kraft voraus bei Ferrari

Für Ferrari war die abgelaufene Formel-1-Saison 2014 die erste seit 1993, in der kein einziger Sieg gelang. Beste Platzierung war Fernando Alonsos zweiter Platz beim Grand Prix von Ungarn. Am Saisonende …

Flavio Briatore sieht die Scuderia nicht durch die rosarote Brille

"Immer die gleiche Leier": Briatore tritt gegen Ferrari nach

Trennungsgerüchte bezüglich Ferrari und Fernando Alonso gab es seit geraumer Zeit - und die waren keinesfalls aus der Luft gegriffen, wie sein Intimus Flavio Briatore nach dem Wechsel zu McLaren …

Von Toro Rosso zu Ferrari: Jean-Eric Vergne arbeitet 2015 als Testfahrer

Ferrari holt auch Vergne als Formel-1-Testfahrer

Jean-Eric Vergne wird Testfahrer bei Ferrari. Das hat das Formel-1-Traditionsteam am Freitagabend bekanntgegeben. Vergne, zuletzt als Stammfahrer für Toro Rosso aktiv, reiht sich damit ein in eine lange …

Die große Umstrukturierung bei Ferrari geht noch vor dem Jahreswechsel weiter

Ferrari trennt sich von Fry und Tombazis

Das Personalbeben bei Ferrari nimmt kein Ende: Wie am Dienstagabend bekannt wurde, trennt sich der italienische Traditionsrennstall von zwei weiteren großen Namen. Demnach muss zum einen Chefingenieur …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo