Formel 1 Malaysia 2016: Lewis Hamilton übernimmt die Spitze

, 30.09.2016

In einem sehr heißem zweiten Training zum Großen Preis von Malaysia fuhr das Mercedes-Duo um Lewis Hamilton und Nico Rosberg an die Spitze - Vettel Dritter

An diesem Wochenende geht es in der Formel 1 heiß zur Sache. Beim Großen Preis von Malaysia müssen Mensch und Material mit hochsommerlichen Bedingungen zurechtkommen. Im 2. Freien Training auf dem Sepang International Circuit herrschten Lufttemperaturen von 34 Grad Celsius. Hinzu kommt eine zusätzliche Belastung durch den neuen, dunkleren Asphalt - der heizte sich auf knapp unter 60 Grad Celsius auf!

Nach der Bestzeit von Nico Rosberg am Vormittag war es am Ende der zweiten 90 Trainingsminuten Teamkollege Lewis Hamilton, der die Nase vorn hatte. Der Brite erzielte auf dem 5,543 Kilometer langen Kurs eine Bestzeit von 1:34.944 Minuten und war damit um 0,233 Sekunden schneller als sein Mercedes-Teamkollege.

Schnellster Verfolger des Silberpfeil-Duos war Sebastian Vettel im Ferrari, der 0,661 Sekunden Abstand zu verzeichnen hatte, gefolgt von Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari, dem 0,898 Sekunden auf den Bestwert fehlten. Dahinter: Max Verstappen im Red Bull (+1,093 Sekunden) - der mit vollen Reifen am schnellsten war - vor Sergio Perez (Force India; +1,340).

Die Top 10 komplettierten Fernando Alonso (McLaren; +1,352) vor Red-Bull-Fahrer Daniel Ricciardo (+1,393), Nico Hülkenberg im Force India (+1,446) sowie Jenson Button im Honda (+1,771). Dahinter: Carlos Sainz (Toro Rosso; +1,892), Jolyon Palmer im Renault (+1,996) und Williams-Fahrer Valtteri Bottas (+2,072).

Haas-Fahrer Esteban Gutierrez kam mit 2,104 Sekunden Rückstand auf dem 13. Rang vor Felipe Massa (Williams; +2,166); Daniil Kwjat (Toro Rosso; +2,353), Marcus Ericsson im Sauber (+2,505) und Teamkollege Felipe Nasr (+2,603).

Am Ende des Feldes: Kevin Magnussen mit repariertem Renault, der in der ersten Einheit noch in Flammen stand, mit 2,720 Sekunden auf die Bestzeit vor Romain Grosjean im Haas (+2,845). Pascal Wehrlein fuhr im Manor mit 2,934 Sekunden Rückstand vor Teamkollege Esteban Ocon (+3,046) auf den vorletzten Rang.

Ausführlicher Bericht folgt an dieser Stelle in Kürze

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Ein Bild wie aus einem Katastrophenfilm: Magnussens abgebrannter Renault-Bolide

Test für Mexiko-Höhenluft: Wie es zum Renault-Feuer kam

The World's hottest race! Der Slogan des Grand Prix von Malaysia wurde für Kevin Magnussen schon nach wenigen Minuten des ersten Trainings in Sepang zur dramatischen Realität: Der Däne war …

Kevin Magnussen hatte bei seinem Boxenfeuer in Sepang Glück im Unglück

Formel 1 Malaysia 2016: Schrecksekunde durch Renault-Feuer

Nico Rosberg setzt den für ihn positiven Trend der vergangenen Wochen auch beim Grand Prix von Malaysia in Sepang fort. Der Mercedes-Fahrer sicherte sich im ersten Freien Training in 1:35.277 Minuten …

Deutsch lernen: Rosberg macht sich über Hamilton lustig

Der WM-Kampf zwischen Nico Rosberg und Lewis Hamilton gewinnt nicht nur sportlich, sondern auch psychologisch an Intensität. Jüngste Episode im Psycho-Duell zwischen den beiden …

Jenson Button und Fernando Alonso sind seit der Saison 2015 Teamkollegen

Lobeshymne auf Button: Fernando Alonso gratuliert zum 300er

Jenson Button bestreitet beim Grand Prix von Malaysia in Sepang sein 300. Formel-1-Rennen. Das ringt seinem Teamkollegen Fernando Alonso Respekt ab: "300 Grands Prix sind schon eine Leistung. Diesen …

Die Stimmung war schon mal besser: Sebastian Vettel und Maurizio Arrivabene

Ferrari "ohne Orientierung": 2017 letzte Chance mit Vettel?

Während der dreimalige Weltmeister Jackie Stewart findet, dass das Ferrari-Team in der Formel 1 derzeit "ohne Orientierung" auftritt, befürchtet Mark Webber, dass Sebastian Vettel im Falle einer …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für kleines Geld
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für …
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen Elektro-SUV
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo