Entspanntes Jubiläum: Force India ohne Druck nach Abu Dhabi

, 23.11.2015

Force India hat den fünften WM-Platz bereits in der Tasche und kann entspannt nach Abu Dhabi reisen, wo das Team am Wochenende vor seinem 150. Grand Prix steht

Force India kann unter die Formel-1-Saison 2015 eigentlich bereits einen Strich machen. Der Rennstall von Teamchef Vijay Mallya hat in Brasilien den fünften WM-Platz bereits vorzeitig unter Dach und Fach gebracht und damit die erfolgreichste Saison in der Geschichte des Teams perfekt gemacht. "Es fühlt sich ziemlich gut an, dass wir den fünften Platz in der Meisterschaft bereits gesichert haben", freut sich Mallya, der berichtet, dass sein Team nun "frei von Druck" zum Saisonfinale reist.

In Abu Dhabi hat Force India schließlich nichts mehr zu verlieren. Gefeiert wird am kommenden Wochenende hingegen ganz sicher, denn das Team steht auch noch vor einem Jubiläum. "Wir wollen das Rennen einfach genießen und die Saison mit Stil beenden. Abu Dhabi wird für uns ein besonderes Rennen sein, denn es ist unser 150. als Force India", so Mallya.

Das ehemalige Jordan-Team ging 2008 erstmals unter dem neuen Namen an den Start und blieb in seiner ersten Saison damals ohne WM-Punkte . Sieben Jahre später feiert man die beste Saison aller Zeiten, was Mallya auch für die Zukunft optimistisch stimmt: "Da die Regeln 2016 stabil bleiben, haben wir allen Grund zu der Annahme, dass wir diese Form durch den Winter und in die neue Saison mitnehmen könnten."

Der Teamchef spricht von einer "positiven Energie" im Team, was auch Sergio Perez bestätigt. Der Mexikaner erklärt vor dem Saisonfinale: "Die Saison 2015 ist so schnell vergangenen, aber ich habe viele großartige Erinnerungen und bin sehr stolz auf das, was wir erreicht haben. Ich denke, dass es im Hinblick auf die Ergebnisse vielleicht meine beste Saison in der Formel 1 war."

Seine persönlichen Highlights waren sein dritter Platz in Russland und sein Heimrennen in Mexiko. "Ich denke, dass wir das Potenzial haben, um in Abu Dhabi ein tolles Ergebnis zu holen", sagt Perez und ergänzt: "In Brasilien ist es für mich nicht so gut gelaufen, also bin ich entschlossen, an diesem Wochenende wieder in die Punkte zu fahren und diese großartige Saison positiv zu beenden."

Auch Teamkollege Nico Hülkenberg weiß: "Das letzte Rennen des Jahres ist immer wichtig, denn du möchtest die Saison gut abschließen und das Momentum mit in die Wintermonate nehmen. Den fünften WM-Platz haben wir bereits sicher, aber ich möchte die Saison in den Top 10 der Fahrer-WM beenden." Der Deutsche liegt in der WM aktuell auf Rang zehn und lediglich drei Zähler vor Romain Grosjean und Max Verstappen.

Zuletzt in Brasilien überzeugte er mit einem starken sechsten Platz und verrät: "Das Auto fühlte sich großartig an und wir haben das Maximum aus jeder Session herausgeholt und ein verdientes Ergebnis geholt. Ich denke, dass es realistisch ist, an diesem Wochenende eine ähnliche Performance anzustreben. Es war für alle im Team ein tolles Jahr und wir verdienen es, die Saison mit einem Hoch zu beenden."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Wird McLaren-Honda auch 2016 wieder von vielen Defekten geplagt werden?

Ex-Teammanager: Aktuell kaum Hoffnung für McLaren-Honda

Wo führt die Reise von McLaren-Honda in der Saison 2016 hin? In diesem Jahr wurde bereits schnell klar, dass 2015 für das Team aus Woking und den japanischen Motorenpartner zu einer …

Sebastian Vettel hat eine Vorahnung, wer ihm da im Nacken sitzt

Sebastian Vettel begeistert: Verstappen war eine …

Ein Paukenschlag ging durch die Formel 1, als Toro Rosso ankündigte, die Saison 2015 mit den beiden Rookies Max Verstappen und Carlos Sainz zu bestreiten. Nebst der Tatsache, dass man zwei Neulinge in …

Jahrelang Seite an Seite: Luca di Montezemolo und Michael Schumacher

Montezemolo würdigt Schumacher: "Stellt Einzigartiges dar"

Fünf WM-Titel, 72 Siege, 58 Pole-Positionen, 53 schnellste Rennrunden und 116 Podestplätze - die Bilanz von Michael Schumachers Jahren bei der Scuderia Ferrari ist beeindruckend. Von 1996 bis 2006 …

Rennunfall oder Rüpel-Attacke? Marcus Ericsson und Pastor Maldonado uneinig

Maldonado über Brasilien-Vergehen: Es gibt zu viele Strafen!

In Runde 35 passierte es in der ersten Kurve des Autodromo Jose Carlos Pace in Interlagos: Pastor Maldonado setzte zum Überholmanöver gegen Sauber-Pilot Marcus Ericsson an. Die beiden Boliden …

Kein Safety-Car nach dem Ausfall von Sainz: Für Häkkinen ein schwerer Fehler

Gefährliche Situation in Brasilien: Häkkinen übt …

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen übt scharfe Kritik an der Rennleitung des Grand Prix von Brasilien. Seiner Meinung nach war es gefährlich, während der Bergung des Toro …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo