Ferrari holt auch Vergne als Formel-1-Testfahrer

, 19.12.2014

Das Formel-1-Team von Sebastian Vettel erhält erneut Verstärkung: Ex-Toro-Rosso-Pilot Jean-Eric Vergne wechselt als Testpilot und Simulator-Fahrer zu Ferrari

Jean-Eric Vergne wird Testfahrer bei Ferrari. Das hat das Formel-1-Traditionsteam am Freitagabend bekanntgegeben. Vergne, zuletzt als Stammfahrer für Toro Rosso aktiv, reiht sich damit ein in eine lange Liste von Piloten, die ebenfalls als Testpiloten bei Ferrari unter Vertrag stehen: Neben Esteban Gutierrez, der ab 2015 dritter Fahrer ist, sind auch noch Marc Gene und Davide Rigon für das Team aus Maranello im Einsatz.

"Im Namen des gesamten Teams möchte ich Jean-Eric bei uns begrüßen", sagt Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene. "Ich bin mir sicher, dass er einen wichtigen Beitrag zur Entwicklungsarbeit im Simulator leisten wird. Er wird an einem Programm beteiligt sein, das darauf abzielt, wichtige Bereiche zu verbessern. Jean-Eric verjüngt und verstärkt unser ohnehin starkes und fähiges Team von Profis."

Denn ein Routinier verlässt Ferrari zum Jahresende: Pedro de la Rosa räumt seinen Platz in Maranello. Vergne stößt neu zum Team und soll vor allem im Simulator eingesetzt werden, wo er - wie von Arrivabene skizziert - virtuelle Entwicklungsarbeit leisten soll. Der bisherige Toro-Rosso-Pilot zeigt sich begeistert. "Ich fühle mich geehrt, der Ferrari-Familie beizutreten", sagt der 61-malige Grand-Prix-Teilnehmer.

Er freue sich darüber, bald "ein Teil des berühmtesten Rennstalls in der Geschichte der Formel 1 zu werden" und fügt hinzu: "Wir haben ein gemeinsames Ziel. Es lautet, die Scuderia zurück auf das Siegertreppchen zu bringen. Und ich freue mich darauf, meinen Traum wahrzumachen, indem ich ein Mitglied des Formel-1-Teams von Ferrari werde und die Tifosi auf Schritt und Tritt hinter mir weiß."

Vergne will sein bei Toro Rosso und Red Bull gesammeltes Know-how in seine neue Aufgabe einfließen lassen: "Nachdem ich zwei Jahre lang für ein Topteam im Simulator gearbeitet und zuletzt drei Jahre mit Toro Rosso Formel-1-Rennen bestritten habe, wird meine Erfahrung sicher eine Hilfe sein, um die aktuellen Bemühungen zu unterstützen, Ferrari wieder zurück auf die Siegerstraße zu führen."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Die große Umstrukturierung bei Ferrari geht noch vor dem Jahreswechsel weiter

Ferrari trennt sich von Fry und Tombazis

Das Personalbeben bei Ferrari nimmt kein Ende: Wie am Dienstagabend bekannt wurde, trennt sich der italienische Traditionsrennstall von zwei weiteren großen Namen. Demnach muss zum einen Chefingenieur …

Neuer Mann in Maranello: Esteban Gutierrez wird neuer dritter Fahrer von Ferrari

Gutierrez wird Test- und Ersatzfahrer bei Ferrari

Esteban Gutierrez wird Test- und Ersatzfahrer bei Ferrari. Das hat der italienische Rennstall am Montag bekanntgegeben. Gutierrez soll einerseits die beiden Stammpiloten Sebastian Vettel und Kimi …

Bob Bell könnte seine Gaderobe bald auf rote Arbeitskleidung ausrichten müssen

Medienberichte: Ferrari will neues Superhirn für Vettel

Erhält Sebastian Vettel bei Ferrari weltmeisterliches Know-how? Laut Medienberichten aus Italien soll Bob Bell ab März 2015 in Maranello auf der Gehaltsliste stehen und das Technikteam der Scuderia …

Valtteri Bottas lönnte 2016 Kimi Räikkönen bei Ferrari beerben

Der nächste Finne: Bottas 2016 zu Ferrari?

Mit konstant starken Leistungen in der Formel-1-Saison 2014 hat sich Williams-Pilot Valtteri Bottas stark in Szene gesetzt. Mittlerweile taucht der Finne auch auf dem Radar anderer Rennställe auf. So …

Chefdesigner Nikolas Tombazis wurde 2011 Nachfolger von Aldo Costa

Ferrari-Umstrukturierungen: Muss auch Tombazis gehen?

Bei Ferrari wird vor dem Start in die Saison 2015 mit aller Macht auf den großen "Reset"-Knopf gedrückt. Nach dem Abschied von Stefano Domenicali, Marco Mattiacci, Motorenchef Luca Marmorini und …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie bewirken
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Harte Fakten zur Weltmeisterschaft 2019 aufgedeckt
Porsche: Harte Fakten zur Weltmeisterschaft 2019 …
BMW Vision M Next: Der neue M-Supersportwagen mit 600 PS
BMW Vision M Next: Der neue M-Supersportwagen …
Porsche Cayenne Coupé Test: Was die Extras wirklich bewirken
Porsche Cayenne Coupé Test: Was die Extras …
BMW 3er M Sport 2019 Test: Ein Dämpfer für den Audi A4?
BMW 3er M Sport 2019 Test: Ein Dämpfer für den …
Skoda Mountiaq: Der Skoda Kodiaq Pickup im allerersten Check
Skoda Mountiaq: Der Skoda Kodiaq Pickup im …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo