Formel 1 Brasilien 2016: Nico Rosberg kommt in Fahrt

, 12.11.2016

Nico Rosberg kommt rechtzeitig vor dem Qualifying in Form: Bestzeit im dritten Freien Training, Sebastian Vettel und Ferrari im Aufwärtstrend

Nach zwei Bestzeiten von Lewis Hamilton am Freitag setzte sich Nico Rosberg am Samstagmorgen im dritten Freien Training zum Grand Prix von Brasilien an die Spitze. Der Mercedes-Fahrer wurde bei schwierigen Wetterverhältnissen in 1:11.740 Minuten gestoppt und nahm Hamilton unterm Strich 0,093 Sekunden ab. Nach drei Sessions steht es zwischen den beiden WM-Rivalen (19 Punkte Vorsprung für Rosberg) somit nur noch 1:2.

"Nico macht einen gesunden Eindruck, er wackelt nicht. Lewis hätte sicher gern eine bessere Zeit gesetzt", analysiert Formel-1-Experte Damon Hill. Das beweist auch Hamiltons Funkverkehr. Als ihm mitgeteilt wurde, dass Rosberg im finalen Schuss schneller war, erkundigte er sich, wo er denn Zeit verliere. Antwort vom Kommandostand: im Senna-S und in Kurve 9.

Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass Rosbergs Bestzeit am Ende des Abschlusstrainings der erste direkte Vergleich an diesem Wochenende war, in dem er das bessere Ende für sich hatte. Und die Sektorenanalyse zeigt: Rosberg ist in Sektor 1 (um 0,060 Sekunden) und Sektor 2 (0,174) schneller, dafür aber in Sektor 3 (0,027) langsamer.

Erster Mercedes-Verfolger war am Samstagmorgen Sebastian Vettel. Der Ferrari-Pilot kam bis auf 0,219 Sekunden an Rosberg heran und setzte anschließend sogar noch einmal persönliche Bestzeit im ersten Sektor, brachte diese schnelle Runde aber nicht ins Ziel. Vierter wurde Kimi Räikkönen (+0,287) vor den Red-Bull-Fahrern Max Verstappen (+0,337) und Daniel Ricciardo (+0,547).

Allerdings ging Red Bull (Untersteuern bei Ricciardo) einige Minuten vor Ferrari auf die Qualifying-Simulation, sodass die Ferraris die etwas besseren Bedingungen vorfanden, als sie Tempo machten. "Der Ferrari ist hier ein schnelles Auto, aber uns fehlt nur ein halbes Zehntel", meint Red-Bull-Teamchef Christian Horner und ergänzt: "Ein bisschen Regen würde uns nicht schaden."

Dass Ferrari ausgerechnet bei anfangs noch feuchten, aber vor allem durchgängig kühlen (18 Grad Celsius) Bedingungen zur Form fand, findet Formel-1-Experte Marc Surer "seltsam", schließlich ist Ferrari traditionellerweise bei Hitze besser. Aber: "Es sieht danach aus, dass der Ferrari bei diesen Bedingungen gut funktioniert."

Valtteri Bottas (Williams/+0,874), Überraschungsmann Jolyon Palmer (Renault/+1,228), Lokalmatador Felipe Massa (Williams/+1,250) und Fernando Alonso (McLaren/+1,262) komplettierten die Top 10. Nico Hülkenberg (Force India/+1,463), bei solchen Bedingungen eigentlich Interlagos-Spezialist, wurde Elfter, hauchdünn vor Teamkollege Sergio Perez.

Erfreut über sein gut funktionierendes Auto zeigte sich Pascal Wehrlein (19./Manor/+2,232). Am Ende war er um zweieinhalb Zehntelsekunden schneller als Esteban Ocon (21.). Marcus Ericsson (Sauber) konnte wegen eines Motorwechsels nur eine Runde drehen. Und wegen eines herrenlosen Regenschirms wurde zu Beginn der Session kurzzeitig Gelb gezeigt...

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Toto Wolff bläst derzeit die Backen auf, wenn es um Red Bull geht

Toto Wolff über Red Bull: "Sie brauchen einen Psychiater!"

Der Zank um den Anruf von Toto Wolff bei Jos Verstappen geht weiter. Nachdem die Sache publik geworden war und für einen Sturm der Entrüstung im Red-Bull-Lager gesorgt hatte, setzten sich der …

Lewis Hamilton sicherte sich die Pole-Position zum Brasilien-Grand-Prix

Formel 1 Brasilien 2016: Hamilton im Qualifying vor Rosberg

Die Spannung steigt! Am Sonntag findet mit dem Großen Preis von Brasilien das vorletzte Rennen der Formel-1-Saison 2016 statt, in dem Nico Rosberg den WM-Kampf mit einem Sieg aus eigener Kraft …

Der Rammstoß von Jerez 1997 sorgt heute noch für hitzige Diskussionen

Brawn über Jerez 1997: Schumacher wurde "kreidebleich"

Wenn auf einem Formel-1-Portal irgendwo "Jerez 1997" in der Headline auftaucht, sind (teilweise völlig überhitzte) Diskussionen unter den Usern schon vorprogrammiert, noch bevor der erste …

Bei Anruf Warnung: Toto Wolff meldete sich mit mahnenden Worten bei Jos Verstappen

Toto Wolff: Verstappen-Vater vor Eingriff in …

Mercedes-Sportchef Toto Wolff hat sich telefonisch bei Max Verstappens Vater Jos gemeldet, um darauf hinzuweisen, dass sein Sohn sich nicht in das Titelduell zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg …

Fernando Alonso nutzte den Ausfall für eine humorvolle Einlage

Alonso belebt Social-Media-Phänomen als Kameramann neu

Plant hier jemand für die Zeit nach der Formel-1-Karriere? Fernando Alonso zog beim Großen Preis von Brasilien 2016 ein Jahr nach seiner legendären Campingstuhl-Einlage wieder die …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für kleines Geld
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für …
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen Elektro-SUV
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo