Formel-1-"Flitzer" von Schanghai wurde festgenommen

, 10.04.2015

Der Zuschauer, der im zweiten Freien Training der Formel 1 in Schanghai über die Start-Ziel-Gerade gelaufen war, wurde von der Polizei festgenommen

Sein kurioser und gefährlicher Versuch, der Formel 1 besonders nahe zu kommen, endete für einen Besucher des Grand Prix von China in Schanghai im Gefängnis. Mit seiner waghalsigen Aktion im zweiten Freien Training hatte der Fan für eine Schreckseekunde gesorgt. Von der Haupttribüne aus hatte der Mann die Absperrung zur Rennstrecke überwunden und war dann mitten während des laufenden Trainingsbetriebs über die Start- und Ziel-Gerade gelaufen.

Der Mann nutzte dazu eine Lücke zwischen Felipe Nasr (Sauber) und Sergio Perez (Force India) und erreichte so die Boxenmauer, über die er anschließend mit einem Hechtsprung überwand. Daraufhin versuchte der Zuschauer in die Ferrari-Box zu gelangen, woran er aber von Sicherheitskräften gehindert wurde.

Diese übergaben den Mann der Polizei, die ihn festnahm. Medienberichten zu Folge erklärte der Mann, er habe eines der Formel-1-Autos fahren wollen.

Die Rennveranstalter reagierten auf den Zwischenfall noch während des laufenden Trainings und setzten an der Haupttribüne mehr Sicherheitspersonal ein. Eine weitere Untersuchung soll klären, wie es dem Mann überhaupt gelingen konnte, auf die Strecke zu kommen.

Der "Flitzer" von Schanghai war allerdings nicht der erste Zwischenfall dieser Art in der Formel 1. 2003 war während des Rennens zum Grand Prix von Großbritannien in Silverstone ein geistig verwirrter Priester auf die Strecke gelaufen. 2001 hatte ein ehemaliger Mercedes-Mitarbeiter beim Rennen in Hockenheim gegen seine Entlassung demonstriert, indem er während des Rennens die Strecke entlang ging.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Der Umgang des SF15-T mit den Reifen war bei Vettels Sieg nicht unwesentlich

Pirelli: Ferrari siegte in Sepang mit früherem Lotus-Trick

Am Ende der Wintertests, als Mercedes die Hosen runterließ, und beim Saisonauftakt in Australien sah Ferrari noch kein Land gegen Mercedes. In Malaysia drehte die Scuderia aber plötzlich den …

Ferrari auf der Jagd nach Mercedes: In Schanghai keine einfache Aufgabe

Mercedes in Gefahr? Vettel: "Da müsste einiges passieren"

Ferrari scheint auch in Schanghai der größte Herausforderer für Mercedes zu sein, doch das Bild ist nach dem ersten Trainingstag weniger klar als in Sepang. Lewis Hamilton sicherte sich 0,443 …

Lewis Hamilton hatte am Freitag in Schanghai die Nase vorn

Formel 1 China 2015: Buntere Spitze im zweiten Training

Nach dem überraschenden Sieg von Sebastian Vettel im Ferrari im zweiten Rennen der Formel-1-Saison 2015 sind alle gespannt auf das Kräfteverhältnis beim Großen Preis von China in …

Dietrich Mateschitz will nur mit einem siegfähigen Team in der Formel 1 bleiben

Red-Bull-Boss Mateschitz droht mit Formel-1-Ausstieg

Nachdem sich im Dauerstreit zwischen Red Bull und Motorenpartner Renault der Ton zuletzt wieder beruhigt hatte, gießt Red-Bull-Besitzer Dietrich Mateschitz nun wieder neues Öl ins Feuer. Der …

Wer hat die Nase vorn - Ferrari oder nach wie vor Mercedes?

Spannung vor Schanghai: Wankt Mercedes wirklich?

In Sepang trauten viele Fans ihren Augen nicht: Im Vorjahr hatte Ferrari gerade mal zwei Podestplätze eingefahren, und plötzlich kämpfte Sebastian Vettel erfolgreich gegen die scheinbar …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo