Formel-1-Qualifying im Regen: Lewis Hamilton auf Pole

, 28.03.2015

Im verregneten zweiten Qualifying der Formel 1 2015 in Malaysia fuhr Lewis Hamilton auf die Pole-Position knapp vor Sebastian Vettel und Teamkollege Nico Rosberg

Nach dem Auftakt der Formel-1-Saison 2015 in Melbourne macht die Königsklasse des Motorsports an diesem Wochenende in der Nähe von Kuala Lumpur Halt. Beim Großen Preis von Malaysia gibt es eine weitere Härteprobe, denn hier sind heiße Temperaturen und hin und wieder starke Regenschauer an der Tagesordnung.

Im Qualifying zum zweiten Saisonrennen herrschten rund um den 5,543 Kilometer langen Sepang-International-Circuit zu Beginn Lufttemperaturen von 32 Grad Celsius. Der Asphalt heizte sich bis auf knapp 54 Grad Celsius auf, die Luftfeuchtigkeit erreichte knapp 60 Prozent - im Hintergrund zeigten sich am Himmel bedrohlich dunkle Wolken. Diese entleerten sich während des zweiten Durchgangs und zwangen die Rennleitung dazu, das Zeitenfahren für rund eine halbe Stunde zu unterbrechen.

Die Pole-Position auf nasser Strecke sicherte sich in 1:49.834 Minuten Lewis Hamilton. Der Weltmeister platzierte sich knapp vor Sebastian Vettel im Ferrari (+0,074 Sekunden) und Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg (+0,465).

Auf den vierten Rang kam mit bereits 1,707 Sekunden Abstand Daniel Ricciardo im Red Bull vor Teamkollege Daniil Kwjat (+2,117), Max Verstappen (Toro Rosso; +2,147) und Felipe Massa im Williams (+2,639). Die Top 10 komplettierten Romain Grosjean im Lotus (+3,147), Valtteri Bottas (Williams; +3,345) und Marcus Ericsson (Sauber; +3,427).

McLaren-Duo scheitert wieder am ersten Durchgang

Am Ende des ersten Durchgangs mussten die langsamsten fünf Fahrer aussteigen: Felipe Nasr (Sauber), Jenson Button sowie Fernando Alonso (beide McLaren) sowie die Manor von Robert Merhi und Will Stevens, wobei Letzterer ohne Zeit blieb und somit auf die Gnade der Rennleitung hoffen muss.

Kräftiger Regenschauer spült Fahrer aus den Top 10

Zu Beginn des zweiten Qualifying-Durchgangs ging es auf der Strecke gleich richtig rund, denn der Regen kam immer näher - und setzte nach fünf Minuten schlagartig ein. Dadurch war bereits schnell entschieden, wer nach dem zweiten Teil auf den Positionen elf bis 15 zum Zuschauen verdammt ist: Kimi Räikkönen (Ferrari), Pastor Maldonado (Lotus), Nico Hülkenberg und Sergio Perez (beide Force India) sowie Carlos Sainz (Toro Rosso). Aufgrund des starken Regens entschied sich die Rennleitung zu einer Pause.

Ausführlicher Qualifying-Bericht folgt an dieser Stelle in Kürze

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Sebastian Vettel hätte beinahe die Mercedes-Dominanz durchbrochen

Sebastian Vettel hat Blut geleckt: "Wir können gewinnen!"

74 Tausendstelsekunden fehlten auf die große Sensation. Sebastian Vettel hatte beim Qualifying der Formel 1 in Malaysia die große Chance, Mercedes' Pole-Serie zu beenden, doch am Ende reihte er …

Sebastian Stahl hätte um ein Haar im abgestürzten Flugzeug gesessen

"Schumi III" entgeht mit Glück Germanwings-Absturz

Nach dem schweren Skiunfall von Michael Schumacher Ende 2013 hätte die Familie des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters in dieser Woche beinahe ein zweiter Schicksalsschlag ereilt. Sein "Stiefbruder" …

Ecclestone und Horner in Not? Abiteboul droht mit dem Formel-1-Ausstieg

Renault lässt Bombe platzen: "Denken über Ausstieg nach"

Bei Renault brodelt es hinter den Kulissen: Die Franzosen liebäugeln öffentlich mit einem möglichen Formel-1-Ausstieg. Oder drohen zumindest damit. "Ich kann bestätigen, dass wir uns …

Sebastian Vettel in Sepang: Dreher am Freitag verzerrt Blick aufs Kräfteverhältnis

Sebastian Vettel erklärt Dreher im Training: …

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hat am ersten Trainingstag zum Grand Prix von Malaysia in Sepang das Kunststück fertiggebracht, in beiden Sessions nahezu den gleichen Abstand auf die Spitze aufzuweisen. …

Im ersten Training kam Lewis Hamiltons Auto auf dem Abschleppwagen zurück

Mercedes: Erst Ausfall, dann Bestzeit für Lewis Hamilton

Bestzeit im ersten Freien Training für Nico Rosberg, Bestzeit im zweiten Freien Training für Lewis Hamilton. Was beim Formel-1-Grand-Prix von Malaysia in Sepang für Mercedes nach einem ganzen …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo