Formel 1 im Iran? Auf geht's in die Schurkenstaaten!

, 03.05.2015

Der Iran hat vor, eine Grand-Prix-Strecke im Persischen Golf zu bauen - Politiker: "Die Formel 1 hat eine großartige Zukunft im Iran"

Die Expansion der Formel 1 wurde in den vergangenen zwei Jahrzehnten rasant vorangetrieben, um die Einnahmen für die Inhaber der kommerziellen Rechte und die Teams zu erhöhen. Nur selten spielten bei dieser Expansion moralische Gesichtspunkte eine übergeordnete Bedeutung - man denke etwa an die Grands Prix in Aserbaidschan, Bahrain oder China, wo Menschenrechte und Pressefreiheit nicht den gleichen Stellenwert haben wie in den meisten europäischen Ländern.

Nun liebäugelt offenbar der Iran damit, die Formel 1 ins Land zu holen. Zumindest hat Masoud Soltanifar, Präsident der Organisation für Kulturerbe, Handwerk und Tourismus, angekündigt, dass sein Land plant, eine für die Formel 1 geeignete Rennstrecke zu bauen. Die Bemerkung fiel bei einem Besuch Soltanifars auf Qeschm, einer 136 Kilometer langen und 40 Kilometer breiten Insel im Persischen Golf, auf der die Motorsport-Anlage entstehen soll.

"Im Iran gibt es so viele junge Menschen mit einer wachsenden Tendenz zum Fahren. Die Formel 1 hat eine großartige Zukunft im Iran", zitiert die staatliche Nachrichtenagentur des Iran, 'IRNA', den Politiker. Zuvor habe es bereits Pläne gegeben, eine Formel-1-Strecke in Parand zu bauen, 35 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Teheran. Für den Standort Qeschm spricht jedoch unter anderem, dass die Insel eine zollfreie Zone ist.

Unabhängig davon, ob der Iran tatsächlich eine Grand-Prix-Strecke bauen wird oder nicht, wäre die Durchführung eines Rennens dort ein Tabubruch der Formel 1. Mag man Aserbaidschan, Bahrain und China noch argumentieren können, so würde eine Expansion in den Iran wohl noch entschlossenere Proteste nach sich ziehen. Immerhin steht der Iran auf der offiziellen Liste der Schurkenstaaten der USA - neben Kuba, dem Sudan und Syrien.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Maurizio Arrivabene hätte fast die Chance seines Lebens verpasst

Arrivabene: Anruf von Ferrari-Boss zunächst ignoriert

Aktuell läuft es bei Ferrari wieder ziemlich rund. Die Roten haben in der Saison 2015 neuen Aufschwung erhalten und sind derzeit erster Verfolger von Mercedes. Noch in der vergangenen Saison wirkte die …

Alonso und Dennis liegen sich angeblich nicht nur für die Kamera in den Armen

Dennis, Alonso und viel Blödsinn: "Fragen Sie die Putzfrau!"

Verwundert die Augenbrauen hochzuziehen war noch die charmanteste Reaktion, die die kitschig zelebrierte Wiedervereinigung Ron Dennis' und Fernando Alonsos bei McLaren auslöste. Zu tief schienen die …

Kehrt Nico Rosberg erfrischt zum Europaauftakt zurück?

Stewart: Rennpause hilft Nico Rosberg gegen Lewis Hamilton

In den ersten vier Saisonrennen musste sich Nico Rosberg seinem Stallrivalen Lewis Hamilton geschlagen geben - eine Tendenz, die sich schon ganz klar in der zweiten Saisonhälfte 2014 abgezeichnet hatte, …

Zu Ferrari-Zeiten erfuhr Massa, dass Alonso

Massa über Alonso: "Vielleicht beendet er seine Karriere"

Rätselraten um Fernando Alonso und seine Zukunft: Nach dem Bruch mit Ferrari ist der Spanier bei McLaren sportlich betrachtet nur noch Mitläufer, scheint aber die Geduld mit dem Honda-Projekt nicht …

Lewis Hamilton und Stirling Moss: Zwei Generationen, aber eine Leidenschaft

Rennlegende Moss: Rosberg schlägt Hamilton "niemals"

Stirling Moss und Lewis Hamilton haben auf den ersten Blick nicht vieles gemeinsam: Der eine ist ein urbritischer Zahnarztsohn mit weltmännischem Auftreten und dem Elektro-Einsitzer Renault Twizzy in …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo