Formel 1 Kanada 2015: Hamilton auf Pole - Vettel im Pech

, 06.06.2015

Lewis Hamilton sichert sich die Pole-Position zum Kanada-Grand-Prix vor Teamkollege Nico Rosberg - Pechvogel Sebastian Vettel im Ferrari nur 16.

Mit dem Großen Preis von Kanada steht am Sonntag ein weiterer Höhepunkt im Formel-1-Kalender 2015 auf dem Programm. Denn der 4,361 Kilometer lange Circuit Gilles Villeneuve ist immer wieder für überraschende und ereignisreiche Rennen gut. Das liegt unter anderem am bremsmordenden Layout mit Geraden gefolgt von spektakulären Schikanen, der Möglichkeit zu überholen, sowie an nahestehende Mauern und Grastreifen, was Unfälle provoziert.

Für einige Überholmanöver werden wohl gleich zwei Top-Fahrer - unfreiwillig - sorgen: Jenson Button, dessen Auto im Qualifying nach technischen Problemen im Training am Vormittag nicht rechtzeitig fertig wurde, und Sebastian Vettel, der wegen technischer Probleme schon im ersten Versuch ausgebremst wurde und schlussendlich schon an der ersten Hürde scheiterte.

"Wir hatten ein technisches Problem und sind nochmal auf die Strecke gegangen, um Zeit zu gewinnen", zeigte sich Vettel enttäuscht, der den ersten Versuch abbrach und am Ende schlichtweg zu langsam war und 16. wurde. "Wenn wir es in den zweiten Durchgang geschafft hätten, hätten wir das Problem vielleicht finden und beheben können. Wir wissen noch nicht genau, was es ist, wahrscheinlich irgendein kleines Teil, das kaputtgegangen ist."

Und dann könnte Vettel auch noch eine Strafe kassieren, weil er im Training am Vormittag unter Rot Robert Merhi überholte: "Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun", weicht der Deutsche der Frage nach einer möglichen Strafe aus. "Es ist einfach schade, wir wären hier wohl näher dran gewesen. Hoffentlich bekommt Kimi jetzt kein Problem und morgen ist mit dem Auto wieder alles in Ordnung."

Die Pole-Position sicherte sich unterdessen Lewis Hamilton in 1:14.393 Minuten vor Teamkollege Nico Rosberg, der 0,309 Sekunden Rückstand zu verzeichnen hatte. Die Top 5 komplettierten Kimi Räikkönen im Ferrari (+0,621 Sekunden) sowie Valtteri Bottas im Williams (+0,709) und Romain Grosjean im Lotus (+0,801).

Auf den Positionen sechs bis zehn folgten Pastor Maldonado (Lotus; +0,936) vor Nico Hülkenberg (Force India; +1,221), Daniil Kwjat (Red Bull; +1,686), Daniel Ricciardo (Red Bull; +1,721) sowie Sergio Perez (Force India; +1,945).

Nach dem ersten Durchgang des Qualifyings mussten die langsamsten sechs Fahrer aussteigen, angefangen von Vettel auf Rang 16 vor Felipe Massa im Williams, den beiden Manor-Marussias von Robert Merhi und Will Stevens sowie Button.

Am Ende des zweiten Teils war für die Fahrer auf den Rängen elf bis 15 Schluss: Carlos Sainz und Max Verstappen im Toro Rosso sowie Marcus Ericsson (Sauber), Fernando Alonso (McLaren) und Felipe Nasr (Sauber).

Ausführlicher Qualifyingbericht folgt an dieser Stelle in Kürze

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Nicht nach dem Geschmack von Sebastian Vettel: Viel Strafe, wenig Motorpower

Überholen bei Rot: Sebastian Vettel fünf Startplätze zurück

Sebastian Vettel wird den Grand Prix von Kanada 2015 von ganz hinten starten müssen. Der viermalige Formel-1-Weltmeister, der wegen eines Problems am Antrieb ohnehin nur auf Rang 17 der Zeitenlisten …

Mit der 44 zur 44. Pole-Position: Lewis Hamilton und Montreal, das passt

Mercedes: Lewis Hamilton jubelt, Nico Rosberg genervt

Lewis Hamilton steht beim Grand Prix von Kanada in Montreal auf der Pole-Position. Im Qualifying auf dem Circuit Gilles Villeneuve setzte sich der amtierende Weltmeister in Diensten von Mercedes gegen seinen …

Sebastian Vettel droht wegen Überholens unter roter Flagge eine Strafe

Formel 1 Kanada 2015: Droht Sebastian Vettel eine Strafe?

Mit einer möglichen Strafe für Sebastian Vettel könnte das dritte Freie Training zum Grand Prix von Kanada in Montreal Formel 1 2015 live im Ticker zu Ende gegangen sein. Denn der …

Bei Lewis Hamilton und Sebastian Vettel ist auch abseits der Strecke einiges los

Wieder Nachwuchs für Vettel, Teenie-Model für Hamilton?

Auf der Grand-Prix-Strecke regiert Langeweile, dafür ist im Privatleben der Formel-1-Piloten einiges los: Wie die 'Bild'-Zeitung unter Berufung auf das Umfeld Sebastian Vettels berichtet, erwartet der …

Bei Lewis Hamilton war die Enttäuschung nach Monaco natürlich groß

Transkript: Lewis Hamiltons kompletter Monaco-Boxenfunk

Teile davon waren schon unmittelbar nach dem Rennen verfügbar, aber jetzt hat die FOM den kompletten Boxenfunk zwischen Lewis Hamilton und Mercedes-Renningenieur Peter Bonnington in der entscheidenden …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo